Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Zygopetalum

+32
Leo H.
Orchilonii
weeand
Stephan_M
Sabine62
BrigitteB
simone
Sabine O
emmily
Michaela
niemand
Usitana
mom01
Phips
Offense88
Leni
walter b.
Daz
Biene
NorbertK
Ed
Jour
Rudi
zwockel
Christian N
KarMa
Rolf
konrad
Peregrinus
sabinchen
Franz
Eli1
36 posters

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 11]

76Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 29.11.15 18:48

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Norbert,

am besten - wenn die Pflanze über den Topfrand wächst, einen Substrat- oder moosgefüllten Topf vor die jüngste Bulbe stellen und den Neutrieb hineinwachsen lassen (Tipp von Marco Holm). Dann, wenn der neue Topf zwei oder drei Triebe aufgenommen hat und gut durchwurzelt ist, dieses Teilstück abtrennen.

Freundliche Grüße
Rolf

77Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 30.11.15 15:00

Daz

Daz
Orchideenfreund
Das mache ich auch bei Cattleyen, die über den Topfrand wachsen und eine Teilung geplant ist. Ich mache das manchmal für Geburtstagsgeschenke so. Das ist überhaupt die beste Methode dafür - nur nicht für eine spontane Entscheidung geeignet. Laughing

78Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 01.12.15 9:49

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Rolf schrieb:
am besten - wenn die Pflanze über den Topfrand wächst,
Rolf

Die sitzt bei mir so tief im Topf, dass da nichts drüber hinaus wachsen kann. Und nun? Außerdem will man in aller Regel ja nicht nur vom Topfrand etwas abtrennen.
Das einzige was ich mir sonst noch vorstellen könnte ist, eine Teilung herbeizuführen ohne sie vorerst aus dem Topf zu nehmen. Das Trennen kann meinetwegen ein viertel Jahr später vorgenommen werden. So habe ich es für Cattleyen schon gelesen.
Freundliche Grüße
Norbert

79Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 02.12.15 17:25

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Das mit dem Vorab-Teilen im Topf ist wahrscheinlich noch die gangbarere Lösung.

Aber seien wir uns ehrlich: Abgesehen davon dass Holms (wie wohl auch andere GärtnerInnen) ihre übergebliebenen Zygopetalen (ich rede von der Massenware) wahrscheinlich sowieso eher wegwerfen und Meristeme nachziehen bevor sie unansehnlich gewordene Pflanzen aufwändig teilen, wird es wohl früher vor den Zeiten der Meristem-Massenvermehrung auch eine effiziente und auch in einer Gärtnerei leichter verwirklichbare Strategie gegeben haben um Zygopetalum-Pflanzen (wohl damals noch Arten) zu vermehren, ohne Töpfe jahrelang aneinanderzureihen...
Ich denke es liegt - wie schon mehrfach vermutet und bei Cattleyen ebenso wichtig - hauptsächlich am richtigen Zeitpunkt der Teilung, wohl im Frühjahr oder Sommer vor Bildung der Wurzeln.

Viele Grüße
Walter

80Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 02.12.15 18:50

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Walter,

ich glaube nicht, dass die Holms ihre "Überschussprodukte" (weniger schöne Ergebnisse ihrer Kreuzungen) wegwerfen! Holm beliefert als Großhändler ganz Deutschland und das europäische Ausland mit seinen Produkten - auch mit den weniger schönen! Da gehen also massenweise Pflanzen raus! Ich sehe in den Angeboten einiger namhafter Orchideenbetriebe einige solcher Produkte (speziell Zygopetalum-Hybriden)!

Der Vermehrungstipp mit dem Reinwachsen in beigestellte Töpfe gilt natürlich für Liebhaber! Für Orchideenbetriebe wäre ein solcher Aufwand natürlich zu groß!

Freundliche Grüße
Rolf

81Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 03.12.15 7:04

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Hallo Rolf,
also ein Baumärkten in meiner Nähe hat zuweilen auch mal einige ausgefallene Zygopetalen. Eine Louisendorf war auch schon mal dabei, da wußte ich aber nicht das eine ist. Erst vor kurzem gab es wieder mal eine ausgefallene Sorte. Zygos gehören aber nicht unbedingt zu mein Beuteschema, da die Blätter ja doch schon ganz schön in die Höhe wachsen können.

@Walter
also meine Beobachtung zeigt mir das neue Wurzel in der Regel zu beginn und an den Neutrieben entstehen. Das Schlimme ist ja nur, dass es ein sehr dichtes Wurzelgeflecht entstehen kann. Dieses ohne Schäden auseinander zubekommen ist eben nicht so einfach.
Freundliche Grüße
Norbert

82Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 03.12.15 12:22

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

ich hatte auch nicht gemeint dass verkaufsfähige Pflanzen der zweiten Wahl entsorgt werden (die kauft dann schon irgendwer), sondern dass bei nicht mehr verkaufsfähigen (weil zu groß und aus der Form gekommenen bzw. aus dem Gefäß gewachsenen) der Aufwand einer Teilung aus betriebswirtschaftlichen Gründen wohl nicht in Betracht gezogen wird.
Alles Andere würde mich bei einem Massenprodukt wie Zygopetaum-Hybriden wundern. Da wachsen in einer Gärtnerei ja wohl laufend neue Generationen heran...

Hallo Norbert,

danke für den Hinweis, er untermauert meine Vermutung. Ich glaube auch dass der Schaden der bei einer Teilung sich automatisch ergebenden Zerstörung des dichten Wurzelgeflechts und der daraus ergebenden langwierigen Reetablierung der Teilstücke heutzutage wohl nur mehr im privaten Bereich Sinn macht.

Viele Grüße
Walter

83Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 03.12.15 12:49

Jour

Jour
Orchideenfreund
Ich werde meine Zygopetalum 'Bärbel Höhn' nach der derzeitigen Blüte teilen und berichten, wie lange sie in Rekonvaleszenz zu gedenken bleibt. Wobei es bei meiner nur 'eine neue Bulbenseite' gibt, bei einer Teilung daher das andere Teilstück mit den Rückbulben per se benachteiligt wäre.

Bei Zygopetalum erscheinen ja noch vor dem Ausreifen des Neutriebes die Blütentriebe; diesmal waren es bei meinem Exemplar zwei gleichzeitig. Das letzte Mal hat die Pflanze im Juli-August geblüht, seit gestern (Dezember) sind insgesamt 10 Blüten sich am öffnen, die voraussichtlich 6--8 Wochen offen bleiben werden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Jochen



Zuletzt von Jour am 03.12.15 13:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

84Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 03.12.15 12:57

Eli1

Eli1
Admin
Wunderschön !!!! Tolle Farbe !! ja1


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

85Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 03.12.15 13:59

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Wirklich tolle Blüten!!!

86Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 03.12.15 16:30

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Gratulation Jochen. Solch massige Anzahl hatte ich dieses Jahr auch schon erlebt. Ein einziger Neutrieb mit 3 Blütenrispen und insgesamt 16 Blüten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber, dieser Neutrieb hat es nach der Blüte nicht mehr weit gebracht. Als wenn er sich nur für die Blüte geopfert hätte. Diesen Winter hindurch, wie auch schon letzten Winter, wächst ein neuer Trieb heran der ordentlich aussieht und dem vom letzten Jahr sicher in nichts nachsten wird. Es scheint sogar so als wenn dieser auch eine Rispe schiebt. Gruß Norbert

87Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 04.12.15 16:39

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Hallo Jochen, hallo Norbert,
die Blüten sind toll. Ich mag sie auch sehr, auch wenn es Hybriden sind. Die Farbe ist einmalig! ja1 ja1 ja1

88Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 08.12.15 16:36

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

mein heutiges "Beutestück", welches ich sogar von Holm jun. geschenkt bekam, ist eine weitere Zygopetalum-Hybride:
Zygolum Louisendorf "Rhein Clown" (Zygosepalum labiosum x Zygopetalum Arthur Elle)
Auch dieser Klon wurde meristemvermehrt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zygolum Louisendorf "Rhein Clown"

Freundliche Grüße
Rolf

89Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 08.12.15 18:20

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Schöne Blüten, ein gelungenes Zuchtergebnis!
Der Name passt auch gut; die gefleckten Tepalen wirken sehr fröhlich.

Viele Grüße
Walter

90Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 9:49

Gast

avatar
Gast
Schöne Hybride, Rolf! Duftet sie?

Das hier ist ein Zygopetalum Rhein Harlekin 'Select', ebenfalls Meristem, was drinnen steckt, weiß ich nicht. Die Bulben sind größer als ein Hühnerei und sie duftet sehr stark nach Hyazinthe.

Zygopetalum - Seite 4 Rhharl10

Liebe Grüße! Jill

91Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 9:58

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Jill,

ja - sie duftet intensiv!
Deine Pflanze ist aber keine Rhein Harlekin - glaube ich jedenfalls. Google da mal... Zygolum Rhein Harlekin ist die Kreuzung zwischen Zygolum Louisendorf und Zygopetalum Artur Elle - also eine Rückkreuzung. Dein Foto zeigt eher eine Zygolum Louisendorf "Rhein Moonlight", meine ich jedenfalls... Jedenfalls ein ganz toller Klon, den Du da zeigst!!

Freundliche Grüße
Rolf

92Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 11:38

Gast

avatar
Gast
Hallo Rolf,

Zygo Duft ist einfach unvergleichlich wundervoll, nicht wahr? Very Happy
Der Händler führt sie unter dieser Bezeichnung, Rolf. Ich bin aber genau wie Du auch der Meinung, daß es wohl eher ein Zygo 'Rhein Moonlight' ist. Ich werd bei Gelegenheit weiter googlen, welches die Eltern von Rhein Moonlight sind oder weißt Du es zufällig?

Herzliche Grüße, Jill

93Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 11:51

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Jill,

die Eltern von Zygolum Louisendorf "Rhein Moonlight" sind Zygosepalum labiosum und Zygopetalum Artur Elle (da gibts mind. zwei Klone - der andere ist "Rhein Clown" - und viele nicht registrierte unbenannte Klone).

Freundliche Grüße
Rolf

94Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 14:07

Gast

avatar
Gast
Vielen Dank, Rolf!

ich habe nochmal etwas gesucht, dieses Fotos hier:
http://www.rv-orchidworks.com/orchidtalk/attachments/phalaenopsis-oncidium-intergenerics-bloom/12308d1213753137-galeopetalum-giant-rhein-moonlight-galeopetalum_giant2.jpg

- eine Rhein Moonlight - gleicht der meinen sehr. Die Züchtung stammt auch von Herrn Holm Senior, oder?
http://www.orchideen-holm.de/176.0.html Dort heißt sie 'Rhein Moonlight Louisendorf'.

Ich werde ihr bei Gelegenheit ein Schildchen verpassen mit Zygolum 'Rhein Moonlight Louisendorf' und einem Fragezeichen. Mir gehts es nicht so sehr um Namen, aber die Eltern sind wegen der Pflege immer interessant.

Zur allgemeinen Belustigung noch zwei Fotos der Bulben mit einem Ei, ich habe extra ein großes genommen  Very Happy

Zygopetalum - Seite 4 Bulbe110

Zygopetalum - Seite 4 Bulbe210

Lieben Gruß! Jill

Edit - Nachtrag: es könnte auch ein Galeopetalum Giant 'Rhein Moonlight' AM/AOS sein (?)
https://kenjoyorchidblog.wordpress.com/2015/07/14/galeopetalum-giant-rhein-moonlight/

Die Blätter sind breiter und viel dunkelgrüner als bei meinen anderen Zygos. Klein ist die Pflanze aber nicht.... Very Happy

95Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 14:18

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Ja Jill,

beide links zeigen eine Louisendorf "Rhein Moonlight". Und ja, sie ist auch von Burkhard Holm. Blüht Deine Pflanze denn auch aus dem Hühnerei?
Laughing Laughing Laughing
Ich habe gerade mit der Post von einem Forum-Mitglied ein Teilstück einer "Rhein Moonlight" im Tausch bekommen!

Freundliche Grüße
Rolf

96Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 16:23

Gast

avatar
Gast
Ich probiere lieber nicht, ob sie auch aus dem Hühnerei blüht, Rolf Very Happy

Hier ist ebenfalls ein Teilstück angekommen *freu* - und deshalb neige ich dazu, daß der Hühnerei-Brummer, wie nachgetragen, kein Zygolum Louisendorf 'Rhein Moonlight' ist, sondern ein Galeopetalum Giant 'Rhein Moonlight' AM/AOS.
https://kenjoyorchidblog.wordpress.com/2015/07/14/galeopetalum-giant-rhein-moonlight/

Sowohl Blätter als auch Bulben sind unterschiedlich, das Teilstück hat viel schmalere Blätter und normal große Bulben.
Dafür ist das vermutliche Galeopetalum 'Rhein Moonlight' nicht so hoch, wächst etwas gedrungener als ein Zygopetalum. Und die Blätter sind deutlich dunkelgrüner.

"Galeopetalums are a hybrid between Galeottia and Zygopetalum" - Von Galeottia hab ich davor ja noch nie gehört.

Liebe Grüße, Jill

97Zygopetalum - Seite 4 Empty Zygopetalum 09.12.15 17:22

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Rolf und Jill,

Da habt Ihr aber schöne Zygos!
Die kräftig gefärbten hätten auch ne Chance bei mir Razz
Tolle Pflanzen!

LG
Biene

98Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 17:30

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Jill,

Galeottia ist eine Gattung aus der Zygopetalum-Verwandtschaft.
Die Hybride Galeopetalum Giant "Rhein Monnlight" soll lt. www-Recherche ein Synonym für Zygolum Louisendorf "Rhein Moonlight" sein. Das schreibt auch "The International Orchid Register" der RHS, welches sämtliche angemeldeten Hybriden registriert. Allerdings gibt dieses Register als Eltern Zygopetalum Artur Elle und Galeottia grandiflora an! Als Züchter wird R.B. Cole angegeben. Da stimmt also offenbar etwas nicht und stinkt zum Himmel!
Ich frage nächstes Mal den Marco Holm, vielleicht weiß der ja mehr.

Freundliche Grüße
Rolf

99Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 18:02

Gast

avatar
Gast
Hallo Biene,

wir ziehen solange Ableger und tauschen rum, bis jeder alle Zygos hat Laughing


Hallo Rolf,

jessas, was ein Durcheinander!
Ich habe hier 2 Fäden gefunden, die einmal das Zygolum Louisendorf zeigen und einmal Galeopetalum Giant 'Rhein Moonlight'. Abgesehen von Bulbengröße und Blattform finde ich auch, das Zygolum Louisendorf rollt seine Blütenblätter mehr ein, beim Galeopetalum ist die Lippe breiter, wie ich meine....

Zygolum Louisendorf
http://www.firstrays.com/forum/viewtopic.php?t=273

Galeopetalum Giant 'Rhein Moonlight'
http://www.firstrays.com/forum/viewtopic.php?t=328

Hier, das ist auch ein Galeopetalum, man sieht deutlich die breiten Blätter:
http://www.orchidboard.com/community/attachment.php?attachmentid=116433&d=1445825322

Ich bin sehr gespannt, was Herr Holm dazu sagt und ob er mehr darüber weiß!
Morgen mach ich noch ein Habitusfoto und stelle es ein.

Liebe Grüße!

Jill

100Zygopetalum - Seite 4 Empty Re: Zygopetalum 09.12.15 19:09

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Interessant, was ihr austauscht, aber was bitte ist ein Zygolum? nachdenken  Hoffentlich nicht auch so eine Verballhornung wie Nopse oder Cattse.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 11]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten