Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya-Sämlinge

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Cattleya-Sämlinge am 05.10.17 19:51

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Aus Norbert's Schmiede wachsen hier einige Cattleya-Sämlinge, bisher sehr zufriedenstellend.  ja1  moegen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Cattleya-Sämlinge am 05.10.17 20:50

Klaus1

avatar
Orchideenfreund
Hallo Karin,

sieht gut aus. ja1

Ich wünsche Dir viel Glück.





Gruß Klaus

3 Re: Cattleya-Sämlinge am 05.10.17 22:03

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Das sieht gut aus, Karin! ja1
Haben sie einen Namen?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

4 Re: Cattleya-Sämlinge am 05.10.17 23:59

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Nicht, dass ich wüsste. Vielleicht vergibt Norbert einen Namen?
Die Haube aus der Microwelle tut gute Dienste.

5 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 0:51

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Karin
Das wird Smile
Aber nicht mit Haube in die Mi-Welle stellen rennen


LG


Leni

6 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 7:57

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Karin,

viel Erfolg.

Liebe Grüße

Will

7 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 9:08

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
sieht sehr gut aus ja1 ja1 ja1

8 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 14:30

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Liebe Karin,
meine Erfahrung bisher ist, das diese Kreuzung recht wuchsfreudig ist. Als Substrat verwende ich allerdings nur reines Kokohusk aus der Terraristik und es macht sich recht gut damit.
Einen Namen habe ich noch nicht. Wäre vorteilhaft vorher die Blüte zu sehen. Vielleicht fällt Dir oder Euch was ein!?
Viel Freude und Erfolg damit.

9 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 14:46

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Vielen lieben Dank für Eure Zustimmungen, dann mache ich so weiter.

Norbert, noch einmal vielen Dank und es freut mich, dass Du die Sämlinge gesehen hast.
Das Sphagnum liegt nur oben auf, drunter ist feinere Rinde. Hoffentlich kommen alle gut durch die dunkle Jahreszeit, denn eine Zusatzbeleuchtung habe ich noch nicht. Einen Namen finden wir auch noch, ganz gewiss.

10 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 15:31

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Karin, auch wenn Du sie nicht über den Winter bekommen solltest, was ich aber bezweifle, stehen bei mir noch genug und einige Gläser habe ich davon auch noch. Aktuell stehen bei mir viele auch schon zu dunkel, einfach weil es zu viele sind.

Und so sieht es derzeit an meinem Fenster aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von NorbertK am 06.10.17 15:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

11 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 15:34

KarMa

avatar
Orchideenfreund
ja1 ja1 moegen

12 Re: Cattleya-Sämlinge am 06.10.17 23:44

Sandra

avatar
Orchideenfreund
Hallo Karin , sehr schön sehen die kleinen aus ja1 gratuliere
@ Norbert das ist die Kinderstube ja noch recht groß staun foto
Ich werde dir Tage auch ein Foto einstellen von den kleinen die ich auch von dir habe I love you
Sehen auch sehr gut aus und bin echt froh darüber bounce
LG Sandra

13 Re: Cattleya-Sämlinge am 07.10.17 1:24

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sandra,
Deine Zufriedenheit freut mich zu hören. Das war wirklich megaviel. Beim ersten Mal ist man immer euphorisch. Aber nicht alle Aussaaten bringen solche Massenkeimung hervor.

Aktuell haben auch in der Ebucht mal welche zugeschlagen. Die gehen dann bis nach Italien und Spanien. Freundliche Grüße, Norbert

14 Re: Cattleya-Sämlinge am 07.10.17 10:01

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Norbert,

tolles Kinderzimmer!

Liebe Grüße
Michael

15 Re: Cattleya-Sämlinge am 07.10.17 16:39

Eli1

avatar
Admin
So sind meine
C. 'Norbertii'

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 sitzen im JP Substrat.

http://www.orchideen-wien.at

16 Re: Cattleya-Sämlinge am 07.10.17 18:02

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eli,
Norberts gibt es aber viele.
Wie ich sehe machen sie auch bei Euch ordentlich Wurzeln. Ich denke sie werden recht rasch vorankommen.

War schön meine Kleinen mal wieder zu sehen.  LG Norbert

17 Re: Cattleya-Sämlinge am 08.10.17 9:19

Eli1

avatar
Admin
NorbertK schrieb:Hallo Eli,
Norberts gibt es aber viele.
Wie ich sehe machen sie auch bei Euch ordentlich Wurzeln. Ich denke sie werden recht rasch vorankommen.

War schön meine Kleinen mal wieder zu sehen.  LG Norbert

Kenne eigentlich hier nur DEN Norbert lol!
deshalb vergebe ich meinen diesen Namen.

http://www.orchideen-wien.at

18 Re: Cattleya-Sämlinge am 08.10.17 15:57

Sandra

avatar
Orchideenfreund
Hallöchen Ihr Lieben,
hier ist mein kleiner Kindergarten , die kleinen von Norbert machen sich echt gut  bounce

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

da steht noch meine Baby Phal.  equestris vom lieben Bernd mit dabei
LG Sandra

19 Re: Cattleya-Sämlinge am 08.10.17 20:08

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Ja toll, Sandra! Viel Glück mit Deinem Orchideen-Kindergarten! gießen

20 Re: Cattleya-Sämlinge am 08.10.17 22:28

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Da muss ich jetzt mal ein Bild beisteuern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei mir stehen sie alle in Kokohusk, weil es eine günstige Alternative ist, zumindest für die ersten zwei-drei Jahre. Sie wachsen gut und hoffentlich werden die Blüten mal ansehlich. Beim hiesigen Orchideen-Treffen heute, sagte mir einer, dass es häufig vorkommt das die Pflanzen nur wachsen aber blühfaul sind. Wollen wir es nicht hoffen. Beide Eltern haben bisher zuverlässig geblüht, wobei eine davon ja nun in andere Hände ist.

@Eli1
Wenn Du es unbedingt so haben willst, wie wäre es mit C. Norbertinii 'K', klingt für mich etwas eleganter. Wink

21 Re: Cattleya-Sämlinge am 08.10.17 23:07

Sandra

avatar
Orchideenfreund
sehr schön Norbert ja1
wie lange soll ich die kleinen eigentlich in Spaghnum lassen? Könnte ich sie auch in feine Pinienrinde mit spaghnum gemischt setzen? So bekommen sie ja ausser dem leichten Sprühdüngen gar kein Futter scratch
LG Sandra

22 Re: Cattleya-Sämlinge am 09.10.17 0:47

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sandra,
meine ersten Sämlinge hatte ich in einem Gemisch aus Rinde, Sphagnum und etwas Kokohusk und ohne gespannter Luft (dafür regelmäßig gesprüht) und wahrscheinlich zuviel Dünger, insgesamt war es nicht optimal. Das Substrat veralgte und die Pflänzchen wuchsen nicht so gut. Bei Pflanzen die ich mal im Baumarkt erworben hatte stellte ich beim Umtopfen fest, dass das Sphagnum nicht entfernt wurde und der Sphagnumballen nicht sehr groß ist. Es dient hauptsächlich dazu anfangs eine konstante Feuchtigkeit um den Wurzeln zu halten und hierzu ist gespannte Luft unerläßlich. Ab einer gewissen Größe ist es nicht mehr so kritisch, dann kann man sie auch in übliches Substrat setzen.
Ich habe hier auch eine Schale mit Sphagnum in das ich so ganz ganz kleine Sämlinge setzte, einfach um zu sehen wie es sich bei optimaleren Bedingungen entwickeln würde. Durch die Haube konnte kaum Feuchtigkeit entweichen und nach ca. 9 Monaten sieht das Sphagnum noch recht ordentlich aus, da ich diesmal extrem wenig gedüngt habe. Das Sphagnum ist übrigens auch selber herangezogen. Es ist aber kein lebendes Sphagnum obwohl es an manchen Stellen so aussieht, als wenn es wieder zum Leben kommt.

Und so sieht es derzeit aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In den Bildern wirkt es größer als es ist. Das längste Blatt hat 3,5cm.
Es geht nur langsam voran, wenn sie noch zu klein aus der Flasche kommen.

23 Re: Cattleya-Sämlinge am 10.10.17 22:03

Sandra

avatar
Orchideenfreund
danke Norbert I love you Ich werde die kleinen dann noch eine Weile so stehen lassen und dann Rinde mit untermischen. Ich habe Sie ja auch abgedeckt in gespannter Atmosphäre stehen mit täglichen Lüften.
LG Sandra

24 Re: Cattleya-Sämlinge am 11.10.17 0:07

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Norbert und Sandra
Sehr schöne Bilder. ja1 ja1 ja1
Kokohusk oder auch Kokochips genannt, sind gerade im JP Bereich ,seit es einen Berliner Händler gibt, absolut etabliert. Wenn du die Eigenarten beachtest, gibt es ganz tolle Ergebnisse Smile


LG


Leni

25 Re: Cattleya-Sämlinge am 11.10.17 2:07

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Das Kokohusk ist nicht wirklich so gut, weil schon wieder fast zu fein/faserig ist. Für Dendrobium nobile Hypsen aber ideal.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten