Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wasser

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Wasser am 23.11.13 9:13

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen, hätte wieder mal eine Frage wegen Wasser für Orchideen. Laut internet hat Regenwasser eine Leitfähigkeit von etwa 69 mikro siemens (sry für evtl. falsche Schreibweise^^) , jetzt habe ich im moment noch nicht soviele Pflanzen und habe ein Wasser gefunden das aber 38 mikro Siemens Leitfähigkeit hat ist dieses Wasser für Orchideen geeignet ? gießen 
Schonmal Danke für die Tipps.

Gruss Uwe B.

2 Re: Wasser am 23.11.13 9:37

Oh_Oh

avatar
Orchideenfreund
Nein!
Den Leitfähigkeitswert fürs Regenwasser kannst Du auch vergessen. Der kann nämlich sehr unterschiedlich sein. Je nach dem, was so alles in der Luft so herum schwirrt oder was sich so alles im Auffangbehälter befindet. Ich hatte mal einen von 115 µS, aber das ist meines Wissens schon das obere Ende.
"Die Orchideen" benötigen überhaupt keinen einheitlichen Leitfähigkeitswert. Was hast Du denn für welche?
Also eine Baumarkt Phalaenopsis benötigt noch nicht einmal Süßwasser (< 800 µS), obwohl es ihr besser bekäme.
Dein Wasser mit dem niedrigen Wert ist aber eine wunderbare Voraussetzung, um es aufdüngen zu können.

Gruß Ralf



Zuletzt von Ralfus am 23.11.13 10:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

3 Re: Wasser am 23.11.13 10:13

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Uwe,
wie schon von Ralf vermerkt, kann dieses Wasser nur als Grundlage dienen, oder zum durchspülen. Auf Dauer würden deine Orchideen verhungern. Es kommt auch darauf an was du pflegst, denn danach richtet sich das Aufdüngen.

4 Re: Wasser am 23.11.13 10:21

Eli1

avatar
Admin
Hallo Uwe

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier gibts gute Artikel zum Wasser.

http://www.orchideen-wien.at

5 Re: Wasser am 23.11.13 17:46

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Uwe Beilmann schrieb:
... und habe ein Wasser gefunden das aber 38 mikro Siemens Leitfähigkeit hat ist...
Gruss Uwe B.
Wo findet man denn so ein Wasser?

6 Re: Wasser am 23.11.13 20:06

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
UweM. schrieb:
Uwe Beilmann schrieb:
... und habe ein Wasser gefunden das aber 38 mikro Siemens Leitfähigkeit hat ist...
Gruss Uwe B.
Wo findet man denn so ein Wasser?
Kirkel Quelle von Lidl, stilles wasser . Laut Aussage von der Qualitätssicherung hat es 38 µS

7 Re: Wasser am 23.11.13 20:10

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
sabinchen schrieb:Hallo Uwe,
wie schon von Ralf vermerkt, kann dieses Wasser nur als Grundlage dienen, oder zum durchspülen. Auf Dauer würden deine Orchideen verhungern. Es kommt auch darauf an was du pflegst, denn danach richtet sich das Aufdüngen.
will auf Dünger von Compo umsteigen, habe darüber hier im Forum darüber gelesen in Verbindung mit einer Art Hydrokultur. Compo Complete? laut Anwender 1 ml pro liter Wasser würde leitfähigkeit um 600 erhöhen, also halbe dosis ?

Gruss Uwe B.

8 Re: Wasser am 25.11.13 7:11

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Uwe Beilmann schrieb:
UweM. schrieb:
Uwe Beilmann schrieb:
... und habe ein Wasser gefunden das aber 38 mikro Siemens Leitfähigkeit hat ist...
Gruss Uwe B.
Wo findet man denn so ein Wasser?
Kirkel Quelle von Lidl, stilles wasser . Laut Aussage von der Qualitätssicherung hat es 38 µS
... dann verkaufen die wohl reines Regenwasser... diesen Wert kann ich nicht glauben, aber wenn die Qualitätssicherung das behauptet...

9 Re: Wasser am 25.11.13 11:12

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
UweM. schrieb:
Uwe Beilmann schrieb:
UweM. schrieb:
Uwe Beilmann schrieb:
... und habe ein Wasser gefunden das aber 38 mikro Siemens Leitfähigkeit hat ist...
Gruss Uwe B.
Wo findet man denn so ein Wasser?
Kirkel Quelle von Lidl, stilles wasser . Laut Aussage von der Qualitätssicherung hat es 38 µS
... dann verkaufen die wohl reines Regenwasser... diesen Wert kann ich nicht glauben, aber wenn die Qualitätssicherung das behauptet...

Hallo Namensvetter^^, habe im Internet die Seite "Härte-Rechner und Wasser-Datenbank" gefunden da sind Unmengen an Wasser aufgeführt mit ihren dazugehörigen Werten; Laut dieser Seite hat das Wasser die Werte ....CA 3,2 mb , MG o,8 mg......dH o,6
werde versuchen das die mir der Quellenbetreiber mal die kompletten Werte des Wasses zumailt, fragen kostet nix

Gruss Uwe B.

10 Re: Wasser am 25.11.13 11:17

werner b

avatar
Orchideenfreund
ich verwender hauptsächlich unser Brunnenwasser,
hat 16 Grad Härte und zwsichen 600 und 1000 Mirkrosiemens
und machmal stinks nach Schwefel, weil wir hier Thermalquellen haben

ok, ich kann keine Dendrobium cuthbertsonis halten, oder keine Masdevallien und auch diese Orchideen im Moostöpfchen überleben nicht lange, aber sonst glaub ich hab ich schon eine gute Kultur. Es gibt ja ein paar Fotos von meinen Pflanzen im Forum foto 
Es sind halt hautpsächlich dickwurzelige Cattelyen, die das Wasser nicht stört
aber auch Nepenthes ranken sich seit Jahren durchs GWH

meine Meinung ist: Wasser nicht irgendwie aufbereiten, nicht pantschen, keine Chemie,
wenns reine Natur ist kanns für die Pflanzen nicht so schlimm sein, auch wenn mehr Stoffe drin gelöst sind

11 Re: Wasser am 25.11.13 11:45

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
werner b schrieb:ich verwender hauptsächlich unser Brunnenwasser,
hat 16 Grad Härte und zwsichen 600 und 1000 Mirkrosiemens
und machmal stinks nach Schwefel, weil wir hier Thermalquellen haben

ok, ich kann keine Dendrobium cuthbertsonis halten, oder keine Masdevallien und auch diese Orchideen im Moostöpfchen überleben nicht lange, aber sonst glaub ich hab ich schon eine gute Kultur. Es gibt ja ein paar Fotos von meinen Pflanzen im Forum foto 
Es sind halt hautpsächlich dickwurzelige Cattelyen, die das Wasser nicht stört
aber auch Nepenthes ranken sich seit Jahren durchs GWH

meine Meinung ist: Wasser nicht irgendwie aufbereiten, nicht pantschen, keine Chemie,
wenns reine Natur ist kanns für die Pflanzen nicht so schlimm sein, auch wenn mehr Stoffe drin gelöst sind
Hallo Werner, erstmal Dank für deine Stellungnahme. ja1
Desweiteren will ich zu diesem Thema bemerken das ich absoluter Neuling bin was Orchideen angeht , und deshalb garnicht mehr weis was ich denn machen oder auch lassen soll weil jeder mir was anderes sagt(schreibt) ! = 10 Experten 12 meinungen ?

Gruss Uwe B.
p.s. das Wasser kommt mit diesen werten aus der Quelle = CA 3,2.....MG 0,8....dH o,6.......sollte doch gut zum aufdüngen sein ????? ich habe im moment auch nur 14 Orchideen wovon 9 stück Phala`s sind.

12 Re: Wasser am 25.11.13 11:47

Eli1

avatar
Admin
Uwe Beilmann schrieb:
UweM. schrieb:
Uwe Beilmann schrieb:
UweM. schrieb:
Uwe Beilmann schrieb:
... und habe ein Wasser gefunden das aber 38 mikro Siemens Leitfähigkeit hat ist...
Gruss Uwe B.
Wo findet man denn so ein Wasser?
Kirkel Quelle von Lidl, stilles wasser . Laut Aussage von der Qualitätssicherung hat es 38 µS
... dann verkaufen die wohl reines Regenwasser... diesen Wert kann ich nicht glauben, aber wenn die Qualitätssicherung das behauptet...
Hallo Namensvetter^^, habe im Internet die Seite "Härte-Rechner und Wasser-Datenbank" gefunden da sind Unmengen an Wasser aufgeführt mit ihren dazugehörigen Werten; Laut dieser Seite hat das Wasser die Werte ....CA 3,2 mb , MG o,8 mg......dH o,6
werde versuchen das die mir der Quellenbetreiber mal die kompletten Werte des Wasses zumailt, fragen kostet nix

Gruss Uwe B.
Hallo Uwe

Im Internet lese ich,dass eine andere Quelle verwendet wird, wobei die Qualität schlechter geworden sein soll.
Aber,das war Mitte 2012 und hauptsächlich als Trinkwasser beurteilt wurde.!

http://www.orchideen-wien.at

13 Re: Wasser am 25.11.13 11:56

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Uwe,

vor einiger Zeit hatte ich mal verschiedene Mineralwässer (zum trinken) auf ihren Salzgehalt getestet - da hatte Volvic mit ca. 200 µS den niedrigsten Wert.

Aus diesem Grund kam mir dein Wert zu niedrig vor - die Analysen geben auch nur den Wert von Ca, Mg und manchmal Na an.

Ich werde mal versuchen, dass von dir genannte Wasser zu bekommen um es zu testen - allerdings um es dann zu trinken.

Meine Orchideen werden regelmäßig mit Regenwasser + Dünger versorgt - Mineralwasser wäre auch viel zu teuer - wer soll wöchentlich 100-200 Liter heranschaffen Crying or Very sad 

Gruß
Uwe

14 Re: Wasser am 25.11.13 12:03

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
UweM. schrieb:Hallo Uwe,

vor einiger Zeit hatte ich mal verschiedene Mineralwässer (zum trinken) auf ihren Salzgehalt getestet - da hatte Volvic mit ca. 200 µS den niedrigsten Wert.

Aus diesem Grund kam mir dein Wert zu niedrig vor - die Analysen geben auch nur den Wert von Ca, Mg und manchmal Na an.

Ich werde mal versuchen, dass von dir genannte Wasser zu bekommen um es zu testen - allerdings um es dann zu trinken.

Meine Orchideen werden regelmäßig mit Regenwasser + Dünger versorgt - Mineralwasser wäre auch viel zu teuer - wer soll wöchentlich 100-200 Liter heranschaffen Crying or Very sad 

Gruß
Uwe
lol!  bin Neuling habe imo 14 Pflanzen  nachdenken da sollte das gehen !
es werden wohl noch ein paar dazu kommen, aber schon aus Platzgründen werde ich wohl nie 200-300 liter benötigen. Es wäre übrigends toll wenn du ( SIE ) das Wasser mal testen würdest , dann hätte man Klarheit aber muss Quelle Kirkel sein weil ich Glaube das Lidl Regional unterschiedlich verkauft?! Könnte auch wenn gewollt mal ne Wasserprobe zusenden^^.

Gruss Uwe B.

15 Re: Wasser am 25.11.13 12:07

werner b

avatar
Orchideenfreund
UweM. schrieb:

Ich werde mal versuchen, dass von dir genannte Wasser zu bekommen um es zu testen - allerdings um es dann zu trinken.
.......


was hast du eigentlich für Testgeräte oder Testmöglichkeiten?

16 Re: Wasser am 25.11.13 12:16

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
werner b schrieb:
UweM. schrieb:

Ich werde mal versuchen, dass von dir genannte Wasser zu bekommen um es zu testen - allerdings um es dann zu trinken.
.......

was hast du eigentlich für Testgeräte oder Testmöglichkeiten?

nur Leitwert und ph-Wert (aus der Aquaristik noch Nitrat, Phosphat und was der Sera Test so noch hergibt)


--> zum Trinken:

hier gibt es unterschiedliche Ansichten:

- die einen sind stolz auf die Inhalsstoffe von den Mineralwässern - soll gut für die Ernährung sein

- die Empfehlungen einiger Ärzte/Heilpraktiker besagen, dass man ein Mineralwasser mit möglichst wenig Inhaltsstoffen trinken soll, damit überzähliger Balast (Salze etc.) aus den Zellen gespült werden kann - je niedriger der Leitwert, desto besser

17 Re: Wasser am 25.11.13 12:23

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
werner b schrieb:
UweM. schrieb:

Ich werde mal versuchen, dass von dir genannte Wasser zu bekommen um es zu testen - allerdings um es dann zu trinken.
.......

was hast du eigentlich für Testgeräte oder Testmöglichkeiten?

augenrollen  leider noch keine ueberlegen

18 Re: Wasser am 25.11.13 19:06

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Uwe
Dein Thread hat mich echt interessiert und da gerade ein Lidl auf dem Wege lag...
... schau einfach aufs Foto Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG

Leni

19 Re: Wasser am 25.11.13 19:22

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
na da waren die 38 ja nicht so übertrieben, und dir vielen dank für die Mühe moegen
das doch gut zum aufdüngen ? oder ?? Kann Uwe M. diese Antwort auch lesen ? wollte ihm nämlich eine Wasserprobe senden ?

Vielen, vielen Dank

Uwe B.

p.s. so macht das richtig Spass im Forum, bis jetzt nur tolle Menschen kennengelernt winken

20 Re: Wasser am 25.11.13 19:37

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Das kann man ohne Bedenken für Orchideen verwenden, doch auf Dauer dürfte eine kleine Umkehrosmoseanlage günstiger sein (und auch weniger Schlepperei und fachgerechte Entsorgung). Wenn es bei 14 Pflanzen bleibt, müsste man abwägen..... Cool


_________________
herzliche Grüße
Matthias

21 Re: Wasser am 25.11.13 20:11

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Das kann man ohne Bedenken für Orchideen verwenden, doch auf Dauer dürfte eine kleine Umkehrosmoseanlage günstiger sein (und auch weniger Schlepperei und fachgerechte Entsorgung). Wenn es bei 14 Pflanzen bleibt, müsste man abwägen..... Cool

nachdenken  es werden wohl noch welche dazu kommen aber nur noch wenige ?..............Platzmangel  :n-ein:

22 Re: Wasser am 26.11.13 7:31

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
... kaum zu glauben - aber wahr  Shocked


Irgendwie übersteigt das meine Vorstellungskraft:

das Regenwasser ( 30-40 µS) muss doch durch mehrere Gesteinsschichten absinken, um dann als Mineralwasser wieder hoch gepumpt zu werden...??? Dabei müssen doch Mineralien aufgenommen werden?

Üblicherweise wird die Qualität des Wassers aus eigenen Brunnen u.a. durch die Einflüsse der Landwirtschaft stark in Mitleidenschaft gezogen.

Gruß
Uwe

23 Re: Wasser am 26.11.13 11:59

Wodka

avatar
Orchideenfreund
UweM. schrieb:... kaum zu glauben - aber wahr  Shocked


Uwe
Ich glaube nicht, daß der Wert stimmt. Ein Mineralwasser heist Mineralwasser, weil es einen Gehalt an Mineralien hat und das üblicherweise nicht zu wenig. Man muß da doch seinen gesunden Menschenverstand einsetzen, Werte von Regenwasser passen nicht zu Mineralwasser, das ein Brunnenwasser ist und auf dem Weg von oben nach unten lösliche Salzverbindungen aufnehmen konnte. Zudem sollte ein Mineralwasser auch schmecken und dazu gehört ein gewisser Mineralanteil, der liegt üblicherweise zwischen 0,5 - 1g/Liter. Als mörderischen Selbstversuch schlage ich vor, destilliertes oder Osmosewasser im Vergleich zu Mineralwasser (ohne Kohlensäure) bei gleicher Temperatur zu trinken. Ich prophezeie, daß ersteres unangenehm schal schmeckt.

24 Re: Wasser am 26.11.13 13:30

Eli1

avatar
Admin
da wurde etwas geändert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

25 Re: Wasser am 26.11.13 18:22

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Wodka
Also auf dem Etikett steht, man kann es oben recht gut lesen " natürliches Mineralwasser ohne Kohlensäure".
Da es zu dieser Beschreibung strenge Richtlinien gibt, wird obiges Mineralwasser der Mineral- und Tafelwasserverordnung entsprechen.
Kernpunkte sind, dass dem Mineralwasser nichts zugefügt werden darf außer Kohlensäure.
Dem Mineralwasser darf Eisen als auch Schwefelverbindungen entzogen werden zudem darf natürliche Kohlensäure entzogen werden.
Dies muß aber auf dem Etikett klar erkennbar sein.
Soweit dazu Smile
Zu deiner Anmerkung, es könne nicht schmecken, stimme ich dir voll zu, es schmeckt finde ich grauselig.
Mir fällt in dem Zusammenhang auch auf, dass ich als Kind ein Mineralwasser trank, dass gerade, wenn es ein wenig abgestanden war, leicht salzig schmeckte. Ich kenne aktuell gar kein Mineralwasser mehr, bei dem ich ähnliches schmecke.
Was die fehlenden Mineralien anbetrifft, nicht jedes Gestein lässt sich mineralisch auswaschen.
Ich denke in Sedimentgesteinen, Metamorph gesteinen als gerade auch Lava( Eifel z.B. ), dürfte es ordentliche Mineralauswaschungen geben, in Gneis oder Granit wohl eher weniger.
Zumindestens denke ich das Wink


LG

Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten