Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Epidendrum medusae

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Epidendrum medusae am 09.11.12 9:06

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Epidendrum medusae

Gattung: Tribus Epidendreae

Synonyme: Epidendrum medusen, Nanodes medusae, Neolehmannia medusae.

Erstbeschreiber / Jahr: Pfitzer/1889

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Ecuador.

Wuchsform: epiphytisch.

Temperaturbereich: kühl.

Ruhezeit: Winter.

Lichtbedarf: hell bis leicht halbschattig.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: 70 bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums regelmäßig wässern und düngen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: im Topf oder Korb in durchlässigem Substrat, Rindensubstrat und Perlite.

Kulturform: Im Topf oder Körbchen.

Besonderheiten: Große fransige Blüten.

Bemerkungen: zwischen den Gießintervallen leicht trocken werden lassen.

Schwierigkeitsgrad: mittel.

Hauptblütezeit: meist Sommer.

Platzbedarf: mäßig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Epidendrum medusae am 10.07.17 18:12

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Ich hätte nie gedacht, dass diese Importpflanze bei mir so schnell blüht, geschweige denn, dass ich ihr die richtige Kultur bieten kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

es ist der erste Tag, ich nehme an, dass sich die Blüten noch richtig durchfärben werden.

liebe Grüße
Laetitia

3 Re: Epidendrum medusae am 10.07.17 18:21

Leni

avatar
Orchideenfreund
Halölo Laetitia
Sehr schön gemacht Smile ja1 ja1 ja1

Warum denn nicht. Kühl-temperiert, das ist doch noch machbar.
Wie lange hast du sie denn?

LG


Leni

4 Epidendrum medusae am 10.07.17 18:42

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Hallo, Leni,
ich habe sie seit Februar. Ich hatte Bedenken, wegen der letzten Wochen über 30 Grad und den Hinweis, dass man sie nicht sprühen soll (wegen Botrytis).
Gruß
Laetitia

5 Re: Epidendrum medusae am 10.07.17 19:47

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sehr schön!
Kultivierst Du sie im Gitterkörbchen hängend?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6 Re: Epidendrum medusae am 10.07.17 20:41

Sandra

avatar
Orchideenfreund
Sehr schönes Pflänzchen hast du da ja1 Freue mich für dich dass sie so schnell blüht  sonne
LG Sandra

7 Epidendrum medusae am 10.07.17 21:04

laetitia

avatar
Orchideenfreund
ja Peregrinus, die Pflanze blüht am Naturstandort "kopfhängend" also habe einen Gittertopf genommen, den Boden entfernt, die Pflanze mit den Wurzeln im Sphagnum girgensohnii reingesteckt und aufgehängt. Anscheinend gefällt es ihr gut.

Laetitia

8 Re: Epidendrum medusae am 13.07.17 20:26

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

Glückwunsch zur Blüte !

Ich habe seit 3 Jahren eine Pflanze. Sie hat zwar deutlich zugelegt, aber leider bisher nicht geblüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich kultiviere sie im temperierten Bereich und halte sie regelmäßig feucht.
Vielleicht sollte ich zur Blüteninduktion einmal eine Trockenperiode andeuten.


Gruß
Christian

9 Epidendrum medusae am 13.07.17 21:31

laetitia

avatar
Orchideenfreund
hallo, Christian,
Deine Pflanze sieht tadellos aus, blühfähig sollte sie schon sein, vielleicht probiere mal mit mehr Licht, ich habe gehört, dass sie in Herkunftsland Ecuador beinahe rotgefärbt vor Licht ist. Licht ist nunmal der Hauptblühkick bei den Pflanzen.
liebe Grüße
Laetitia

10 Re: Epidendrum medusae am 13.07.17 21:55

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

danke für den Hinweis. An mehr Licht habe ich noch nicht gedacht, aber die sukkulenten Blätter deuten eigentlich schon darauf hin.
Werde ich machen.

Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten