Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Calanthe bicolor

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Calanthe bicolor am 22.04.17 10:03

Eike

avatar
Orchideenfreund
Ein Experiment mit Freiland-Calanthen, hier Calanthe bicolor:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Damit bin ich ganz zufrieden Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Grüße aus dem Allgäu

2 Re: Calanthe bicolor am 23.04.17 22:05

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Wie, Freiland? Erzähle mal!


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Calanthe bicolor am 20.05.17 11:41

Eike

avatar
Orchideenfreund
Ja, die C. bicolor soll winterhart sein. Ich hab sie allerding frostfrei auf dem Dachboden überwintert und zum Dank gleich Blüten bekommen. Nun steht sie draussen.

4 Re: Calanthe bicolor am 20.12.17 19:15

pmmGarak

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eike,

Ich hab mir in einem Kaufrausch die C. Sieboldii und die C. discolor bestellt, Lieferung steht noch aus - aber ich bin auch schwer am Grübeln mit dem Auspflanzen - wohl nicht mehr in diesem Winter, die gehen eher ins knapp frostfreie Quartier. Der Plan ist, daß die zwei in 1-2 Jahren so weit zulegen, dass ich ne Teilung und das Freiland riskieren kann. Ist deine jetzt drin oder draussen?

übrigens ist die Bicolor nach meinen Quellen ein Hybrid aus discolor und sieboldii, wobei deine Bilder hier den discolor aus besagten Quellen gleichen - keine Ahnung, wo die Wahrheit liegt.

5 Re: Calanthe bicolor am 24.12.17 11:04

Eike

avatar
Orchideenfreund
pmmGarak schrieb:Hallo Eike,

Ich hab mir in einem Kaufrausch die C. Sieboldii und die C. discolor bestellt, Lieferung steht noch aus - aber ich bin auch schwer am Grübeln mit dem Auspflanzen - wohl nicht mehr in diesem Winter, die gehen eher ins knapp frostfreie Quartier. Der Plan ist, daß die zwei in 1-2 Jahren so weit zulegen, dass ich ne Teilung und das Freiland riskieren kann. Ist deine jetzt drin oder draussen?

übrigens ist die Bicolor nach meinen Quellen ein Hybrid aus discolor und sieboldii, wobei deine Bilder hier den discolor aus besagten Quellen gleichen - keine Ahnung, wo die Wahrheit liegt.

Grüß Dich,
ich habe mit dem Auspflanzen von winterharten Orchideen nicht die besten Erfahrungen gemacht. Daher stehen alle meine winterharten Calanthen auf dem Dachboden. Sehr kalt, aber frostfrei. Ich möchte die Pflanzen nicht riskieren, dafür sind sie einfach zu teuer.
Wegen der Namensgebung: Ich habe schon so oft Pflanzen unter einem bestimmten Namen gekauft ... um dann festzustellen, dass es doch eine andere Pflanze ist. Insofern kann es sich wirklich um eine C. discolor handeln.
Hast Deine Pflanzen schon bekommen?
Grüße Eike

6 Re: Calanthe bicolor am 04.01.18 15:39

pmmGarak

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eike,

die Discolor ist heute gekommen - macht soweit nen guten Eindruck: 2 Restblätter auf absteigendem Ast (soweit ich weiss ist die Art fast immergrün), eine kräftige Knospe, und gesunde, feste, helle Wurzeln. Hab sie grade in meine Standartmischung gesetzt für alles, was früher oder später ausgesetzt werden könnte: 2 Teile mein eher lehmiger Gartenboden, 2 Teile torffreie Blumenerde, ein Teil Sand. Hab mir parallel eine Cypripedium-Hybride bestellt, die ebenfalls gesund wirkt - vielleicht schon ein klein wenig weit fortgeschritten in der Knospe, daher auch erst mal Topfpflanzung. Beides steht jetzt im frostfreien Nebengebäude - wenn der Winter so bleibt muss ich nicht mal zuheizen....

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten