Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis wirft Blätter ab

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

animina

animina
Orchideenfreund
Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe ein großes Problem mit einer meiner Orchideen.
Ich habe sie letztes Jahr umgetopft und seitdem hat sie auch schon einmal geblüht und wäre jetzt bald auch wieder soweit. Sie hat einen großen Trieb mit vielen Nebentrieben (sagt man das so?).
Heute schaue ich sie mir an und da sehe ich das die Blätter schief hängen. Ich wollte mir das anschauen und schon hatte ich sie in der Hand.
Eine Überwässerung kann eigentlich gar nicht sein. Der Topf ist viel zu leicht dafür.

Ist sie noch zu retten? Sad

Liebste Grüße


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

animina

animina
Orchideenfreund
Hier noch ein Foto vom Gesamtzustand:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eli1

Eli1
Admin
Für eine Rettung ist es m.M.n. zu spät.


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

animina

animina
Orchideenfreund
Furchtbar. ;(
Aber an was könnte das jetzt gelegen haben?

Eli1

Eli1
Admin
Altes Substrat,zu oft gegossen,etwas Wasser im Herzblatt,Wasser im Übertopf, Kälte, irgendein Pilz.


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

animina

animina
Orchideenfreund
Dann kann es eigentlich nur am Herzblatt liegen...
Frisches Substrat hatte sie ja (außer das war kein Gutes) und Wässern tue ich gar nicht viel, ich lasse sie ordentlich abtropfen. Kalt ist es auch nicht.

Bevor ich sie entsorge könnte ich vielleicht abwarten, ob sie blüht. Vielleicht kommen ja wieder Blätter? Ich könnte sie auch nochmal umtopfen. Oder sind die Chancen dafür zu gering?

Eli1

Eli1
Admin
Probiere es einfach.
Vielleicht hat die Flopse einen starken Lebenswillen.


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Animina,

das ist eindeutig Stängelfäule (Botrytis cinerea), ein vor allem bei Phalaenopsis (aber auch anderen Gattungen) weit verbreiteter Schadpilz, welcher sich auch durch dunkle Punkte/Flecken auf den Blüten zeigt. Deine Pflanze ist nicht mehr zu retten! Da die Sporen dieses Pilzes auch andere Deiner Pflanzen infizieren können, vernichte die Überreste der Pflanze sofort (nicht auf den Kompost!)!

Botrytis ist ein Schwächeparasit. Gesunde, gut kultivierte Pflanzen werden selten befallen. Lichtmangel, einseitig hohe Stickstoffdüngung und zu hohe (Dünge-)Salzkonzentration im Substrat begünstigen die Anfälligkeit. Auch zu hohe Luftfeuchtigkeit (evtl. resultierend aus zu niedrigen Temperaturen) vor allem im Winter und stagnierende Luft sind zu vermeiden.

Der Pilz nur prophylaktisch mit entsprechenden Fungiziden wirksam bekämpft werden.


Freundliche Grüße
Rolf

Quelle zum Nachlesen: HARK Orchideen

animina

animina
Orchideenfreund
Danke für deine Nachricht.
Das tut weh. Wahrscheinlich ist das passiert als sie "fremd" gegossen wurde.
Ich habe sie jetzt schweren Herzens entsorgt. Dabei habe ich auch festgestellt, dass nichts übrig wäre, um sie zu retten. Alles tot.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten