Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Meine Orchidee und ihre Weh-Wehchen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Finelore

Finelore
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,

ich bin noch ganz neu, brauche aber unbedingt jetzt mal fachkundiges Wissen. Habe viel selbst so im Netz gelesen und ausprobiert, und ich glaube das war nicht immer förderlich. Meine Orchidee hat leider schon einen langen Leidensweg hinter sich und ihr schlagt sicher gleich drei Mal die Hände über dem Kopf zusammen.

Ich befürchte fast, dass es das das Beste ist die Orchidee zu entsorgen. Aber vielleicht besteht ja noch ein kleiner Funken Hoffnung. Die Gute ist nämlich schon mind. 6 Jahre alt und wurde mir damals zum ersten Auszug aus dem Elternhaus geschenkt und hat mich überall hin mit begleitet. Von daher ist sie mir irgendwie total wichtig und ich hoffe, dass sie doch überlebt.

Ich bin leider ein absoluter Beginner. Ich würde vermuten es handelt sich um eine Phalaenopsis mit weißen Blüten. Die Blüten sind in den ersten Jahren wie bekloppt gewuchtert, sie hatte Wurzelwuchs, Blätterwuchs und regelmäßig immer wieder schöne und viele Blüten. Das hörte leider irgendwann auf, und es kamen nur noch Blätter und Wurzeln (was aber ja auch ein gutes Zeichen ist).

Habe sie dann irgendwann in ein größeres Glasgefäß umgetopft.
Das Problem war, das Glasgefäß hatte keine Löcher um überschüssiges Wasser abzulassen, als die Blätter dann anfingen zu hängen und knitterig zu werden habe ich immer fleißig gegossen und trotzdem hat sich das Ganze immer weiter verschlimmert. Habe dann im Netz gelesen, dass zuviel Wasser denselben Effekt der schlaffen Blätter hat. Habe dann tatsächlich die Pflanze aus dem Gefäß entnommen, und festgestellt, dass das ganze Wasser unten feucht im Topf stand. Die Orchidee war teilweise unten schimmelig. Die schimmligen Wurzeln und Stellen habe ich dann mit einer Schere sauber abgeschnitten, die Orchidee einmal heiß abgespült (Sporen entfernen?) und dann erstmal trocknen lassen.

Dann habe ich neues, trockenes Substrat (Seramis) und sie in einen Topf gesetzt wo unten Löcher drin waren. Habe mit Blattpflege-Spray von Seramis viel gemacht und sie an einen hellen Ort gestellt. Tja, jetzt ein paar Wochen später, sieht die Pflanze eigentlich genauso aus wie vorher. Keine neuen Triebe/oder neue grüne Wurzelenden, keine neuen Blätter in Aussicht. Leider haben die Blätter jetzt auch noch Risse, gelbe Stellen (Sonnenbrand?) und dunkle Ränder bekommen... (Ist das normal?). Ich habe euch mal ein paar Fotos angehängt. Was könnte ich für die Arme noch verbessern? Oder kann ich's vergessen :-(

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

P.S.: Ich kann eigentlich ganz gut mit Orchideen, siehe Profilbild. Das ist meine kleine :-)

LG, Finelore

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Hallo Finelore,

werden denn die Wurzeln überhaupt noch grün wenn du sie wässerst? Wenn ja und wenn du es unbedingt versuchen willst dann kannst du die Wurzeln (aber nur die Wurzeln!) jeden Tag ein paarmal mit Wasser besprühen. Die beiden großen schrumpligen Blätter würde ich abmachen, die erholen sich nicht mehr und nehmen der Pflanze nur Kraft.
Falls dir die Rettung gelingt wirst du trotzdem lange auf Blüten warten müssen.
Viel Erfolg!

Finelore

Finelore
Orchideenfreund
BrigitteB schrieb:Hallo Finelore,

werden denn die Wurzeln überhaupt noch grün wenn du sie wässerst? Wenn ja und wenn du es unbedingt versuchen willst dann kannst du die Wurzeln (aber nur die Wurzeln!) jeden Tag ein paarmal mit Wasser besprühen. Die beiden großen schrumpligen Blätter würde ich abmachen, die erholen sich nicht mehr und nehmen der Pflanze nur Kraft.
Falls dir die Rettung gelingt wirst du trotzdem lange auf Blüten warten müssen.
Viel Erfolg!

Ja, die Wurzeln werden immer satt grün wenn Wasser damit in Berührung kommt.
Okay, dann mache ich die großen Blätter jetzt ab.

Blüten sind erstmal zweitrangig. Nur, dass ich sie noch was bei mir habe :-)
Danke dir für die schnelle Antwort.

EDIT:

Habe die Blätter jetzt so vorsichtig wie möglich abgemacht, und die Wurzeln mit Wasser besprüht. Unter den großen Blättern haben sich (glaube ich) schon neue Wurzeltriebe befunden, oder ist das jetzt wieder etwas anderes?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


LG, Finelore



Zuletzt von Finelore am 31.03.20 15:56 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Eli1

Eli1
Admin
Können neue Wurzelansätze sein, ja.


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Wie Eli schon sagt, das werden neue Wurzeln. Schau dann wenn sie lang genug sind, dass du die Wurzeln ins Substrat leiten kannst.

Finelore

Finelore
Orchideenfreund
Ach klasse, dann ist die Hoffnung doch noch nicht ganz verloren :-) Danke euch beiden! Ich halte euch auf dem Laufenden :-)

LG, Finelore



Zuletzt von Finelore am 31.03.20 21:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Ich drück die Daumen!

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten