Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

S-O-S! Frauenschuh retten

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 13:46

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
Ich habe einen jahrealten Frauenschuh von meiner Mutter bekommen, um ihn zu retten (oder wenigstens den Versuch zu starten). Er hat den Sommer wie jedes Jahr draußen verbracht und muss dann aber in letzter Zeit zu viel Regen abbekommen zu haben. Alle Wurzeln waren verfault. Ich habe trockene und verfaulte Pflanzenreste angeschnitten und ihn auf feuchtes, frisches Substrat gesetzt, mit Holzstäbchen stabilisiert und zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit eine Plastiktüte mit Luftloch drüber gegeben. Die Pflänzchen selbst sind noch recht fest, ich befürchte nur, dass das nicht mehr lange so bleiben wird. Crying or Very sad
Hat jemand eine Idee wie ich dem Pflänzchen seine Überlebenschance erhöhen könnte?
Danke und liebe Grüße,
Eva

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 14:00

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
Ich habe einen jahrealten Frauenschuh von meiner Mutter bekommen, um ihn zu retten (oder wenigstens den Versuch zu starten). Er hat den Sommer wie jedes Jahr draußen verbracht und muss dann aber in letzter Zeit zu viel Regen abbekommen zu haben. Alle Wurzeln waren verfault. Ich habe trockene und verfaulte Pflanzenreste angeschnitten und ihn auf feuchtes, frisches Substrat gesetzt, mit Holzstäbchen stabilisiert und zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit eine Plastiktüte mit Luftloch drüber gegeben. Die Pflänzchen selbst sind noch recht fest, ich befürchte nur, dass das nicht mehr lange so bleiben wird. Crying or Very sad
Hat jemand eine Idee wie ich dem Pflänzchen seine Überlebenschance erhöhen könnte?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 14:22

mom01

avatar
Orchideenfreund
Ich habe mit Tüten schlechte Erfahrungen gemacht, darunter ist mir die ganze Pflanze gefault!

Ich würde sie fixieren, so, wie Du das schon gemacht hast und in lockeres Substrat (mittlere und feine Rinde) tun. Den Topf dann in einen breiten Übertopf mit unten Hydrokultursteinen (Ton) und darauf Wasser stehen haben. Das erhöht die Luftfeuchtigkeit im Topf.

Meine so aussehenden Paphiopedilen haben alle wieder Wurzeln gebildet. Aber auch immer kontrollieren, dass unten Wasser ist. Und 1-2 x die Woche den Topf vorsichtig gießen.

Die schwarzen Flecken auf den Blättern würde ich mit Zimtpaste (Küche) bestreichen, nicht, dass sich das weiter infiziert und ausbreitet.

4 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 15:44

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
ja1 Super Ideen! Danke!

5 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 19:25

mom01

avatar
Orchideenfreund
Hoffentlich klappt es!

Lässt Du uns wissen, wenn es ihr besser geht @Gonzo?

6 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 20:12

Sandra

avatar
Orchideenfreund
ich drück dir die Daumen Gonzo , das wird ganz bestimmt wieder werden bounce
LG Sandra

7 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mi 11 Okt - 20:44

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Ich hab die braunen Stellen mit Zimt (mit etwas etwas Wasser angemischt) bestrichen -ich hoffe, da kann man nicht viel falsch machen, diese Methode kenne ich nämlich noch nicht- und ihn in eine größere Schüssel mit Wasser auf ein Schnapsglas gestellt, damit die Erde vor Staunässe geschützt ist. Die Tüte wegzunehmen war glaube ich die richtige Entscheidung, weil dieser Muff-Geruch wieder stärker wurde. Ich mach morgen noch mal ein Foto! Ich danke euch für eure Unterstützung!!!moegen
Lg, Eva

P.s.: Bei phalaenopsen dagegen habe ich übrigens sehr gute Ergebnisse mit "Tüten zur Bewurzelung" erzielt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

8 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Do 12 Okt - 8:25

mom01

avatar
Orchideenfreund
Das mit dem Zimt-Wasser-Gemisch hast Du richtig gemacht, Eva. Ich wünsche Dir viel Erfolg und zeige sie uns mal, die Pflanze.

Bei Phalaenopsen hat das mit der gespannten Luft unter der Tüte bei mir auch nicht geklappt.. Rolling Eyes

9 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Do 12 Okt - 9:00

Eli1

avatar
Admin
Wenn du die Tütenmethode anwendest,dann gehört sämtl. Substrat und Schadstellen weg, Moos unten in die Tüte. Pflanze drauf und die Tüte gut aufblasen,rasch verschließen.Und dann läßt man die Tüte in Ruhe,halbschattig und warm aufhängen.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

10 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Do 12 Okt - 11:28

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

hätte ich genauso gemacht, behalte nur die braunen Flecken im Auge, solange sie nicht Richtung Herz wandern kann eigentlich nix passieren...
...außer die Konstruktion mit dem Schnapsglas, Du weißt ja, auf einem Bein da steht sich's schlecht!
Ich drück Dir die Daumen

Liebe Grüße
Michael

11 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Do 12 Okt - 12:05

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Das mit dem Zimt-Wasser-Gemisch hast Du richtig gemacht, Eva. Ich wünsche Dir viel Erfolg und zeige sie uns mal, die Pflanze.

Bei Phalaenopsen hat das mit der gespannten Luft unter der Tüte bei mir auch nicht geklappt.. Rolling Eyes Neutral
Hier also die Fotos von meinem kranken Huhn. Das Zimtgemisch auf den Blättern ist getrocknet-bleibt das jetzt so oder spüle ich den Zimt vorsichtig wieder ab?
In der Schale unten ist Wasser, das Schnapsglas habe ich gegen eine Muschel ausgetauscht, damit die Pflanzen näher am Wasser sind. Ich bin gespannt...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Tütenmethode habe ich bisher auch nur bei phalaenopsen angewendet. Bei phalaenopsen bin ich mir aber auch erfahrungstechnisch sicherer als bei anderen orchis.  Natürlich habe ich Schadstellen immer entfernt, ich habe die Tüten aber nie ganz verschlossen. Ich habe unten, wo ich die Tüte mit einem Gummiband am Tropf fixiert habe immer ein genügend großes Luftloch gelassen. Der Effekt war dann wie in einem belüfteten Gewächshaus. Dann ein wärmerer Standort und Ruhe... in der Regel funktioniert das bei mir mit phalaenopsen (ich habe ab und an "Patienten" von Freunden da)!

Na, hoffentlich wird dieser Frauenschuh auch wieder gesund. Jetzt heisst es abwarten und Tee trinken kaffee oder kann ich noch etwas für ihn tun?

Ich danke euch für eure Hilfe!
Lg, Eva

12 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Fr 13 Okt - 8:30

mom01

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

nein, das hast Du alles richtig gemacht. Der Zimt bleibt erstmal drauf, wochenlang.
Nun heißt es warten. ja1

13 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Sa 14 Okt - 10:24

musa

avatar
Orchideenfreund
Viel Erfolg!!!

14 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mo 16 Okt - 13:12

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Oh je, ich habe kleine Schimmelstellen bei meinem kranken Frauenschuh entdeckt! traurig Ich musste die eine Pflanze noch einmal rausnehmen und noch einmal ganz akribisch beschneiden! Ich habe auch noch mal Zimtauflagen nach gelegt! Neutral Wie schätzt ihr seine Prognose ein?Friede
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

15 S-O-S! Frauenschuh retten am Mo 16 Okt - 13:34

laetitia

avatar
Orchideenfreund
wenn Du wirklich die Pflanze retten willst, würde ich zu Ortiva oder Duaxo von Compo (Obi/Baumarkt zu besorgen) greifen (2 mal spritzen in 14 Tagen Abstand), und die Pflanze in in grobe Pinienrinde mit nur im oberen Viertel etwas Sphagnum stecken. Ich habe nämlich einen solchen Frauenschuh-Hybride seit über 10 Jahren. .

Nur so kommst Du weiter
Gruß
Laetitia

16 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mo 16 Okt - 19:07

mom01

avatar
Orchideenfreund
Ups, da fragst Du was!

Da sind ja gar keine Wurzeln mehr, also werden oben die Blätter vermutlich zwangsläufig kümmern sprich vertrocknen. Vielleicht solltest Du

- die Pflanze in mittlere Rinde topfen
- sie an an 2-3 Stäben, die im Substrat stecken, festbinden, sodass sie nicht hin- und herwackelt
- sie in einem Übertopf mit viel Fläche und Feuchtigkeit stehen haben, ohne dass sie nasse Füße bekommt und
- alle 2 Tage ganz vorsichtig das Substrat um die Pflanze herum ein bisschen  gießen (wegen der Fäulnisgefahr würde ich nicht sprühen)

und
- vielleicht jetzt doch für gespannte Luft sorgen (sprich durchsichtige Tüte drüber machen, mit vielen Löchern drin) Hier bin ich aber sehr wankelmütig, weil sie dann noch lieber faulen....
Ich würde die Tüte weglassen!

Ich denke, wenn du für regelmäßige vorsichtige Feuchtigkeit um die nicht vorhandenen Wurzeln sorgen kannst, hat sie ganz gute Chancen!

Du hast nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen, also probiers. ja1

17 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Mo 16 Okt - 20:46

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Meint ihr, sie braucht wirklich anti-Pilz-Zeug?
Ich bin ja eigentlich ein tütenmethodenvertreter, aber hier sagt mir mein Bauchgefühl auch, dass eine Tüte sich negativ auswirken könnte Neutral
Die Pflänzchen halten sich so schon seit einer Woche unverändert, die Blätter sind noch kräftig... ich bin mit ihr noch im Urlaub (habe sie auf dem Weg bei meiner Mutter eingesammelt), daher verfüge ich grad nur über begrenzte Mittel. Aber mit der Schüssel mit Wasser unter dem Topf scheinen die Blätter Feuchtigkeit zu bekommen. Den Pflänzchen würde man es sonst nicht ansehen, dass es objektiv so schlecht um sie bestellt ist- vielleicht ist das ein gutes Zeichen?!Neutral
Lg, Eva

18 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 8:35

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,
das Hauptproblem sind wohl die fehlenden Wurzeln, da kannst Du sie nur mit höherer Feuchte/Luftfeuchte unterstützen; das aber ist problematisch bei Pilzbefall - ergo: Du solltest "Pilzzeuch" nehmen; letztlich ist Zimt ja auch Pilzzeuch, deshalb also keine Scheu. Du kannst dann auch die braunen Stellen besser beobachten, da sie nicht mehr zugedeckt sind wie mit Zimt.
Meiner Meinung nach ist das ein Patient für die Intensivstation und entsprechender Medikation; aber es ist kein hoffnungsloser Fall _ nur Mut!

Viel Erfolg
Michael

19 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 12:35

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Danke euch allen! Ich hab gestern etwas über bakterielle braunfäule gelesen und ehrlich gesagt habe ich anfangs auch diesen beschrieben süßlichen Geruch wahrgenommen. Da ich ja grad an der See bin und wie gesagt nicht über alle Ressourcen verfüge, bleibe ich die nächsten Tage erst mal noch bei Zimt und stelle ihn in einer großen Schüssel mit Wasser (etwas erhöht, damit er keine nassen Füße bekommt) an eine geschützte stelle nach draußen. Dort ist gute luftbewegung und gleichzeitig erhöhte luftfeuchtigkeit. Nachts nehme ich ihn wegen der niedrigen Temperaturen besser rein oder? 
Zuhause besorge ich mir dann "pilzzeug". Ein paar Tage tue ich jetzt noch so mein bestes!Neutral

20 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 13:18

mom01

avatar
Orchideenfreund
Dein Vorhaben hört sich gut an, Eva. Mach aber kein Zimtzeuch an die - nicht vorhandenen - Wurzeln, das ist zu scharf. Hier würde sich ein Pilzspray oder Tauchbad, wenn es denn sein soll, eher anbieten.

Nachts muss das Paphi rein, logo! Unterhalb von 10-15°C sowieso.

Ich habe mit Giftsprühereien aller Art noch nie Glück gehabt .. und ich habe ein kleines Labor mit einigen Wirkstoffen hier zuhause. Sogar einen Mundschutz habe ich mir besorgt, weil man ja im Winter nicht draußen sprühen kann, sondern nur im Zimmer. Und ich möchte dieses Teufelszeug nicht einatmen Rolling Eyes

21 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 14:18

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Ich finde es echt ganz toll, wie ihr einem Mut macht! Danke, das kann ich grad gebrauchen!!!Friede

22 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 15:48

mom01

avatar
Orchideenfreund
Gerne doch!

23 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 19:41

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Gonzo schrieb:
Zuhause besorge ich mir dann "pilzzeug". Ein paar Tage tue ich jetzt noch so mein bestes!Neutral

Das Geld für Pilzmittel solltest du besser in eine blühende Pflanze investieren!

Ein Paphio ohne Wurzeln und mit ständig neuen Bakterienherden ist fast nicht zu retten.

24 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 19:58

mom01

avatar
Orchideenfreund
Einen Versuch ist es aber doch wert, Uwe! Sie hat ja nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen.

Und auf Pilzmittel würde ich auch verzichten.

25 Re: S-O-S! Frauenschuh retten am Di 17 Okt - 22:12

Gonzo

avatar
Orchideenfreund
Ich werde erst aufgeben wenn wirklich nichts mehr zu retten ist... und vielleicht habe ich bzw. mein paphiopedilum ja Glück und genug Kraft... wir werden es zumindest versuchen! Dadurch lernt man eine Pflanze und ihre Art doch auch viel besser kennen! Danke Bärbel für deine positive Einstellung!
Lg, Eva

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten