Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sophronitis coccinea

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 5]

76 Re: Sophronitis coccinea am 26.01.17 16:10

Sabine62

avatar
Orchideenfreund
Da sieht man das man Experimente wagen sollte Sabine ja1 ja1

77 Re: Sophronitis coccinea am 26.01.17 19:00

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Wurzel schrieb:Als experimentierfreudiges Menschlein habe ich meine coccinea in Steinchensubstrat getopft ... und voila ... es funktioniert I love you
Warum auch nicht? Das Blümchen ist ganz süß. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

78 Re: Sophronitis coccinea am 26.01.17 19:46

Pooferatze

avatar
Moderator
Wurzel schrieb:In einem älteren Post von Gitti hatte ich gelesen, daß die Brasilianer (vielleicht auch nur eine bestimmte Gärtnerei) ihre Sophronitis oder ja jetzt Cattleya coccinea wie Steinlaelien kultivieren.

Und da kam mir so spontan (ich war tatsächlich gerade mal wieder in Experimentierlaune Very Happy ) der Gedanke dies auch mal auszuprobieren, da ich hier nirgendwo im Forum den Hinweis erhalten hatte, dass dies jemand anderes mal probiert hat bzw. seine Pflanzen so kultiviert.

Super, der Erfolg gibt dir Recht! ja1


_________________
Viele Grüße

Eva

79 Re: Sophronitis coccinea am 26.01.17 20:24

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Ich freu mich auch darüber Very Happy !!!

80 Re: Sophronitis coccinea am 13.02.17 15:46

weeand

avatar
Orchideenfreund
Eine Frage:

Meine Sophronitis coccinea, die ich jetzt zwei Jahre habe, hat viele Neutriebe gemacht. Und auch viele Wurzel. Aber blühen mag sie bis jetzt nicht. Ich pflege sie jetzt in der Vitrine und wird täglich ordentlich gewässert. Im Sommer hängt sie draussen und bekommt bis 11 Uhr voller Sonne. Wird dan zweimal am Tag gewässert, aber trocknet wieder sehr schnell.

Frage: Kann es sein dass sie sich zuviel erholen muss, als sie wieder in die Vitrine geht, um zu Blühen?
Frage: Die Wurzel wachsen so nach vorn. Ist das normal?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

81 Re: Sophronitis coccinea am 13.02.17 16:19

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hast Du sie im Spätherbst/Winter kühl gehalten? Sie will dann kühle Bedingungen um zur Blüte zu kommen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

82 Re: Sophronitis coccinea am 13.02.17 17:23

Pooferatze

avatar
Moderator
Pflegst Du sie genauso wie deine Soph. mantiqueira?

Vielleicht mag sie die Unterlage nicht und schiebt die Wurzeln deswegen so ach vorne. Nicht jede Spezies mag jede Unterlage. Bei manchen hat man manchmal den Eindruck, als würde sie ihre Wurzeln regelrecht vor Schreck davon fernhalten. Laughing


_________________
Viele Grüße

Eva

83 Re: Sophronitis coccinea am 13.02.17 18:38

weeand

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:Hast Du sie im Spätherbst/Winter kühl gehalten? Sie will dann kühle Bedingungen um zur Blüte zu kommen.
Sie hat bis Oktober draussen gehangen. Danach ist Sie in meine kühle Vitrine gekommen. Nachttemperatur geht bis aus 9.5 grad. Tagsüber ist es um die 21 grad.
Musste doch eigentlich die richtige Temperatur sein, oder....?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

84 Re: Sophronitis coccinea am 13.02.17 18:44

weeand

avatar
Orchideenfreund
Pooferatze schrieb:Pflegst Du sie genauso wie deine Soph. mantiqueira?

Vielleicht mag sie die Unterlage nicht und schiebt die Wurzeln deswegen so ach vorne. Nicht jede Spezies mag jede Unterlage. Bei manchen hat man manchmal den Eindruck, als würde sie ihre Wurzeln regelrecht vor Schreck davon fernhalten. Laughing

Ja, genau wie die Soph. mantqueira. Nur bekommt Soph. coccinea etwas mehr Licht.
Diese Unterlage ist aus gespressten Kork. Das ist natürlich Leim darin.
Ich könnte jetzt natürlich eine andere Unterlage ausprobieren. Diese ist schon ganz weich geworden. Danke Eva. Gute Gedanke!


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

85 Re: Sophronitis coccinea am 14.02.17 9:54

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo André,

S.coccinea Luftwurzeln macht normalerweise keine Luftwurzeln. Bei Orchideen, die sonst keine Luftwurzeln machen, liegt dies nach meiner nicht an der Art der Unterlage, sondern an zu wenig Feuchtigkeit, die diese auf Dauer bietet.

Da Du die Pflanze sommers im Freien und winters in der Vitrine kultivierst, stellt sich mir folgende Frage:
Wie wird die Vitrine beleuchtet oder steht sie ohne künstliche Beleuchtung und erhält Tageslicht ?

Ich beleuchte meine 3 Vitrinen mit Eheim-LED aus der Aquaristik und habe im GWH, wo eine auch Tageslicht bekommt, beste Erfahrungen gesammelt. Bei den beiden Kellervitrinen habe ich beim Einsetzen der Pflanzen einen Wachstumsstopp beoachtet, den ich auf den Wechsel des Lichtspektrums zurück führe.
Vielleicht hat dieses Phänomen auch Einfluss auf die Blühwilligkeit, dazu fehlen mir noch Beobachtungen über einen langen Zeitraum.


Gruß
Christian

86 Re: Sophronitis coccinea am 15.02.17 22:48

weeand

avatar
Orchideenfreund
Christian N schrieb:Hallo André,

S.coccinea Luftwurzeln macht normalerweise keine Luftwurzeln. Bei Orchideen, die sonst keine Luftwurzeln machen, liegt dies nach meiner nicht an der Art der Unterlage, sondern an zu wenig Feuchtigkeit, die diese auf Dauer bietet.

Da Du die Pflanze sommers im Freien und winters in der Vitrine kultivierst, stellt sich mir folgende Frage:
Wie wird die Vitrine beleuchtet oder steht sie ohne künstliche Beleuchtung und erhält Tageslicht ?

Ich beleuchte meine 3 Vitrinen mit Eheim-LED aus der Aquaristik und habe im GWH, wo eine auch Tageslicht bekommt, beste Erfahrungen gesammelt. Bei den beiden Kellervitrinen habe ich beim Einsetzen der Pflanzen einen Wachstumsstopp beoachtet, den ich auf den Wechsel des Lichtspektrums  zurück führe.
Vielleicht hat dieses Phänomen auch Einfluss auf die Blühwilligkeit, dazu fehlen mir noch Beobachtungen über einen langen Zeitraum.


Gruß
Christian
Hallo Christian,
Zu wenig feuchtigkeit kann eigentlich nicht sein. Die wird automatisch so um die 75% sein.
Meine Vitrine wird mit Kunstlicht beleuchtet. 12 bis 15 Stunden am Tag.
S. coccinea hängt ungefehr 10 cm unter die Lampe.
Es könnte natùrlich auch die Ùbergang von draussen nach Innen sein.


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

87 Re: Sophronitis coccinea am 18.02.17 11:58

Christian N

avatar
Orchideenfreund
[/quote]
Hallo Christian,
Zu wenig feuchtigkeit kann eigentlich nicht sein. Die wird automatisch so um die 75% sein.
Meine Vitrine wird mit Kunstlicht beleuchtet. 12 bis 15 Stunden am Tag.
S. coccinea hängt ungefehr 10 cm unter die Lampe.
Es könnte natùrlich auch die Ùbergang von draussen nach Innen sein.[/quote]

Die 75% beziehen sich wohl auf die Luftfeuchtigkeit. Damit ist aber nichts über die Ballenfeuchtigkeit bzw. die Feuchtigkeit der Unterlage der Blockkultur ausgesagt. Wenn diese dauerhaft niedrig ist und die Luftfeuchtigkeit hoch, dann werden vermehrt Luftwurzeln gebildet.
12 - 15 h Beleuchtung im Winter bedeutet, dass Deine Pflanze im Winter Langtagsbedingungen hat, bei Freilandaufenthalt im Sommer hat sie die auch. Das kann zu Blühunwilligkeit führen. Ich würde das Kunstlicht im Winter auf max. 12 h beschränken, vielleicht für ein paar Wochen auf noch weniger.


Gruß
Christian

88 Re: Sophronitis coccinea am 18.02.17 12:21

weeand

avatar
Orchideenfreund
Die 75% beziehen sich wohl auf die Luftfeuchtigkeit. Damit ist aber nichts über die Ballenfeuchtigkeit bzw. die Feuchtigkeit der Unterlage der Blockkultur ausgesagt. Wenn diese dauerhaft niedrig ist und die Luftfeuchtigkeit hoch, dann werden vermehrt Luftwurzeln gebildet.
12 - 15 h Beleuchtung im Winter bedeutet, dass Deine Pflanze im Winter Langtagsbedingungen hat, bei Freilandaufenthalt im Sommer hat sie die auch. Das kann zu Blühunwilligkeit führen. Ich würde das Kunstlicht im Winter auf max. 12 h beschränken, vielleicht für ein paar Wochen auf noch weniger.


Gruß
Christian

Hallo Christian, Danke für deine Antword.
Die 75% ist indertat Luftfeuchtigkeit.
Also wenn die Unterlage zu trocken ist, im vergleich mit die LF, können sich mehr Luftwurzel bilden. Das hört sich plausibel an. Ich werde dar auf achten!
Das mit der Beleuchting hab Ich wohl nicht richtig beschrieben. Meine Orchideen bekommen in Dezember 12 Stunden licht. Danach geht es wieder hoch bis zu 15 Stunden in Juni. Aber Ich kann das natürlich für einige Wochen noch etwas weniger machen.

Nochmals Danke für deine Antworten. Es hat mir wieder etwas weiter geholfen! ja1 ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

89 Re: Sophronitis coccinea am 06.11.17 20:33

schmucktime

avatar
Orchideenfreund
hier is meine

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

90 Re: Sophronitis coccinea am 06.11.17 20:43

Leni

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön ja1 ja1 ja1


LG


Leni

91 Re: Sophronitis coccinea am 06.11.17 20:51

schmucktime

avatar
Orchideenfreund
dank dir

92 Re: Sophronitis coccinea am 07.11.17 19:24

Michaela

avatar
Orchideenfreund
Schmucktime, eine sehr schöne Blüte  ja1 ja1 , obwohl mir die runde Form noch einen tick besser gefällt.

93 Re: Sophronitis coccinea am 07.11.17 19:51

schmucktime

avatar
Orchideenfreund
ok die runde is nich so mein ding lach

94 Sophronitis coccinea am 21.12.17 15:44

laetitia

avatar
Orchideenfreund
über die erwähnten Schwierigkeiten bei der Art kann ich nicht klagen. Ich habe meine Importpflanze aus diesem Sommer gleich auf den Gießtopf angebunden und schon bringt sie 2 Blüten. Anscheinend hat sich sich sehr schnell eingelebt. Die Blütengröße ist noch nicht optimal, aber ansonten stimmt alles. Die Farbe dieser Blüte find ich ideal für ein Weihnachtsbildmotiv

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

95 Re: Sophronitis coccinea am 21.12.17 15:49

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Laetitia,

eine wunderschöne Blüte!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

96 Re: Sophronitis coccinea am 21.12.17 21:57

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sehr schön, Laetitia. Wo hängt Dein Gießtopf denn üblicherweise?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

97 Re: Sophronitis coccinea am 22.12.17 0:26

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia
Sehr schöner Kulturerfolg ja1 ja1 ja1


LG


Leni

98 Re: Sophronitis coccinea am 22.12.17 7:27

maxima

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

tolle Farbe und Blüte!! ja1 ja1

99 Sophronitis coccinea am 22.12.17 7:52

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Sehr schön, Laetitia. Wo hängt Dein Gießtopf denn üblicherweise?

Perigrinus: der Gießtopf steht ab Oktober auf dem Regal im Kaltbereich direkt am Glas (Richtung Südwest); im Sommer tief direkt am der Ziegelwand, die immer feucht ist

Gruß
Laetitia

100 Sophronitis coccinea am 25.12.17 15:05

laetitia

avatar
Orchideenfreund
hier ein Bildupdate, nachdem die 2. Blüte aufgegangen ist
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten