Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.

Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen! Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.

Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen! Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Mini Orchideen umtopfen

3 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Mini Orchideen umtopfen Empty Mini Orchideen umtopfen So 30 Apr 2023 - 20:04

discover7

discover7
Orchideenfreund

Hi ihr Lieben, 

Ich besitze viele kleine Mini Phalaenopsis. Diese sind vermutlich erst 1 bis 3 Jahre alt. Gekauft wurden sie beim Discounter. Scheinbar gab es bei einigen noch einige lebendige Zugaben (Viehcher), die aber nicht so in meine Wohnung passen (und sich auch nicht an der Miete beteiligen!!!)

Entsprechend würde ich sie gerne vor die Tür setzen (Stichwort: Umtopfen). Nun habe ich aber das Problem das diese kleinen Nopsen nicht im typischen Substrat sondern in so einer festen aneinander klebenden Anzuchterde wachsen, die wohl das Wasser ganz gut speichert. Die erinnert mich ein wenig an einen schwamm. Ist die trocken wird sie sogar kleiner, wie ich heute raus gefunden habe... 

Was ist das für ein Zeug und wo kriege ich das 🤔

2Mini Orchideen umtopfen Empty Re: Mini Orchideen umtopfen Sa 1 Jul 2023 - 8:36

Alex

Alex
Orchideenfreund

Von DEM Substrat würde ich mich sehr schnell trennen. Ich persönlich topfe Neuzugänge immer um, um eben diesen kompakten Klotz zu entfernen. Ich glaube, die Orchis mögen es unten rum eher sehr luftig. Und im Substrat Wasser speichern wie ein Schwamm ..... ist gar nicht gut.

eleinen Gefällt dieser Beitrag

3Mini Orchideen umtopfen Empty Re: Mini Orchideen umtopfen Sa 1 Jul 2023 - 9:58

Christian N

Christian N
Moderator

Hallo Entdecker,

ich finde es gut, daß Du die Orchideen (wahrscheinlich 7?) für Dich entdeckt hast.

Aber Spaß beiseite,
Schädlinge bekämpfen und Umtopfen haben vom Grundsatz her nichts miteinander zu tun.
Das Umtopfen kann die Bekämpfung von Schädlingen erleichtern, sie aber nicht ersetzen.
Bedenke bitte, daß jedes Umpflanzen auch Stress für die Pflanzen bedeutet ( weil es in der Natur so nie vorkommt) und zu unpassender  Zeit vermeidbare Wurzelschäden anrichten kann.

Das Substrat der Miniorchideen ist einer Anzuchterde vergleichbar.

Sie enthält alle Nährstoffe zur Aufzucht und gewährleistet eine gleichmäßige Feuchtigkeitszufuhr für die Jungpflanzen bis zur Blüte im Gewächshaus.

Oft sind die beim Discounter erworbenen Orchideen durch unsachgemäßenTransport und Unterbringung geschwächt. Die Folgen zeigen sich in der Regel erst später auch wenn die Pflanzen "normal" aussehen. Für den Hobbygärtner bedeutet das besondere Aufmerksamkeit und schonende Behandlung seiner Pfleglinge.

Nach meinen Erfahrungen zeigen die Miniphalaenopsen bei richtiger Pflege an, wenn sie umgepflanzt werden wollen.
Sie bilden neue Blätter und Wurzeln, die aus dem Topf herauswachsen.

Bis dahin ist darauf zu achten, daß sie nicht zu feucht gehalten werden.
Das alte Substrat sollte kurzzeitig abtrocknen können, damit werden werden die Pflanzen abgehärtet und an die Fensterbank gewöhnt.
Am einfachsten kann man die Substratfeuchte kontrollieren, wenn man den Topf vor und nach dem Wässern auf eine Haushaltswaage stellt.
Die modernen digitalen Waagen ermöglichen eine genaue Kontrolle auch  ohne Erfahrung.

Sollten  die Miniphalaenopsen umgetopft werden, dann in ein Substrat, wie es auch für die großen Hybriden benutzt wird.

Tierische Schädlinge werden am besten abgesammelt, so lange die Anzahl der Pflanzen sich in Grenzen hält.
Bei der Anwendung von Insektiziden/Akariziden in Wohnräumen vermeide ich das Sprühen. Besser ist es, das Mittel mit einem Pinsel aufzutragen, man erreicht auch verborgene Schlupfwinkel damit besser.
Auf jeden Fall muss das Mittel mehrfach aufgetragen werden, weil umherfliegende Elterntiere und Gelege nicht abgetötet werden.
Bei erneutem Befall ist das Mittel zu wechseln, um Immunisierung zu vermeiden.


Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Minis.


Gruß
Christian

weeand und sphingidae Gefällt dieser Beitrag

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten