Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Heute ist das richtige Wetter für eine blöde Frage:

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Doris

avatar
Orchideenfreund
Röllke verwendet in seinen Büchern öfters den Ausdruck "Starke Textur".
Ok., klingt ja super - aber was bedeutet es ???  Rolling Eyes

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Blöde Fragen gibt es nicht. Aber ich vermute, da weiß Herr Röllke mehr, doch unter Textur versteht man allgemein eine Gewebestruktur.

Daher vermute ich dickere, nicht grade hauchdünne Gewebeflächen, egal ob bei Blüten oder Blättern.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Doris

avatar
Orchideenfreund
Nein, ich glaub er verwendet öfters "starke Textur". Ich werde ihn einfach mal fragen  Laughing 

Jour

avatar
Orchideenfreund
Ich würde es auch als eine Oberflächenausprägung / Oberflächenstruktur bezeichnen (sehr vereinfacht: die 'Glattheit' einer Oberfläche).
Textur ist in meinen Augen etwas 'haptisches', das 'stark' würde ich da aber eher durch 'grob' ersetzen; mit einer Dicke von Blättern oder Gewebe hat es meiner Meinung nach gar nichts zu tun.

Kann Röllke aber auch als '(Farb-)Musterung' gemeint haben, dann wäre es allerdings verwirrend.


Jochen

Wodka

avatar
Orchideenfreund
ich kenne es nur als Ausdruck dafür, wenn die Blüte fester und fleischiger ist, also wie oben genannt eine haptile Eigenschaft.

konrad

avatar
Orchideenfreund
Ich würde sagen,es geht um die Stärke und Festigkeit der Blütenblätter.

Gast


Gast
Sollte Herr Röllke hier einen biologischen Fachbegriff im Sinn haben, denke ich, dass Franz recht hat. Dann bedeutet Textur "Gewebestruktur".

Lat. textus bedeutet das Geflecht von texere "weben, flechten", zunächst also auf Stoffe usw. bezogen. Die Wortbedeutung wurde dann auf alles Übertragen, was einem Gewebe gleicht oder ähnelt, so z.B. auch der "Text" als Gewebe von Wörtern, oder eben das "Gewebe" im biologischen Sinn.

Der Begriff Textur bezieht sich dann darauf, wie dieses Gewebe aufgebaut ist, also in welcher Form die Einzelteile zusammengesetzt sind, die das Gewebe bilden. Dies hat Einfluss auf Elastizität, Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen usw.
In diesem Sinn müsste eine "starke Textur" also z.B. feste, recht widerstandsfähige, aber auch wenig elastische Blätter beschreiben. Ob die Blätter dabei glatt oder rauh sind, hängt auch von der Textur ab, dann müsste aber m.E. tatsächlich der Begriff "grob" verwendet werden.

Mit "Textur" kann aber ebenso der Aufbau eines Musters z.B. in der Graphik bezeichnet sein, das ja eine Art Gewebe von Farben und Formen darstellt. Eine "starke Textur" meint dann z.B. eine deutliche, auffällige Musterung der Blüte.

Daher müsstest Du noch einmal Schreiben, in welchem Zusammenhang der Begriff verwendet wird, um das ganze etwas eingrenzen zu können.

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Mo schrieb:Sollte Herr Röllke hier einen biologischen Fachbegriff im Sinn haben,

Daher müsstest Du noch einmal Schreiben, in welchem Zusammenhang der Begriff verwendet wird, um das ganze etwas eingrenzen zu können.

jetzt machst du es wirklich zu kompliziert Friede 

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Doris schrieb:Röllke verwendet in seinen Büchern öfters den Ausdruck "Starke Textur".
Ok., klingt ja super - aber was bedeutet es ???  Rolling Eyes
Jetzt habe ich mal eine blöde Frage:
In welchem Zusammenhang erwähnt Herr Röllke denn die "starke Textur"?
Das könnte die Erklärung vereinfachen. Ich kann mich nämlich nicht erinnern in seinen Büchern diesen Ausdruck öfter gelesen zu haben.


_________________
Viele Grüße

Eva

konrad

avatar
Orchideenfreund
Hallo Doris,
ich habe gerade mit Lutz Röllke gesprochen und soll Dich grüßen,er hat Deine Anfrage
bekommen,muss aber auch erst schauen,wo und in welchem Zusammenhang das steht.
Ob es in einem Buch von ihm oder von Frank steht. Aber in der Regel bezieht sich das auf
die Festigkeit und Stärke der Blätter und Blüten,Antwort von ihm kommt noch.

Doris

avatar
Orchideenfreund
Danke vielmals, hab seine Antwort bereits erhalten.

Unter "fester Textur" versteht man starke Blütenblätter (im Gegensatz zu dünnen Blütenblättern).
Wieder was dazu gelernt  bounce 

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Man lernt nie aus!


Liebe Grüße

Will

Doris

avatar
Orchideenfreund
Jepp !

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Eine andere 'blöde' Frage.
Was ist der Grund für die blaue oder graue Schrift der Themen?
Dachte ja, das bekomme ich irgendwann mal selbst raus. Ist wohl das Alter.  nachdenken


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Eine andere 'blöde' Frage.
Was ist der Grund für die blaue oder graue Schrift der Themen?
Dachte ja, das bekomme ich irgendwann mal selbst raus. Ist wohl das Alter.  nachdenken

Gute Frage, ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen aber erklären kann ich es mir auch nicht.

Vielleicht kann einder der Moderatoren Licht ins Dunkle bringen? scratch


_________________
Viele Grüße

Eva

Doris

avatar
Orchideenfreund
Menüleiste >
2. Zeile >
2. Symbol von links >
Farbe.

Finito.
 Wink

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Pooferatze schrieb:
Peregrinus schrieb:Eine andere 'blöde' Frage.
Was ist der Grund für die blaue oder graue Schrift der Themen?
Dachte ja, das bekomme ich irgendwann mal selbst raus. Ist wohl das Alter.  nachdenken

Gute Frage, ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen aber erklären kann ich es mir auch nicht.

Vielleicht kann einder der Moderatoren Licht ins Dunkle bringen? scratch


Hallo Doris, die Beiden meinten bei den Themen (Überschriften)!

Das ist abhängig vom Zeitraum des letzten Beitrages. Länger keine Antwort zu Thema=blau
Aktiv oder vor nicht zu langer Zeit=grau


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Doris

avatar
Orchideenfreund
Oh - es ist noch nicht 09:00 !
Man verzeihe mir mein morgendliches Dahindämmern ...

Morgenstund' hat Gold im Mund.
(Wer länger schläft, ist auch gesund.)

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:

Vielleicht kann einer der Moderatoren Licht ins Dunkle bringen? scratch


Hallo Doris, die Beiden meinten bei den Themen (Überschriften)!

Das ist abhängig vom Zeitraum des letzten Beitrages. Länger keine Antwort zu Thema=blau
                                                                             Aktiv oder vor nicht zu langer Zeit=grau

Es werde Licht  sunny


_________________
Viele Grüße

Eva

Doris

avatar
Orchideenfreund
Pooferatze schrieb:
Franz schrieb:

Vielleicht kann einer der Moderatoren Licht ins Dunkle bringen? scratch


Hallo Doris, die Beiden meinten bei den Themen (Überschriften)!

Das ist abhängig vom Zeitraum des letzten Beitrages. Länger keine Antwort zu Thema=blau
                                                                             Aktiv oder vor nicht zu langer Zeit=grau

Es werde Licht  sunny

Sie sprach's - und es ward Licht.
Soeben ist die Sonne durch die Wolken durch - danke Eva!

Du bist offensichtlich auch eine Wettermacherin, so wie ich: Ich brauche nur die Wäsche rauszuhängen, sofort regnet es. In Afrika hättens eine Freude mit mir ...

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten