Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK)

+22
Josch
Lisa
UweM.
Sabine62
Franz
Usitana
Phips
Jutta
Peregrinus
eleinen
Biene
sabinchen
KarMa
Silje
mom01
emmily
zwockel
Angi
Hauzi
Pooferatze
Wurzel
Eli1
26 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14 ... 20 ... 27  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 13 von 27]

Gast

avatar
Gast

Guten Morgen,


ich bin auch dafür öfters mal vom Ganzen ein Bild zu sehen.

Wieder viele NT an den Dendrobien
Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 20160118.

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 20160115
Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 20160116


Herrlich, ich bin so glücklich das ausprobiert zu haben.


Liebe Grüße

Thomas

Eli1

Eli1
Admin

Hallo Thomas ja1


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

Gast

avatar
Gast

Eli1 schrieb:Ich fände Bilder von der Wurzelentwicklung ab und zu im Glas nach längerer Zeit doch sehr informativ.

Die siehst Du irgendwann nicht mehr, die Wurzelentwicklung, alles zugemoost, wart es einfach ab. Ich hab genau 1 Glas, abgesehen von paar Phal.Hybriden, bei dem man eine Wurzelentwicklung sieht. Grund: ich fahre SGK ja bei temperierten Bedingungen, aktuell 16,2 Grad auf der Fensterbank, LF 59%. Bei genug Licht, wie heute, funktioniert es, bei trüben Tagen nicht. Hier stehen überwiegend Oncidien und Zygopetalen herum, die sitzen in großen Gläsern und zwar so groß, daß zwischen Wurzeln und Glas eine Schicht Rinde drumherum ist. Wenn ich sehe, daß die Rinde zu trocken ist, weil einige Tage sehr trüb waren, kippe ich die Gläser halt ringsherum und simuliere so das aufsteigende Wasser. Da genug Rinde im Glas ist, muß ich das im Winter nicht andauernd machen. Den Pflanzen geht es gut damit, sie mögen ja temperierte Bedingungen. Mit diesem 'Trick' bring ich sie gut durch den Winter, wenn es wieder länger hell ist, läuft der Prozess von selbst.

Orchideen, die es warm mögen, funktionieren bei mir nicht, auch nicht mit SGK. Sie gehen zwar nicht ein, aber legen kaum Substanz zu. Ganz zu schweigen davon, daß sie nicht blühen. Trotz daß ich sie auf ein Stück Brett auf dem Ende der Heizung am Fenster gestellt habe. Alo. Fliegt raus = wird getauscht, verschenkt oder verwettet Very Happy Viele sind es eh nicht mehr.

Lieben Gruß, Jill

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Thomas,
gut schaut es aus. Weiterbeobachten was passiert.
Deshalb habe ich hier über SGK berichtet und Hauzi irgendwann auch.
Seine Kulturanleitung dürfte jedem Anfänger helfen und ähnlich glücklich machen wie Dich.Aber vorsicht,das macht süchtig ! Laughing
Als nächstes kommt die Glassucht hinzu. Shocked

Jill,
ein Bild sagt mehr als tausend Worte. affraid
Zur Darstellung der Situation nach einem Jahr !!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie Ihr seht,seht Ihr nix !
Außer Moos.
Ich hoffe es ist jetzt verstanden was wir sagen wollten.

Eure Bitten sollten auch für Beginner eine Aufforderung sein hier Bilder Ihrer neu
geglasten einzustellen.Was eigentlich jeder freiwillig gemacht hat.
Ich habe weiß Gott genug Bilder von Wurzeln und Knospen hier eingestellt.

Liebe Grüße

Will

PS: Ich habe Emmi gebeten mal ein Bild von Ihrer Ludisienschale hier einzustellen.

Gast

avatar
Gast

Ich habs auch grad mal abgelichtet, Will.

- Sedirea japonica. Früher hat man die Wurzeln noch gesehen:

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 Sedire11

Da sagt so etwas mehr aus - genügt ja auch Very Happy

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 Sedire12

Zygobeispiel, man sieht nur Rinde...

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 Zygo12

Oncidium stramineum im Glas...

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 Starmi10

Da sind BTs, Knospen oder Blüten doch viel aussagekräftiger.

LG, Jill

emmily

emmily
Orchideenfreund

zwockel schrieb:Thomas,
gut schaut es aus. Weiterbeobachten was passiert.
Deshalb habe ich hier über SGK berichtet und Hauzi irgendwann auch.
Seine Kulturanleitung dürfte jedem Anfänger helfen und ähnlich glücklich machen wie Dich.Aber vorsicht,das macht süchtig ! Laughing
Als nächstes kommt die Glassucht hinzu. Shocked

Jill,
ein Bild sagt mehr als tausend Worte. affraid
Zur Darstellung der Situation nach einem Jahr !!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie Ihr seht,seht Ihr nix !
Außer Moos.
Ich hoffe es ist jetzt verstanden was wir sagen wollten.

Eure Bitten sollten auch für Beginner eine Aufforderung sein hier Bilder Ihrer neu
geglasten einzustellen.Was eigentlich jeder freiwillig gemacht hat.
Ich habe weiß Gott genug Bilder von Wurzeln und Knospen hier eingestellt.

Liebe Grüße

Will

PS: Ich habe Emmi gebeten mal ein Bild von Ihrer Ludisienschale hier einzustellen.

Gut o.k. könnt ihr haben!

Von oben fotografiert kann man die Schale nicht mehr erkennen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] , auf Flickr

Seitlich und von unten fotografiert schaut das ganze so aus!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es blühen derzeit ca. 45 Rispen!

Eli1

Eli1
Admin

Is ja wunderbar, die Ludisia-Entwicklung. ja1


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

Gast

avatar
Gast

Hallo,


Wahnsinn die Ludisia.

So eine habe ich auch. Also nicht so eine Gewaltige, blüht nur mit 2 Trieben.

Steht in normaler Blumenerde und wächst dort wie Unkraut.



Grüße
Thomas

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Ja, toll die mehr oder weniger SGK. ja1  ja1  ja1
Thomas,worauf wartest Du noch,ab ins Glas mit der Ludisia!

Ich habe noch die meisten in von Hauzi erdachter SGK.( ca. 140 )

Bin aber dabei das Ganze  weiter zu entwickeln.
Mehr dem Original Epiphyten Naturstandort nachempfunden.
Also aufsitzen oder abhängen auf Bäumen.
Ich hoffe unsere Bilder zeigen das alte SGK nicht mehr so aussagefähig ist im Bezug auf Bilder des Glasinhaltes.
Lasst uns doch lieber über die schönen,zahlreichen Blüten freuen so wie in der
Plastikpott oder aufgehängt Kultur.
Ich bitte darum die Neuglaser hier ihre neuen Würzelchen einzustellen.

Liebe Grüße

Will

PS: Emmi, gib mal Auskunft über Deine Düngepraxis.

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Dann mal weiter mit Gläserbildern.
Im November von einer lieben Orchideenfreundin übernommen,eine Pescatoria cayana.
Dies Wurzel hat sich neu gebildet im Glas.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße

Will

Gast

avatar
Gast

Die Ludisia schaut echt fetzig aus, Emmily! Very Happy

Neuzugang, frisch geglast, Methode wie oben beschrieben, sprich, man sieht keine Wurzeln.

Zygopetalum reginae

Orchideen in Glasvasen 4 (SGK) - Seite 13 Z_regi10

LG, Jill

Phips

Phips
Orchideenfreund

Ich finde es hier wirklich interessant. Stelle aber fest, dass jeder doch so seinen, wie soll ich es nennen, Stiel entwickelt. Es gibt mal größere Stücke und mal kleinere, mal gibt es noch andere Materialien dazu mal nicht, Kleintierstreu oder feine Pinienrinde oder etwas das aussieht wie Sandklumpen.

Will, was hast du da oben drauf? Und was ist deine neue SGK oder habe ich da etwas falsch verstanden? Question

PS Ich habe heute 10 Gläser für je 2,95€ gekauft, vorher 5,95 €.

Gast

avatar
Gast

Wow Eva klasse, da hast du ja echt ein Schnäppchen gemacht! Very Happy

So was bräuchte ich auch einmal! ja1

Phips

Phips
Orchideenfreund

Ja ich freue mich auch, Uli, und sage nur nanu nana Wink

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Jill,
es werden immer mehr Zygos bei Dir Cool  ja1

Eva, ich hatte ja geschrieben """               Hauzi beschreibt die SGK.Einige hier haben keine reine SGK und trotzdem
            stellen sich enorme Blüherfolge ein.Ich weiß von vielen tollen Nopsen die
            bald hier gezeigt werden. ""

Da wir alle Künstler mit eigener Meinung sind wurschtelt jeder nach seinem Gutdünken.
Letztendlich zählt der Erfolg wie aus den Bildern der Ludisia zu ersehen ist.
Obenauf habe ich paar Bimsstücke zur Deko.
Die erweiterte neue " SGK" werde ich dann bei Gelgenheit vorstellen.

Und nun noch mehr Wurzeln von der selben Pflanze wie vorher.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße

Will

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Jill schrieb:Die Ludisia schaut echt fetzig aus, Emmily!  Very Happy

Neuzugang, frisch geglast, Methode wie oben beschrieben, sprich, man sieht keine Wurzeln.

Zygopetalum reginae

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG, Jill

Jill da du offensichtlich mit den Zygos so viel Erfolg hast werde ich meins morgen auch glasen.Das muß dringend umgetopft werden. Glast Du die wie die anderen oder machst du was anders?

Gast

avatar
Gast

Will, die Wurzeln schauen gut aus! Und ja, inzwischen sind es einige Zygos Very Happy

Sabine, mit dem Wort Erfolg gehe ich eher behutsam um, lass uns in 1-2 Jahren darüber reden. Ich habe Zygos jetzt ein knappes Jahr, von Anfang an und alle im Glas. Sie sind zu meinen Lieblingsorchideen avanciert und ich beschäftige mich gerne mit ihnen, ihren Bedingungen, ihrer Herkunft, ihrer Pflege.

Da sie z.T. sogar terrestrisch wachsen und die Wurzeln kein Licht brauchen, benutze ich für Zygopetalen Rinde in Größe von ca. 2-3 cm. Dazwischen aber einige große Rindenbrocken, damit trotzdem genug Luft ist im Glas. Aufbau ansonsten ganz profan, Kohle, Moos, Rinde, feine Rinde obenauf. Ich setze sie in eher große Gläser, weil sie bisher hier gut wachsen und weil ich temperaturbedingt im Winter die Gläser wie gesagt manchmal per Hand soweit kippe und drehe, daß Wasser auch in die oberen Rindenbereiche kommt. Bei 15, 16 Grad und trüben Tagen steigen keine/kaum Wassertropfen auf. Da ist es auch günstig, mehr Rinde im Glas zu haben, sonst muß ich das zu oft machen. Aber nur im Winter, wie gesagt.

Liebe Grüße, Jill

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum

...so, nun habe ich alle Beiträge gelesen und trotzdem noch Fragen:

die Schichtung ist klar - von unten: Holzkohle, Moos, grobe Rinde - Orchidee einsetzen und mit feinere Rinde auffüllen, zum Schluss die Dampfsperre...

Verwende ich trockene Rinde? Gieße ich das gesamte Glas vorsichtig, bis 1 cm Wasserstand um die Holzkohle steht?

Vertrocknen die Orchideen am Anfang nicht, wenn nur am Glasboden ein wenig Wasser steht?

Biene

Biene
Orchideenfreund

Schöne Pflänzchen! 

Ich habe mich gerade von einer Pflegepflanze, die ich im Sommer stark dehydriert zur Rettung erhalten habe, wieder getrennt.
Sie ist mit Blüte an den Eigentümer zurück. 

So sah sie nach ca. 7 Monaten Pflege bei mir aus:
Wie von Will beschrieben --> Wurzeln sind irgendwann nicht mehr sichtbar  Twisted Evil

url=https://servimg.com/view/19199169/308][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]

url=https://servimg.com/view/19199169/309][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/url]

Hauzi

Hauzi
Orchideenfreund

UweM. schrieb:...so, nun habe ich alle Beiträge gelesen und trotzdem noch Fragen:

die Schichtung ist klar - von unten: Holzkohle, Moos, grobe Rinde - Orchidee einsetzen und mit feinere Rinde auffüllen, zum Schluss die Dampfsperre...

Verwende ich trockene Rinde? Gieße ich das gesamte Glas vorsichtig, bis 1 cm Wasserstand um die Holzkohle steht?

Vertrocknen die Orchideen am Anfang nicht, wenn nur am Glasboden ein wenig Wasser steht?

Nein, sollten sie nicht. Vielleicht hilft dir das noch etwas fürs Verständnis. Musste ich erst noch ergänzen wie anderes, das noch kommt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gez. Hauzi

https://www.pflanzenfreunde.com

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Sabine,schöner Erfolg,Klasse schaut sie aus. ja1
War der Abschied schwer??

Uwe,dem von Hauzi geschickten Link ist nichts mehr hinzuzufügen.
Du wirst schnell sehen wie das Wasser kondensiert am Glas wenn Strahlung das selbige trifft.
SGK ist das Gewächshaus des kleinen Mannes oder der Frau.
Deshalb ist es für Anfänger und Fensterbänkler hervorragend geeignet.
Macht aber auch süchtig. affraid
Beobachten und zuschauen wie die Wurzeln wachsen.Am Anfang sind die ja sichtbar.

Zur Untermauerung der Kultur von Vandeen Bilder meiner roten Vanda die im Dezember mit Blühen angefangen hat.Es war die zweite Blüte 2015.
Die Vase ist 70cm hoch und hat oben einen Durchmesser von 18 cm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es werden 8 Blüten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und nun Blick ins Glas

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße

Will

Wurzel

Wurzel
Orchideenfreund

Das Wasser in den Gläsern kondensiert auch, wenn die Sonnenstrahlen nicht direkt darauf treffen. Eine nicht zu kalte Umgebungstemperatur ist dazu ausreichend.
Ich hoffe, ihr könnt es auf dem nachstehenden Bild erkennen. Anfang Oktober bekam ich 3 Pflanzen aus einem Direktimport ... mit nur rudimentärem Wurzelwerk. Diese Pflanzen zum bevorstehenden europäischen Winter bei Zimmerhaltung in grobes Substrat zu stecken, hätte für sie mit Sicherheit nicht sonderlich gut geendet. Also ... SGK - mit der ich bereits gute Erfahrungen gesammelt hatte, was wurzelschwache Kandidaten angeht.

Die Gläser mit diesen Pflanzen stehen hell, bekommen aber niemals direkte Sonne ab.

Das Bild ist nicht mehr wirklich taufrisch ... die beiden Pflanzen haben sich die letzten 4 Wochen weiterentwickelt ... und wie ich am Silvestermorgen mit Freude bemerkte spitzelt bei Beiden eine Blütenscheide.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Jill schrieb:Will, die Wurzeln schauen gut aus! Und ja, inzwischen sind es einige Zygos Very Happy

Sabine, mit dem Wort Erfolg gehe ich eher behutsam um, lass uns in 1-2 Jahren darüber reden. Ich habe Zygos jetzt ein knappes Jahr, von Anfang an und alle im Glas. Sie sind zu meinen Lieblingsorchideen avanciert und ich beschäftige mich gerne mit ihnen, ihren Bedingungen, ihrer Herkunft, ihrer Pflege.

Da sie z.T. sogar terrestrisch wachsen und die Wurzeln kein Licht brauchen, benutze ich für Zygopetalen Rinde in Größe von ca. 2-3 cm. Dazwischen aber einige große Rindenbrocken, damit trotzdem genug Luft ist im Glas. Aufbau ansonsten ganz profan, Kohle, Moos, Rinde, feine Rinde obenauf. Ich setze sie in eher große Gläser, weil sie bisher hier gut wachsen und weil ich temperaturbedingt im Winter die Gläser wie gesagt manchmal per Hand soweit kippe und drehe, daß Wasser auch in die oberen Rindenbereiche kommt. Bei 15, 16 Grad und trüben Tagen steigen keine/kaum Wassertropfen auf. Da ist es auch günstig, mehr Rinde im Glas zu haben, sonst muß ich das zu oft machen. Aber nur im Winter, wie gesagt.

Liebe Grüße, Jill

DANKE JILL!

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum

Hauzi schrieb:
UweM. schrieb:

Verwende ich trockene Rinde? Gieße ich das gesamte Glas vorsichtig, bis 1 cm Wasserstand um die Holzkohle steht?

Vertrocknen die Orchideen am Anfang nicht, wenn nur am Glasboden ein wenig Wasser steht?

Nein, sollten sie nicht. Vielleicht hilft dir das noch etwas fürs Verständnis. Musste ich erst noch ergänzen wie anderes, das noch kommt.


Hm,

vielleicht bin ich ein bischen schwer von Begriff... Mad  - aber meine Fragen sind immer noch nicht beantwortet...

verwende ich trockene Rinde?

Wie gieße ich das Glas, bei Erstbefüllung und dann später um Wasser nachzufüllen - über das Rinden-Substrat oder vorsichtig am Glasrand?

Der Link sagt dazu nicht aus... sonst würde ich nicht so hartnäckig nachfragen...

Gruß
Uwe

Hauzi

Hauzi
Orchideenfreund

Macht nix. Dann weiß ich ja, dass es noch nicht fertig ist bzw. was vergessen hab oder etwas nicht bedacht hab.  Ich bin jedenfalls immer froh wenn Rückmeldungen kommen. Und nein, bist du nicht. Smile Sry, wenn irgendwas nicht verständlich ist/war, ich werde versuchen es auszubessern.

Ja man verwendet trockene Rinde/Holzstücke bzw. Substrat. Man wird aber auch mit nasser keine Probleme haben. Also ziemlich egal.

Gießwasser mit Dünger über den Glasrand zuführen (oder Verwendung eines Trichters, welcher das Düngerwasser direkt nach unten führt) ohne dabei mit den oberen Schichten in Kontakt zu kommen. => Vermeidung von Verbrennungen der Wurzeln in der Deckschicht.
          => Kann ansonsten zu Problemen bei der Wurzelneubildung führen (Phalaenopsen, ...)
                       
reines Regenwasser über die gesamte Deckschicht verteilen. Soll heißen, einfach reinschütten.

Bei der Erstbefüllung einfach ebenso Regenwasser rein. Wenn man fertig ist, die Pflanze im Glas ist, inkl. Substrat dann einfach Regenwasser drüber. Bei hohen Gläsern oder wurzelschwachen Pflanzen kann auch mehr Wasser rein. Oder wenn man mal länger nicht da ist. Das ganze ist nicht so genau, 1 cm  ist eine reine Richtlinie und nicht mehr. Keiner braucht sowas abmessen.
Das muss dann letztendlich jeder für sich selbst raus finden und hängt auf vom Aufbau/Glas/Pflanze ab. Der Spielraum ist groß. Einfach ausprobieren und zuschauen. Man sollte dann eigentlich erkennen können, sollte es nicht passen.

gez. Hauzi

https://www.pflanzenfreunde.com

Nach oben  Nachricht [Seite 13 von 27]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14 ... 20 ... 27  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten