Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wasser für Vandeen

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Wasser für Vandeen am 08.01.17 11:02

Eli1

avatar
Admin
Ich würde ja gerne meine Vanda tägl. mit der Brause behandeln, aber unser Wasser hat einen sehr hohen Kalkanteil.
Geht das gut?
Ab und zu dazw. mit 150µ spülen wäre eine Möglichkeit.

http://www.orchideen-wien.at

2 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 11:08

Robert

avatar
Orchideenfreund
Guten Morgen Eli
ich gehe davon aus, das du die Wurzeln meinst, die du täglich übersprühen möchtest.
Ich habe das bei meinen Anfangs auch gemacht morgens und abends. Aber es war bei mir im Sommer.
Ich musste Feststellen das dass nicht ausgereicht hat. Ich bin dann das zu übergegangen die Morgens im Sommer zu tauchen, ca. eine halbe Stunde.
Und abends habe ich die dann noch mal über gesprüht. Im Winter sind die bei mir in der Küche. Dort tauche ich die jetzt alle 2 Tage für 1/4 bis 1/2 Std.

http://spellmeier.no-ip.org

3 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 12:14

Eli1

avatar
Admin
Robert schrieb:Guten Morgen Eli
ich gehe davon aus, das du die Wurzeln meinst, die du täglich übersprühen möchtest.
Ich habe das bei meinen Anfangs auch gemacht morgens und abends. Aber es war bei mir im Sommer.
Ich musste Feststellen das dass nicht ausgereicht hat. Ich bin dann das zu übergegangen die Morgens im Sommer zu tauchen, ca. eine halbe Stunde.
Und abends habe ich die dann noch mal über gesprüht. Im Winter sind die bei mir in der Küche. Dort tauche ich die jetzt alle 2 Tage für 1/4 bis 1/2 Std.

Danke Robert.Ja, die Wurzeln natürlich.
Ich meinte die Wasserqualität.

http://www.orchideen-wien.at

4 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 15:11

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:Ich würde ja gerne meine Vanda tägl. mit der Brause behandeln, aber unser Wasser hat einen sehr hohen Kalkanteil.
Geht das gut?
Ab und zu dazw. mit 150µ spülen wäre eine Möglichkeit.

Eli, kannst du nicht irgendwie Regenwasser auffangen; notfalls auch mit dem kalkhaltigen Wasser verschneiden. Reines Leitungswasser mit ca. 12°dH wird von Vandeenwurzeln nur vorübergehend vertragen, gerade im Sommer verbrennen sie dann leicht und werden braun.
Mit 150µS-Wasser solltest du dann im Sommer schon jedes 2-3. Mal spülen.

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

5 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 15:23

Eden

avatar
Orchideenfreund
Ich benutze auch Leitungswasser, da ich keine Möglichkeit habe, Regenwasser zu sammeln. Und bei der Menge an Vandeen , wäre destilliertes Wasser auf Dauer zu teuer.
Ich hab weiches Wasser, 2.8° dH und mein Leitungswasser (gerade gemessen) hat bei 25° 199 ms.
Eli , wie ist dein Wasserqualität?

6 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 16:41

Eli1

avatar
Admin
In Villach wären es 9,3-13,3.
Ganz genaue Werte für Wernberg liegen im Internet leider nicht vor.
Ich weiß, es ist hart. Kommt aus dem Karststock Dobratsch.

http://www.orchideen-wien.at

7 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 17:07

Sabine62

avatar
Orchideenfreund
Ich würde an Deiner Stelle versuchen Regenwasser aufzufangen.Klappt bei mir auch im Winter.Mit Leitungswasser würde ich es bei der Härte nicht versuchen.

8 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 17:22

Eli1

avatar
Admin
Sabine62 schrieb:Ich würde an Deiner Stelle versuchen Regenwasser aufzufangen.Klappt bei mir auch im Winter.Mit Leitungswasser würde ich es bei der Härte nicht versuchen.

Danke. Ich vergaß unser Aquarienwasser. Ab und zu gieße ich auch damit.Aber Werte habe ich dzt. keine.
Unser ganzes Regenwasser fließt ungehindert in den Boden,2 Dachrinnen wurden direkt hinein geleitet: ach wie blöd ! und umbauen kann ich nicht. Das Haus ist nicht meins !!

http://www.orchideen-wien.at

9 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 17:29

Sabine62

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:
Sabine62 schrieb:Ich würde an Deiner Stelle versuchen Regenwasser aufzufangen.Klappt bei mir auch im Winter.Mit Leitungswasser würde ich es bei der Härte nicht versuchen.

Danke. Ich vergaß unser Aquarienwasser. Ab und zu gieße ich auch damit.Aber Werte habe ich dzt. keine.
Unser ganzes Regenwasser fließt ungehindert in den Boden,2 Dachrinnen wurden direkt hinein geleitet: ach wie blöd ! und umbauen kann ich nicht.  Das Haus ist nicht meins !!

Das ist ärgerlich.

10 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 18:05

Eden

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:Unser ganzes Regenwasser fließt ungehindert in den Boden,2 Dachrinnen wurden direkt hinein geleitet: ach wie blöd ! und umbauen kann ich nicht.  Das Haus ist nicht meins !!

Bei mir auch. Ich ärgere mich auch jedesmal, wenn es draußen plätschert und ich nichts davon habe.

11 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 18:30

mom01

avatar
Orchideenfreund
Hast Du einen Kondenstrockner, dessen Wasser Du auffangen kannst und dann aufdüngen?

Ich benutze jetzt auch zum 2. Mal hintereinander für die Vandeen unser hartes Leitungswasser, weil die Regenwasservorräte komplett durchgefroren sind Shocked
Ist eine Ausnahme, ein paar Mal mache ich das auch, aber dann fahre ich zu Aldi und schau mal, ob es da dieses natriumarme billige Wasser in Flaschen noch gibt. Vor Jahren hatte ich schonmal so ein Problem und habe 3 Kombiladungen Trinkwasser bei Aldi für die Blumen geholt Rolling Eyes

Das Aldiwasser hat bestimmte Werte, die ich damals beachtet hatte...Zettel hängt unten in der Küche an der Pinnwand, wer es genau wissen will!

12 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 18:44

Eden

avatar
Orchideenfreund
Bärbel , das stille Mineralwasser hab ich mal gekauft. Der Salzgehalt war fast so hoch , wie mein Leitungswasser.
Oder meinst was anderes?

13 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 20:29

mom01

avatar
Orchideenfreund
Eden schrieb:Bärbel , das stille Mineralwasser hab ich mal gekauft. Der Salzgehalt war fast so hoch , wie mein Leitungswasser.
Oder meinst was anderes?

Das war Aldi Süd aqua culinaris Classic.
Das hatte einen recht niedrigen Natriumgehalt von 2,2 mg.

Das stille wars nicht, das hatte auch bei uns zu viel Salz.

14 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 23:52

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
mom01 schrieb:
Das hatte einen recht niedrigen Natriumgehalt von 2,2 mg.

Das stille wars nicht, das hatte auch bei uns zu viel Salz.

Bärbel, wie viel andere Salzanteile sind denn in dem Wasser? Hier ist vor allem das Calcium und das Hydrogencarbonat entscheidend; beides führt zu Kalkablagerungen, wenn man sie erhitzt.

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

15 Re: Wasser für Vandeen am 08.01.17 23:57

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:
Danke. Ich vergaß unser Aquarienwasser. Ab und zu gieße ich auch damit.Aber Werte habe ich dzt. keine.
Unser ganzes Regenwasser fließt ungehindert in den Boden,2 Dachrinnen wurden direkt hinein geleitet: ach wie blöd ! und umbauen kann ich nicht.  Das Haus ist nicht meins !!

Erlaubt der Vermieter nicht den Einbau einer Ableitungsklappe in das Fallrohr?
Außerdem derzeit liegt doch genug Regenwasser in gefrorenem Zustand als Schnee herum, einfach aufsammeln und in einer großen Wanne schmelzen.



Zuletzt von Machu Picchu am 08.01.17 23:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

16 Re: Wasser für Vandeen am 09.01.17 6:01

mom01

avatar
Orchideenfreund
Machu Picchu schrieb:
mom01 schrieb:
Das hatte einen recht niedrigen Natriumgehalt von 2,2 mg.

Das stille wars nicht, das hatte auch bei uns zu viel Salz.

Bärbel, wie viel andere Salzanteile sind denn in dem Wasser? Hier ist vor allem das Calcium und das Hydrogencarbonat entscheidend; beides führt zu Kalkablagerungen, wenn man sie erhitzt.

Such ich Dir Dienstag raus, Hans. Bin jetzt nicht in der Nähe.

Aber warum sollte ich das Wasser erhitzen? Also entstehen doch gar keine Kalkablagerungen?

17 Re: Wasser für Vandeen am 09.01.17 22:59

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
mom01 schrieb:
Aber warum sollte ich das Wasser erhitzen? Also entstehen doch gar keine Kalkablagerungen?

Wenn viel Calcium- und viel Hydrogencarbonationen im Wasser gelöst sind, ist es hartes bis sehr hartes Wasser.

Wird ein solches Wasser erhitzt lagert sich Kalk (Calciumcarbonat) ab(Kesselstein in Wasserkochern und Kaffeemaschinen) und das Wasser wird weicher.

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

18 Re: Wasser für Vandeen am 10.01.17 9:47

Eli1

avatar
Admin
Machu Picchu schrieb:
Eli1 schrieb:
Danke. Ich vergaß unser Aquarienwasser. Ab und zu gieße ich auch damit.Aber Werte habe ich dzt. keine.
Unser ganzes Regenwasser fließt ungehindert in den Boden,2 Dachrinnen wurden direkt hinein geleitet: ach wie blöd ! und umbauen kann ich nicht.  Das Haus ist nicht meins !!

Erlaubt der Vermieter nicht den Einbau einer Ableitungsklappe in das Fallrohr?
Außerdem derzeit liegt doch genug Regenwasser in gefrorenem Zustand als Schnee herum, einfach aufsammeln und in einer großen Wanne schmelzen.

Die Idee ist gut, dazu müsste ich schon in höhere Regionen fahren, um Schnee zu sammeln, so komisch es auch klingen mag.Bei euch
und im Norden von Ö. gäbe es genug Schnee.

http://www.orchideen-wien.at

19 Re: Wasser für Vandeen am 10.01.17 14:14

mom01

avatar
Orchideenfreund
Machu Picchu schrieb:
mom01 schrieb:
Das hatte einen recht niedrigen Natriumgehalt von 2,2 mg.

Das stille wars nicht, das hatte auch bei uns zu viel Salz.

Bärbel, wie viel andere Salzanteile sind denn in dem Wasser? Hier ist vor allem das Calcium und das Hydrogencarbonat entscheidend; beides führt zu Kalkablagerungen, wenn man sie erhitzt.

Danke für Deine weitere Antwort bezüglich des Erhitzens des Wassers, Kesselstein und dergleichen, Hans. Da ich das Tauchwasser für die Vandeen aber nicht erhitze, trifft die Verkalkung in dieser Form nicht zu. Damit müssten die Werte dafür doch für mich irrelevant sein, oder nicht?

So, hier die weiteren Werte es Aldi Aqua Culinaris Natürliches Minieralwasser Classic:

Natrium (NA+) 2,2 mg
Karlim (K+) 0,5 mg
Calciu (Ca2+) 14,4 mg
Mag (MG²+) 8,5 mg
Chlorid (Cl-) 4,2 mg
Sulfat (SO4²) 8,6 mg
Hydrogencarbont (HC=3) 74,0 mg
Florid (F) 20 mg)

20 Re: Wasser für Vandeen am 10.01.17 16:02

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
mom01 schrieb:
Danke für Deine weitere Antwort bezüglich des Erhitzens des Wassers, Kesselstein und dergleichen, Hans. Da ich das Tauchwasser für die Vandeen aber nicht erhitze, trifft die Verkalkung in dieser Form nicht zu. Damit müssten die Werte dafür doch für mich irrelevant sein, oder nicht?


Das Tauchwasser wird aber durch das Erhitzen weicher, da dann der Kesselstein fehlt. Vorher bleibt der Kalkanteil im Wasser und kann die Wurzeln angreifen.
Wenn du das erhitzte Wasser dann abgekühlt hast kannst du dieses weichere Wasser besser verwenden.

Bei den genannten Salzwerten kannst du sicher vorübergehend auch das Aldi-Wasser nehmen.

@Eli: Damit hatte ich nicht gerechnet; dass ihr wenig oder keinen Schnee habt. Der liegt anscheinend nur nördlich der Alpen.

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

21 Re: Wasser für Vandeen am 10.01.17 19:20

mom01

avatar
Orchideenfreund
Hans: herzlichen Dank für Deine Erklärungen ja1

Ich hoffe, das die Regenfässer draußen noch mal wieder auftauen und ich ans Wasser komme, sieht aber für die nächsten Tage nicht so aus Suspect

Schnee hat GG gerade gesammelt und in Eimern komprimiert, aber da kommen keine Literzahlen zusammen augenrollen

Zweimal habe ich schon Leitungswasser für die Vandeen genommen, aber das kann ich nur ausnahmsweise mal tun. Wir haben zwischen 9-14°dH, schwankt stark.
Ich glaube, ich muss zum Aldi, Wassernachschub holen.

22 Re: Wasser für Vandeen am 11.01.17 14:42

Eli1

avatar
Admin
Machu Picchu schrieb:
mom01 schrieb:
Aber warum sollte ich das Wasser erhitzen? Also entstehen doch gar keine Kalkablagerungen?

Wenn viel Calcium- und viel Hydrogencarbonationen im Wasser gelöst sind, ist es hartes bis sehr hartes Wasser.

Wird ein solches Wasser erhitzt lagert sich Kalk (Calciumcarbonat) ab(Kesselstein in Wasserkochern und Kaffeemaschinen) und das Wasser wird weicher.

Das Bild war etwas problematisch, konnte leider nicht in den alten Kessel ganz hinein,ich hoffe ihr seht, wie der Kalk bei mir abgelagert ist.
Das ergibt schon mal ein paar mm. Sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

23 Re: Wasser für Vandeen am 11.01.17 16:40

Eli1

avatar
Admin
Heute Leitungswasser mit dem Hanna Dist gemessen: ca 540 Mikrosiemens.

http://www.orchideen-wien.at

24 Re: Wasser für Vandeen am 11.01.17 19:02

mom01

avatar
Orchideenfreund
Super Bilder, Eli.

Bei mir sieht das auch so aus und auch die 540 Mikrosiemens mit dem Hanna Dist gemessen, habe ich. Aber auch manchmal mehr oder etwas weniger.

Das ist nichts für Orchideen, die Vandeen kann man maaaal damit tauchen, aber dauerhaft nicht.

Wäre das Aldi Wasser eine Alternative für Dich? 1,5 Liter kosten 0,19 € ohne Pfand, also auch für große Mengen nicht teuer (ich habe immer 4 Eimer je 10-15 l herumstehen und wechsele das Wasser einmal wöchentlich).

Leider musste ich bei meinem heutigen Einkauf bei Aldi feststellen, dass die Angaben zu den Inhaltsstoffen, wie ich sie gestern schrieb, inzwischen fast auf das Doppelte angestiegen sind. Nicht zu ändern, viele Alternativen habe ich auch nicht und immer noch besser als mein (und Dein) mittelhartes Leitungswasser.

25 Re: Wasser für Vandeen am 13.01.17 10:35

Eden

avatar
Orchideenfreund
Ich war heute morgen fleißig. Besser als gar nichts.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten