Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sophronitis brevipedunculata

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

Eli1

Eli1
Admin
Eine beeindruckende Kleine !!! ja1 ja1 ja1

http://www.orchideen-wien.at

Catty

Catty
Orchideenfreund
Vielen Dank für Eure netten Kommentare.

Richtig gezählt, z. Zt. sind 15 Blüten dran. Eine ist schon verblüht und abgefallen, sieben weitere Neutriebe wachsen noch und sechs davon sind schon ziemlich dickbäuchig.
Die Blütengröße liegt bei 55 mm, wobei die älteren Leittriebe etwas größere Blüten machen, als die Triebe, welche hinten neu dazugekommen sind.


Gruß Catty

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Catty,

ein schönes Prachtexemplar!
War die Korkunterlage ausreichend groß oder wurde die Pflanze von Dir umgepflanzt?

Gruß
Christian

Catty

Catty
Orchideenfreund
Hallo Christian,
die Pflanze ist ja schon über 15 Jahre bei mir. Es ist schon die dritte Unterlage. Ich habe die etwas größer gewählt, in der Hoffnung das die 10 Jahre hält.
Gruß Catty

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Meinen Respekt,

kaum ein Orchideenfreund hätte der Versuchung widerstanden, die Pflanze beim Umpflanzen zu teilen.

Aber der Lohn für Deine Selbstbeherrschung läßt sich sehen.


Gruß
Christian

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
Habe sie doch ins warme Zimmer gebracht. Am kalten Balkon sind die Knospen zu langsam aufgegangen. Leider verblüht sie so auch rasch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.biochar.org

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
Ein Neutrieb hat zwei Blüten gemacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.biochar.org

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Beeindruckende Blütenfülle! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Einfach toll!!!!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Christoph,

eine wundervolle Pflanze mit einer beeindruckenden Blütenfülle!!!

Wie lange kultivierst Du sie schon? Wie groß war sie als Du sie gekauft hast?  In welchem Substrat kultivierst Du die Pflanze?

Viele grüße
Walter



Zuletzt von walter b. am 15.01.19 9:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Eine schöne Schaupflanze!

Leider gehen die Blüten bei Sophronitis nacheinander auf, allerdings verlängert sich dadurch auch die Bütezeit.

Meine brevipedunculata ist beim letzten Umpflanzen auseinander gefallen und ich habe die Teilstücke getrennt verpflanzt.
Eigentlich hatte ich diese “Jugendsünde“ schon überwunden.

Diese schönen Bilder helfen aber, die Wartezeit bis zur eigenen Blüte zu verkürzen.


Gruß
Christian

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
An das Auseinanderplanzen habe ich aber auch schon gedacht. Irgendwann wird sie unter den Neutrieben ersticken. Sie wird immer dichter. Allerdings wird sie nicht einfach "auseinander fallen" und ich denke der Schaden an den Wurzeln wird viel zu groß sein.
Getopft ist diese Pflanze in Granitsteinen mit etwas Cocochips. Dieses Substrat hält sehr lange im Tontopf. Daher werde ich sie auch über den Topf wachsen lassen so lange sie sich gut entwickelt. Macht ca. 20 Neutriebe pro Jahr.

http://www.biochar.org

Eli1

Eli1
Admin
Tolle Schaupflanze!
Gratuliere !!!! ja1 ja1

http://www.orchideen-wien.at

Ed

Ed
Orchideenfreund
Absolut tolle Orchidee - gelungener Beitrag. ja1 ja1 ja1

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Chrispecht schrieb:An das Auseinanderplanzen habe ich aber auch schon gedacht. Irgendwann wird sie unter den Neutrieben ersticken. Sie wird immer dichter. Allerdings wird sie nicht einfach "auseinander fallen" und ich denke der Schaden an den Wurzeln wird viel zu groß sein.
Getopft ist diese Pflanze in Granitsteinen mit etwas Cocochips. Dieses Substrat hält sehr lange im Tontopf. Daher werde ich sie auch über den Topf wachsen lassen so lange sie sich gut entwickelt. Macht ca. 20 Neutriebe pro Jahr.

Ich habe bisher keine Luftwurzeln bei Sophronitis beobachtet.

Wenn die Pflanze über den Topfrand wächst, wird es interessant.

Nach Möglichkeit lasse ich meine Orchideen zu großen Exemplaren heranwachsen. Bei großen Arten stößt man bald an Platz- und Gewichtsgrenzen.

Bei Sophronitis hat man da andere Möglichkeiten.



Gruß
Christian


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten