Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Die "echten Trichocentren"- Sammelthread

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 5]

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rolf
Das mit cebolleta überbewerte ich nicht, Blütenmerkmale sind da schon aussagekräftiger.
Beurteilen kann ich es leider nicht, ich hatte stacyi noch nie in meiner Sammlung, leider, und jonesianum habe ich leiider damals abgegeben, eine tolle schaupflanze mit bis zu 6 Blütentrieben.
Aber, zumindestens jonesianum ist kaufbar. Smile

LG

Leni

Wodka

avatar
Orchideenfreund
auch ne hübsche kleine, brandtiae

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Wodka
Sehr sehr schön dein brandtiae, ist ja jetzt nimmer der aktuelle Name. Wo hast du deins her und wie pflegst du es? Hast du auch ein paar Habitusbilder?

LG

Leni

Wodka

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


die war leider nicht zu verkaufen, rotes Etikett  Mad , stammte aber ursprünglich von Andrea Niessen

Leni

avatar
Orchideenfreund
Wodka schrieb:
die war leider nicht zu verkaufen, rotes Etikett  Mad , stammte aber ursprünglich von Andrea Niessen
Wer wollte sie denn nicht verkaufen? Tolles Bild Smile

LG

Leni

Wodka

avatar
Orchideenfreund
die Pflanze hing in Ismaning

Leni

avatar
Orchideenfreund
Sodele
Anbei die 2. Blüte des albococcineums. Bild 1 mit Blitz, Bild 2 Sonne.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Blüten sind von dem albococcineum aus Peru. Die erste Blüte blühte insgesamt 4 Wochen, dies ist nun die 2. Blüte am selben Blütentrieb und sie schiebt den Blütentrieb weiter. Es kommt also schon eine längere Blütezeit im Jahr hin.
Die Blütentriebe bei den Trichocentren schieben sich aus dem fast ( 3/4) fertigen Neutrieb heraus. An der Wurzelbasis sitzt ein kleines Hüllblatt, aus dem der Blütentrieb erscheint und in der regel nach unten wächst. Anbei 2 Bilder meines brasilianischen albococcineums, das aktuell seinen ersten Blütentrieb zeigt in dem Jahr. Auf Bild 2 kann man sehr gut das Hüllblatt sehen Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Anbei 2 Bilder meiner tigrinums.
Bild 1. ist das tigrinum aus Ecuador und es ist eines mit sehr sehr sukkulenten Blättern. Es wächst langsamer als dies aus Peru. Man kann sehr gut den diesjährigen Trieb erkennen. Ich halte die tigrinums nicht zu sonnig und daher ist das Blatt eher grün als rot. Bei zu sonnig hatten sie bei mir nie gblüht und sie waren total schwer zu händeln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bild 2 ist die Pflanze aus Peru, sie hat wesentlich dünnere Blätter. Sie ist vom Habitus schon ganz anders.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG

Leni

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Leni

ein tolles Trichocentrum albococcineum - und super fotografiert! Ich habe mir vor Kurzem auch eines bei ebay gekauft und bin mal auf die Blüte gespannt...

Freundliche Grüße
Rolf

Wodka

avatar
Orchideenfreund
in Peru wird sie auch in Töpfen mit Xaxim kultiviert. Die puteroten Blätter lassen auf einen sehr hellen Standort schließen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Wodka
Sieht sehr gut aus, wobei das Xaxim ja in SA standard ist. Ich komme mit Xaxim nicht all zu gut klar, erst Recht nicht bei Zweigepiphyten der Couleur eines Trichos.
Wann warst du in Peru? berichte mal und hast du auch Trichos außerhalb der Gärtnerei ( müsste dann Peruflora sein? )

LG

Leni

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:Hallo Wodka
Wann warst du in Peru? berichte mal und hast du auch Trichos außerhalb der Gärtnerei ( müsste dann Peruflora  sein? )

Leni

das ist schon ein paar Jahre her, bei einem Bekannten von Königer, der da viel unterwegs war. Trichocentrum habe ich in der Natur nicht gesehen, das liegt aber wahrscheinlich daran, daß die mehr an der Westküste wachsen, die fast wüstenähnlich trocken sein kann. Wenn man die Pflanzen dann in einer Gärtnerei sieht ist man erstaunt wie ausgetrocknet die sein können. Ich war mehr Richtung Amazonas Becken, d.h. feucht warm

da habe ich noch ein Bild gefunden, weiß aber nicht welche Art das war

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von Wodka am 25.09.14 19:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)

Daz

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:Sodele
Anbei die 2. Blüte des albococcineums. Bild 1 mit Blitz, Bild 2 Sonne.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sehr schönes Blitzbild Leni. Mit etwas Kosmetik aber noch schöner!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Oli
Sehr schön danke dir Smile Smile Smile

LG

Leni

Leni

avatar
Orchideenfreund
Wodka schrieb:

da habe ich noch ein Bild gefunden, weiß aber nicht welche Art das war

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hi Wodka
Da hat jemand auch gefunden würde ich sagen. War das die damalige Kultur Wink

LG

Leni

Daz

avatar
Orchideenfreund
Das ist wirklich ein Kleinod und ein gutes Bild! Da hat es sich schon gelohnt mal ein bisschen drüberzuzeichnen. Bei sowas tue ich das auch gerne. Very Happy

Ich hätte es sogar noch etwas sauberer bearbeitet aber ich musste das Essen auf den Tisch stellen. Und da es kein RAW war, ist es auch nicht möglich gewesen Belichtung, Scharfzeichnungsartefakte und diese ganzen Entwicklungseinstellungen zu bearbeiten. Da wäre sonst noch was gegangen. Ich hätte gerne noch den Lüster auf der Lippe etwas gemildert (Der kommt wohl vom Scharfzeichner in Deiner Kamera... rennen) und die Anthere etwas runterbelichtet.

Wodka

avatar
Orchideenfreund
[quote="Leni"]
Wodka schrieb:


Da hat jemand auch gefunden würde ich sagen. War das die damalige Kultur Wink

LG

Leni

Laughing das war sicher nicht die Kultur. Ich denke mal die gehen in den Versand oder werden in der Gärtnerei getopft.

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi
Es tut sich was bei meinen Trichos, und das ist einiges Smile Ich denke, hier wird mir bald was blühen Smile

T.panduratum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

T.panduratum direkt aus Peru mit 2 Blütentrieben
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

T.albococcineum aus Brasilien
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und zuletzt
T. capsitratum
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG

Leni

Pooferatze

avatar
Moderator
Hallo Leni,

danke für die Bilder von den Bts. Dann weiß ich jetzt ja, dass bei meinem Trichocentrum tigrinum zwei Nts kommen. (Ich finde ja auch, dass Blüten total überbewertet sind. Laughing )


_________________
Viele Grüße

Eva

max4orchids

avatar
Orchideenfreund
Bin mir zwar nicht sicher, ob Trichocentrum jonesianum ein echter Vertreter seiner Gattung ist, wie hier gefordert - aber zumindest wurde er ja von Oncidium dorthin befördert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So ganz raus hab ich es mit der Pflanze immer noch nicht, obschon sie schon einige Jahre von mir gepflegt wird. Anfangs wurden die Pseudobulben deutlich kleiner als bei meinem Vorbesitzer. Dann legten sie zu und es blühte auch zum ersten Mal - dann wurde die Pseudobulbe draußen unter dem Kirschbaum fetter und größer als je zuvor, aber plötzlich war sie abgequetscht, fast so als ob ein Vogel (oder doch das Fenster?) sie in die Zange genommen hätte... da gab's letztes Jahr eben keine Blüte und auch die Bulbe starb komplett ab. Insofern bin ich froh, dass sie dieses Jahr schon wieder eine große Pseudobulbe gemacht hat, aber bei der Blütenbildung sind 4 Knospen verloren gegangen, vermutlich weil es ihnen draußen zu kalt war. Und auch die verbliebenen zwei Blüten haben ihre Ohren angelegt... Fazit: Bis zur Bildung des Blütenstandes kann man sie gut raushängen, danach aber ab in die Wärme! So werde ich es in Zukunft versuchen.

Leni

avatar
Orchideenfreund
max4orchids schrieb:Bin mir zwar nicht sicher, ob Trichocentrum jonesianum ein echter Vertreter seiner Gattung ist, wie hier gefordert - aber zumindest wurde er ja von Oncidium dorthin befördert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So ganz raus hab ich es mit der Pflanze immer noch nicht, obschon sie schon einige Jahre von mir gepflegt wird. Anfangs wurden die Pseudobulben deutlich kleiner als bei meinem Vorbesitzer. Dann legten sie zu und es blühte auch zum ersten Mal - dann wurde die Pseudobulbe draußen unter dem Kirschbaum fetter und größer als je zuvor, aber plötzlich war sie abgequetscht, fast so als ob ein Vogel (oder doch das Fenster?) sie in die Zange genommen hätte... da gab's letztes Jahr eben keine Blüte und auch die Bulbe starb komplett ab. Insofern bin ich froh, dass sie dieses Jahr schon wieder eine große Pseudobulbe gemacht hat, aber bei der Blütenbildung sind 4 Knospen verloren gegangen, vermutlich weil es ihnen draußen zu kalt war. Und auch die verbliebenen zwei Blüten haben ihre Ohren angelegt... Fazit: Bis zur Bildung des Blütenstandes kann man sie gut raushängen, danach aber ab in die Wärme! So werde ich es in Zukunft versuchen.

Hallo Max
Der Thread geht definitiv um die echten Trichos und nicht um das, was jüngst dazu gestellt wurde. Also weder die Eselsohr, die Peitscheinoncidien und das johnesianum gehört eh eigens gestellt.
Wenn du nichts dagegen hast, schlage ich vor, dass wir fürs johnesianum einen eigenen Thread aufmachen, denn das ist schon ein Geiles Teil.
Super hasts gemacht ja1 ja1 ja1

LG


Leni

Pooferatze

avatar
Moderator
Hallo Max,

das Trichocentrum jonesianum ist wirklich toll. Ich finde auch, dass es einen eigenen Thread verdient.
Ich stand neulich bei Frau Elsner mit sehnsüchtigen Blicken vor einem, das hatte nur einer einzigen Blüte. Leider habe ich nur Platz für Zwerge.


_________________
Viele Grüße

Eva

max4orchids

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:Wenn du nichts dagegen hast, schlage ich vor, dass wir fürs johnesianum einen eigenen Thread aufmachen, denn das ist schon ein Geiles Teil.
Super hasts gemacht ja1 ja1 ja1

Gerne!

Pooferatze

avatar
Moderator
Einfach mal so: Schnappschuss meines Trichocentrum tigrinum mit seiner ersten Blüte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn man die dann endlich mal live und in Farbe sieht, dann weiß man warum es das "mainstreamigste" aller echten Trichocentrum ist. Den Titel hat es sich redlich verdient.

Zur Kultur ist ja schon einiges geschrieben worden und ich halte es so, wie hier schon erwähnt: es hängt bei mir ganz oben in der großen Vitrine, hell (im Sommer auch gerne mal durch die Glasscheibe in der Mittagssonne bruzeln), auf der warmen Seite von temperiert und wird fast täglich gesprüht. Und wenn man das überschüssige Wasser mit einem Papiertuch aus den Blattachseln saugt, macht es ihm auch nichts, wenn die Neutriebe mal nass werden.


_________________
Viele Grüße

Eva

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ich habe sie schon bei Ausstellungen bewundert. Die Farbkonstellation ist KLASSE. Aber man kann ja nicht alles haben und pflegen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

Pooferatze

avatar
Moderator
Franz schrieb:Ich habe sie schon bei Ausstellungen bewundert. Die Farbkonstellation ist KLASSE.

Deswegen habe ich mich auch in sie verguckt. Dieses Magenta auf der Lippe ist mit der Durchschnittsdigi schwer zu fotografieren. Wenn die Farbe stimmt, dann leider auf Kosten der anderen Farben.

Franz schrieb: Aber man kann ja nicht alles haben und pflegen.

Shocked  
...und das sagst Du mir jetzt erst? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
Viele Grüße

Eva

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten