Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Frauenschuh benötigt Kalk

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Frauenschuh benötigt Kalk Empty Frauenschuh benötigt Kalk am 23.12.19 21:39

Sabine O

Sabine O
Orchideenfreund
Ich habe sehr viel gelesen hier im Forum. Vielleicht liegt es z. B. daran, dass mein Frauenschuh nicht geblüht hat, weil er bei mir noch nie Kalk ins Substrat bekommen hat? Kann mir jemand schreiben, was das für Kalk sein muss? Und wo kann man kleine Mengen beziehen?

Vielen Dank

Sabine

2Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 23.12.19 21:54

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin Sabine,

über die Art der Calcium-Zugabe, Kalk ist, düngertechnisch, was anderes, dürften Dir die versierten Kultivateure sicher mehr erzählen können. Wenn man für die Düngung seiner Pflanzen jedoch einen guten Volldünger benutzt, der auch Spurennährstoffe enthält, dann ist Calcium immer in irgendeiner wasserlöslichen und pflanzenaufnahmefähigen Form darin in ausreichender Menge enthalten.

Von mir nur soviel, dass ein Calcium-Mangel kaum für das Fehlen der Blüten bei Deinen Pflanzen verantwortlich sein sollte. Da spielen andere Faktoren eine deutlich größere Rolle.
Die, meiner Meinung nach wichtigste, Frage ist, wie der Standort Deiner Pflanzen in Bezug auf die Temperaturen beschaffen ist. Vor allem ob es stärkere tägliche Schwankungen gibt.

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

mom01

mom01
Orchideenfreund
Ich mache 2 x jährlich an meine Frauenschuhe einen Teelöffel Kalk in Form von Eierschalen, mit dem Mörser fein gemalen. Die Eierschalen sind natürlich, mit dem Ei, gekocht. Reicht.

eleinen

eleinen
Orchideenfreund
Genau so mache ich es auch!

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Meine bekommen auch zweimal im Jahr Kalk, meistens Muschel- oder Dolomitikalk.

6Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 24.12.19 18:50

mom01

mom01
Orchideenfreund
BrigitteB schrieb:Meine bekommen auch zweimal im Jahr Kalk, meistens Muschel- oder Dolomitikalk.

Oder so! Deiner ist inzwischen alle Laughing

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi
Da ich bald ein paar Schühchen haben werde, komme ich am Thema Kalk nicht vorbei.
Wenn ich die Berichte über den Naturstandort lese, fällt auf, dass die dort auf Kalkfelsen/stein wachsen. Sprich, in erdiger humoser Auflage und untendrunter kommt irgendwann der Kalkstein.
Alle Kulturangaben nennen bei der Kalkzugabe nun aber andere Formen wie Muschelschalen, Eierschalen, Dolomitkallk e.t.c.
Für mich ist das naheliegendste aber, ich verwende einen Kalkstein z.b. aus dem Jura. Bekommst du nen Sack 20 Kg Splitt zu 10 Euro.
Ist also das nahezu identische Material, auf dem der Schuh wächst, das mit in den Topf und der Schuh sollte sich wohlfühlen oder?


LG



Leni

8Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 18.05.20 10:47

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
Hallo Leni,
wenn Du einen 20 kg Sack mit Kalksplitt bekommen und auch lagern kannst, dann sind Deine Schühchen für die nächsten 50 Jahre versorgt. Laughing Für gewöhnlich greift man auf die Kalkzugaben zurück, die am einfachsten zu bekommen bzw. zu handhaben sind. Ich verwende sowohl Muschelkalk als auch Bimskies in kleiner Körnung. Da ich den Dünger von Akerne, der Calcium und Magnesium enthält, verwende, halte ich mich mit übrigen Kalkzugaben etwas zurück. Denn ein Zuviel ist auch nicht förderlich.

9Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 18.05.20 10:58

Leni

Leni
Orchideenfreund
Tosca68 schrieb:Hallo Leni,
wenn Du einen 20 kg Sack mit Kalksplitt bekommen und auch lagern kannst, dann sind Deine Schühchen für die nächsten 50 Jahre versorgt. Laughing Für gewöhnlich greift man auf die Kalkzugaben zurück, die am einfachsten zu bekommen bzw. zu handhaben sind. Ich verwende sowohl Muschelkalk als auch Bimskies in kleiner Körnung. Da ich den Dünger von Akerne, der Calcium und Magnesium enthält, verwende, halte ich mich mit übrigen Kalkzugaben etwas zurück. Denn ein Zuviel ist auch nicht förderlich.
Hallo Ute
Das wollte ich hören Smile
Ich dachte mir, wenn dus machst wie in der Natur, dann sollte es doch funzen Smile



LG




Leni

10Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 18.05.20 20:06

musa

musa
Orchideenfreund
Ich mach das genauso wie Ute, Kalk oder Marmorsplit mit rein ist ausreichend, allerdings kommt es auch auf die Art an, manche Paphiopedilen vertragen keinen Kalk, also vorsicht.
Der Kalk ist übrigens neben CalciumLieferant auch ein Regulator für den Ph-Wert, sauer mögens die Schuhe nämlich auch nicht...
Viel Erfolg! Welches Paph ist es denn?
Michael

11Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 18.05.20 22:19

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Michael
phillipinense laevigatum und long petal, sanderianum, parishii, kolopakingii, adductum und praestans.
Ich denke, alles sehr anschaubare Schühchen Wink


LG



Leni


12Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 19.05.20 11:23

musa

musa
Orchideenfreund
Hallo Leni,

eine sehr schöne Einkaufsliste! Genau meine Baustelle...
Philippinense, sanderianum und praestans liebe Kalk, parishii und adductum dagegen gar nicht. Bei kolopakingii weiß ich es nicht sicher, da mir da eine Jungpflanze eingegangen ist, die ich mit Kalk hielt, wäre ich mit Kalkgaben zumindest vorsichtig.

Liebe Grüße
Michael

13Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 19.05.20 12:12

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Michael
Ich finde auch das es eine wunderbare Baustelle ist Smile Smile Smile


LG


LENI

14Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 19.05.20 15:32

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Sorry, ich möchte hier nicht als Spaßbremse auftreten:

in den USA haben mehrere Paphio-Spezialbetriebe herausgefunden, dass man nicht zwischen kalkliebende und kalkmeidenden Paphs. bei der Kultur unterscheiden muss.

Wenn von Kalk gesprochen wird, geht es

1. um Ca als Nährelement
2. als Puffer des Substrates, um den pH-Wert zu erhöhen und damit zu neutralisieren


Eierschalen --> aus der Kompostforschung weiß man, dass Eierschalen frühestens nach 5-10 Jahren von Bakterien aufgeschlossen werden, damit das Ca gelöst werden kann

Muschelkalk --> hier dürfte eine Löslichkeit erst in 10 Jahren möglich sein

Kalkgestein --> auch hier dürfte eine Löslichkeit von Ca-Ionen erst nach Jahren eintreten. Der Kalkstein dürfte aber einer Versauerung des Substrates entgegen wirken - allerdings kommt es da auch auf die Menge an

Gartenkalk (kohlensaurer Kalk) und Dolomitkalk --> hier setzt eine Löslichkeit des Ca im Ackerboden frühestens nach 6 Monaten ein - in dieser Zeit dürfte dieser Kalk längst aus dem Topf-Substrat gespült worden sein

Hüttenkalk --> in der Landwirtschaft wird Hüttenkalk mit seiner kurzfristigen Ca Löslichkeit eingesetzt, wenn tatsächlich Ca Mangel im Ackerboden festgestellt worden ist

Ca im Dünger --> hier ist wichtig zu wissen, dass Ca und P im Gießwasser sehr kurzfristig eine Verbindung eingehen und damit das Ca nicht mehr als Nährstoff zur Verfügung steht

aus diesem Grund wird von den Profis in regelmäßigen Abstand Kalksalpeter als alleiniger Dünger verwendet - wenn überwiegend Regenwasser oder OS Wasser verwendet wird.

oder man mischt ein wenig Leitungswasser dem Gießwasser zu


Und weil unsere Pflanzen diese vielen Theorien nicht kennen, wachsen sie manchmal doch - einfach so ja1

15Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 19.05.20 19:07

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
UweM. schrieb:

Und weil unsere Pflanzen diese vielen Theorien nicht kennen, wachsen sie manchmal doch - einfach so ja1
Das hast du gut gesagt!

@Leni,
mein riesiges Paphiopedilum kolopakingii bekommt schon ab und zu Dolomitkalk. Ob der bewirkt dass es so gut wächst und regelmäßig blüht oder die regelmäßigen Gaben von unserem kalkhaltigen Leitungswasser das alle meine Paphiopedilum und Phragmipedium im Wechsel mit Regenwasser bekommen weiß ich nicht.

16Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 19.05.20 20:45

Christian N

Christian N
Moderator
Dank an Uwe für seinen Beitrag.

Man muß das Rad nicht neu erfinden, obwohl es oft schwierig ist, an bereits vorhandenes Wissen heran zu kommen.

Gerade das Thema Nährstoffversorgung von Orchideen birgt viele Irrtümer und Unkenntnisse und Placebo wirkt leider nur beim Menschen.
Ich schließe mich da ausdrücklich nicht aus.


Gruß
Christian

17Frauenschuh benötigt Kalk Empty Re: Frauenschuh benötigt Kalk am 22.05.20 12:52

pmmGarak

pmmGarak
Orchideenfreund
Ich habe immer wieder festgestellt, daß der Versuch, allzu weit in der Bodenchemie rumzupfuschen im offenen Gartenboden schwierig ist. Hier im Filstal am Fuße der Schwäbischen Alb ist die Verfügbarkeit von Kalk kein Problem - außer für Generationen von Nachbarn, die verzweifelt Rhododendren und Heidelbeeren versuchen, mit Säckeweise Torf und Rhodo-Erde. Spätestens nach ein paar Jahren verkümmern die ärmsten dann doch wieder. Wer wirklich was grundsätzliches ändern will muss mit Hochbeeten oder in den Boden eingelassenen Wannen arbeiten, sonst seh ich schwarz.

Bodenstruktur und Bodenphysik sind für mich eine lohnende Baustelle, Bodenchemie ein Kampf auf verlorenem Posten.

georgfuss

georgfuss
Orchideenfreund
Der Naehrstoff Calcium-Ionen wird mit dem Leitungs-Giess-Wasser in ausreichender Menge zu gefuehrt. Wer mit reinem Wasser giesst, sollte dem Wasser Calcium-Sulfat, Gibs, zusetzen. 2 gramm Gibs loesen sich langsam in einem Liter. Alle Boeden von Mooren abgesehen enthalten reichlich Calcium.

Wenn von Kalk liebenden Pflanzen gesprochen wird, meint Pflanzen die einen hoeheren pH-Wert lieben. Die wichtigste Base im Boden ist sicher Calcium-Carbonat oder Kalk.
Nicht vergessen sollte man den Einfluss von der beiden Stickstoff-Formen Nitrat und Ammonium im Mineralduenger. Nitrat fuehrt zu einer pH-Erhoehung, Ammonium zu einer Erniedriegung.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten