Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum gigantifolium

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Paphiopedilum gigantifolium Empty Paphiopedilum gigantifolium am 02.08.12 21:07

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Wie der Name schon vermuten lässt, gehört Paph. gigantifolium vom Laub her zu den größten Paphiopedilen.

Die Art ist in Höhenlagen von 700 - 1000 m auf der Insel Sulawesi (früher Celebes)
gefunden worden und erst in 1997 von BAKER & BAKER beschrieben worden.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Uwe
kannst du uns mal kurz vorstellen, warum die Art gegantifolium heißt. Trifft es die Blüte, den Durchmesser und wie schaut es aus mit der Pflege, eher ne Zicke oder doch ganz brav. Ich gehe mal schon vom Namen aus, Gewächshaus Kultur.

LG

Leni

Steffi M.

Steffi M.
Orchideenfreund
Hallo Leni,

"folium" ist Lateinisch und bedeutet "Blatt" oder "Laub". Wie Uwe schon geschrieben hat, müsste die Pflanze also besonders "großes" Laub haben.

Liebe Grüße,
Steffi

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo zusammen,

Paph. gigantifolium dürfte vom Blattwerk zu den größten Paphiopedilum gehören, Blattspannen von 120 - 150 cm sind keine Seltenheit. Es gibt aber auch kleinere Exemplare, die schon mit 80 cm Blattspanne blühen.
Diese großen Pflanzen wachsen sehr schwer in der Kultur an. Es ist bekannt, dass viele hartlaubige Paphios nur einmal im Jahr neue Wurzeln machen. Verpasst man diesen Zeitpunkt, wird es schwierig solche Pflanzen zu etablieren. Die Pflanzen wachsen dann scheinbar langsam weiter und blühen auch, danach sterben sie ab. Solche Pflanzen kann man nur im Gewächshaus bei warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit kultivieren.

Ggfs. hängen die Schwierigkeit in der Kultur einiger Paphiopedilen auch mit, von unseren Düngern abweichenden Nährstoffangeboten am Naturstandort ab.

Vgl. hierzu die Blattanalysen von einigen Paphs. (zum Ende des Dokumentes):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Der Blütenstand dieser Pflanzen kann bis zu 70 cm lang werden und ohne weiteres 4 - 6 Blüten tragen, wobei die einzelne Blüte durchaus 8 cm groß sein kann.

Also alles in allem eine große Pflanze, die nur in die Hand von erfahrenen Kultivateuren gehört.

Gruß
Uwe

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten