Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis equestris

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 3]

51 Re: Phalaenopsis equestris am Sa 25 Feb - 20:43

Befi

avatar
Orchideenfreund
orchibibi schrieb:
Ja habe ich dauert dann nur einen klein wenig...
ich hätte so gerne eine equestris orange. .. habe schon überall gefragt und gesucht...
bin so enttäuscht

Ja da hab ich auch lange nach gesucht.
Momentan pflege ich drei Pflanzen unterschiedlicher Herkunft.
Wenn mal ein Kindel kommt, denke ich an dich.

52 Re: Phalaenopsis equestris am Sa 25 Feb - 21:15

orchibibi

avatar
Orchideenfreund
Befi schrieb:
orchibibi schrieb:
Ja habe ich dauert dann nur einen klein wenig...
ich hätte so gerne eine equestris orange. .. habe schon überall gefragt und gesucht...
bin so enttäuscht

Ja da hab ich auch lange nach gesucht.
Momentan pflege ich drei Pflanzen unterschiedlicher Herkunft.
Wenn mal ein Kindel kommt, denke ich an dich.

Das wäre super schön...

53 Re: Phalaenopsis equestris am So 26 Feb - 0:28

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Befi schrieb:Hej Orchibibi,hast du auch einen Namen?
Sie heißt Bianca. Das hatte sie in der Vorstellung mitgeteilt.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

54 Re: Phalaenopsis equestris am So 26 Feb - 6:47

orchibibi

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:
Befi schrieb:Hej Orchibibi,hast du auch einen Namen?
Sie heißt Bianca. Das hatte sie in der Vorstellung mitgeteilt.

Ja ich heiße bianca

55 Re: Phalaenopsis equestris am Do 20 Apr - 20:02

Befi

avatar
Orchideenfreund
Jetzt gibt es mal wieder ein neues Bild.
Diese Pflanze habe ich mit dem Namen Phalaenopsis equestris Pink erhalten,
ich habe für meine Kartei daraus Phalaenopsis equestris Pink Lip gemacht.
Solche Namen sind ja sowieso nur für den Verkauf gemacht.

Phalaenopsis equestris Pink Lip
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

56 Re: Phalaenopsis equestris am Do 20 Apr - 20:43

weeand

avatar
Orchideenfreund
Sehr schöne Blüten. Elegant. Und ein sehr schönes Bild auch. ja1

57 Re: Phalaenopsis equestris am Do 20 Apr - 20:49

Orchimatze

avatar
Orchideenfreund
Ich mag die kleinen equestris Blütchen, sehr schön Berd!

58 Re: Phalaenopsis equestris am Fr 21 Apr - 17:21

Befi

avatar
Orchideenfreund
Ich danke Euch. Laughing

Von dieser Art habe ich richtig viele,
sie ist die Nr. 1 auf meiner Favoritenliste.

Keine der Pflanzen blüht identisch, und die
verschiedenen Formen blühen über das ganze Jahr.

Leider hat eine im Herbst eingeschleppte Nacktschnecke die
Erstblühte einiger Neuankömmlinge verhindert,
und die frischen Rispen abgefressen Embarassed  Embarassed  Embarassed
z.B. von Phalaenopsis equestris 'Rainbow'.

59 Re: Phalaenopsis equestris am Do 13 Jul - 20:23

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej zusammen,

diese hier mag ich ganz besonders gerne.

Phalaenopsis equestris f. aquinii Strub
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

60 Phal. equestris = Anfängerpflanze? am Sa 16 Sep - 20:23

Alexander95

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr lieben,

da einige von euch ja diese Phal. kultivieren, wollte ich mal fragen, ob diese Orchidee sich mehr oder weniger für einen Anfänger eignet bzw. ne kleine Zicke ist...

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Liebe Grüße,
Marcel

61 Re: Phalaenopsis equestris am Sa 16 Sep - 20:48

Befi

avatar
Orchideenfreund
Alexander95 schrieb:Hallo ihr lieben,
da einige von euch ja diese Phal. kultivieren, wollte ich mal fragen, ob diese Orchidee sich mehr oder weniger für einen Anfänger eignet bzw. ne kleine Zicke ist...

Hej Marcel,

eigentlich ist Phal. equestris für Anfänger gut geeignet,
was diese Art aber nicht mag sind nasse Wurzeln im Winter.
Also vor dem Gießen immer das Substrat fast trocken werden lassen.
Im Sommer verträgt sie etwas mehr Feuchtigkeit wenn sie warm und hell steht.
Sowie eine ältere Pflanze ihren Topf durchwurzelt hat ist sie ist sie ziemlich unempfindlich.
Also topfe ich Phal equestris nur um, wenn es nicht mehr anders geht.

62 Re: Phalaenopsis equestris am Fr 20 Okt - 9:42

cklaudia

avatar
Orchideenfreund
Ich besitze 7 verschiedene equestris: Eine Normalform, zwei var. rosea (eine mit gelbem, eine mit weissem Kallus), eine 'Orange', zwei annähernd weisse und eine 'Blue Lip'.

Die Normalform blüht momentan seit ca. 6 Monaten. Es scheint aber nun bald die letzte Blüte an diesem BT zu sein:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eine der weissen blüht seit Ende August:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die 'Blue Lip' hat ihr Blühende vor 3 Wochen erreicht.

Die var. roseas und die 'Orange' schieben alle neue BTs. Very Happy

63 Re: Phalaenopsis equestris am Fr 20 Okt - 9:56

eleinen

avatar
Orchideenfreund
Hab auch eine Phal. equestris Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

64 Re: Phalaenopsis equestris am Sa 21 Okt - 19:49

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Claudia & Ellen,

sehr schöne Pflanzen mit hübschen Blüten. ja1

Das schöne bei Phal. equestris ist, das bei guter Auswahl immer irgendeine blüht.
Die Blütezeit der verschiedenen Formen erstreckt sich über das ganze Jahr.

Hier hab ich zwei Pflanzen, die den ganzen Sommer geblüht haben und nun ihre letzten Blüten tragen.

Phalaenopsis equestris Strub News
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Phalaenopsis equestris f. aquinii Strub
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

65 Re: Phalaenopsis equestris am Sa 21 Okt - 20:48

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Hallo Bernd
jetzt weiß ich warum Du so auf Phal. equestris abfährst. Vor allem die pelorischen könnten mir auch gefallen und Dein Bestand an equestris ist ja nicht gerade bescheiden. Es sind auf jeden Fall schöne exemplare, selbstverständlich auch die von allen anderen. ja1 ja1

66 Re: Phalaenopsis equestris am Sa 21 Okt - 21:43

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sie sehen schön aus so, Bernd. ja1
Sind alle Blüten labelloid?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

67 Re: Phalaenopsis equestris am So 22 Okt - 7:44

cklaudia

avatar
Orchideenfreund
Mir persönlich gefallen pelorische Blüten nicht so. Ich habe nur eine Cattleya, die das macht und eine Purple Gem und pulcherrima var. coerulea zeigten auch schon mal pelorische Blüten.

Du hast -glaube ich- unheimlich viele verschiedene equestris, Befi, oder? Du hast ja auch im Thread "Phalaenopsis 2" eine wahnsinnig grosse Vielfalt gezeigt. Hast du eine Zahl?

68 Re: Phalaenopsis equestris am So 22 Okt - 18:14

Befi

avatar
Orchideenfreund
Danke. Laughing

Hej Norbert,
du kennst ja meinen Lieblinge schon. Laughing


@ Matthias
Die beiden gezeigten Pflanzen blühen immer pelorisch so wie auf den Bildern.
Sowie ich was neues finde kann ich nicht widerstehen.
Aber da ich schon einen ordentlichen Bestand an labelloiden equestris habe finde ich nur selten was.

Hallo Claudia,

ich hab mal in der Kartei nachgeschaut.
Wenn ich keine übersehen habe sind es 58 verschiedene Phal. equestris.
Dazu kommen dann nochmal ca. 70 Primärhybriden, und alles was ich im Handel
nicht finde ziehe ich mir selbst heran. So es denn funktioniert. Cool
Da sind noch einige schöne Primärhybriden in den Gläsern.

Hier hab ich noch zwei Schnappschüsse, die für die Kartei gedacht waren
um die Blütezeit zu erfassen. (Beide am abblühen)

Phalaenopsis equestris Select
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Phalaenopsis equestris f. alba Flask W475 Wang
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

69 Re: Phalaenopsis equestris am Mo 23 Okt - 11:29

cklaudia

avatar
Orchideenfreund
Shocked 58?! augenrollen Wow. Das habe ich nun doch nicht erwartet.
Cool. Wink Ist gewiss deine liebste Naturform? Oder gibt es noch eine andere, von der du annähernd do viele hast?
Ich bin hin und weg. Danke fürs Zählen und die schönen Bilder.

70 Re: Phalaenopsis equestris am Mo 23 Okt - 15:30

Lighthammer

avatar
Orchideenfreund
Hallo Bernd,

erstmal wow zu der Anzahl an Orchideen, welch mir echt sehr gut gefällt ist die Phalaenopsis equestris Select ist echt ein Traum...

Och wenn jetzt viele lachen weil sie mein Bild kennen und wissen wie ich aus sehe, habe seit Anfang des jahres eine Pink Rosa Phase und die ist echt schlimm.

Aber wirklich wunderschön deine Lieblinge =)

LG Jörg

https://www.ghosthunter-team-ruhrpott.de

71 Re: Phalaenopsis equestris am Mo 23 Okt - 18:19

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Claudia,
da ich ja Nopsen züchte brauche ich natürlich viele verschiedene
gesunde Mutterpflanzen eine Art.

Nr. 1 ist tatsächlich die equestris + Primärhybriden.
Von Phal. bellina / violacea habe ich auch so um die 40 Pflanzen,
das ist die Nr. 2, ich liebe den Duft der beiden Arten.
An 3. Stelle kommt dann gigantea mit 17 Pflanzen.

Ansonsten habe ich von der Gattung Phalaenopsis so ziemlich alles,
immer jeweils 2 oder mehr  Pflanzen von verschiedenen Eltern.

Danke Jörg,

was spricht gegen eine Pink Rosa Phase?
Aktuell ist bei mir auch Pink/Rosa bei den blühenden Pflanzen in der Überzahl.
Das liegt aber an der Blütezeit der verschiedenen Arten.
Die einfarbig Pink blühenden equestris Formen basteln gerade an neuen Rispen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten