Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum sanderianum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Paphiopedilum sanderianum Empty Paphiopedilum sanderianum am 03.09.19 13:23

musa

musa
Orchideenfreund
Paphiopedilum sanderianum (Rchb. f.) Stein, Orchideenbuch 482 (1892)

Sektion Coryopedilum (Cribb)
Subgenus Polyantha, Sektion Mastigopetalum (Braem)

Vorkommen: Borneo, Sarawak, 50 - 900m Seehöhe, an Nord-Osthängen auf Kalkstein in Humustaschen.

Entdeckt wurde Paph. sanderianum 1885 von Forstermann in Borneo. Nachdem es nur wenige Jahre in Kultur war und in vielen Hybriden verwendet wurde, verschwand es wieder. Wurde daher auch als Naturhybride oder Monstrosität angesehen, bis es 1978 von Ivan Nielsen in Sarawak wiederentdeckt wurde.

Eng verwandt mit Paph. philippinense.


Mein Paph. sand. wurde 2013 mit 5 cm Blattspanne gekauft, jetzt sechs Jahre später mit 75 cm Spannweite und zwei Trieben beginnt es zu blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Liebe Grüße
Michael

Die Blüten sind  noch nicht ganz entfaltet, von daher to be continued...

2Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 03.09.19 17:13

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Gratuliere!

Das ist der Lohn für sehr viel Mühe und Geduld, der sich jetzt auszahlt.

Ich bin schon gespannt auf die voll entwickelte Blüte.



Gruß
Christian

3Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 03.09.19 18:37

Hauzi

Hauzi
Orchideenfreund
Fein, und dann 5 Blüten auf einmal. Toll. Smile

Meine ist noch ganz klein.

gez. Hauzi

https://www.pflanzenfreunde.com

4Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 03.09.19 23:44

musa

musa
Orchideenfreund
Danke Euch,
werde auf alle Fälle Bilder einstellen, wenn sie voll aufgeblüht ist.
Michael

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Das sieht großartig aus. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Michael,

das ist ein ganz toller Kulturerfolg, herzliche Gratulation!!!
Und viel Freude mit den wunderschönen Blüten!
Könntest Du bitte Deine Kulturbedingungen kurz umreissen?

Viele Grüße
Walter

7Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 13:14

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Sorry - aber dem ersten Anschein nach ist das kein reines Paph. sanderianum.

Aber lass sich die Blüten erst mal voll öffnen und machen dann bitte auch mal ein Foto vom Staminodium...

8Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 14:45

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
Hallo Michael,
ein sehr schöner Kulturerfolg. ja1 ja1 ja1 Für so eine große Pflanze hätte ich gar keinen Platz mehr.

9Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 17:09

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Oh, WOW , Michael !

Was für eine Hammerpflanze !!



Ganz liebe Grüße !
Ilona

10Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 17:41

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Nur ein kurzer Einwand: Kann jemand vielleicht den Threadtitel korrigieren, im Paphiopedilum sind zu viele Buchstaben (ein o zuviel). War mir auch gerade erst aufgefallen...

Viele Grüße
Walter

11Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 18:44

weeand

weeand
Admin
walter b. schrieb:Nur ein kurzer Einwand: Kann jemand vielleicht den Threadtitel korrigieren, im Paphiopedilum sind zu viele Buchstaben (ein o zuviel). War mir auch gerade erst aufgefallen...

Viele Grüße
Walter
Schon fertig.


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

12Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 18:49

weeand

weeand
Admin
musa schrieb:Paphiopedilum sanderianum (Rchb. f.) Stein, Orchideenbuch 482 (1892)

Sektion Coryopedilum (Cribb)
Subgenus Polyantha, Sektion Mastigopetalum (Braem)

Vorkommen: Borneo, Sarawak, 50 - 900m Seehöhe, an Nord-Osthängen auf Kalkstein in Humustaschen.

Entdeckt wurde Paph. sanderianum 1885 von Forstermann in Borneo. Nachdem es nur wenige Jahre in Kultur war und in vielen Hybriden verwendet wurde, verschwand es wieder. Wurde daher auch als Naturhybride oder Monstrosität angesehen, bis es 1978 von Ivan Nielsen in Sarawak wiederentdeckt wurde.

Eng verwandt mit Paph. philippinense.


Mein Paph. sand. wurde 2013 mit 5 cm Blattspanne gekauft, jetzt sechs Jahre später mit 75 cm Spannweite und zwei Trieben beginnt es zu blühen.


Liebe Grüße
Michael

Die Blüten sind  noch nicht ganz entfaltet, von daher to be continued...

Danke michael für das Info. Immer schön etwas mehr zu einer Pflanze zu lesen.
Besonders schöne Pflanze und Blüten!


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

13Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 04.09.19 20:57

musa

musa
Orchideenfreund
Danke Euch, ich bin auch neugierig, wie sich die Blüten noch entfalten.

Zur Kultur:
Sie steht bei mir ca. einen Meter vom Südfenster entfern, bekommt also keine direkte Sonne, dafür aber Zusatzlicht für 15 Stunden täglich. Sie steht warm, auch im Winter nie unter 20°C, im Sommer gab es Temperaturspitzen von 37°C.
Die Luftfeuchte schwankt stark, im Sommer zwischen 50 und 80%; im Winter zwischen 30 und 45%, wobei auch kurzzeitig Werte von 15% durch die Heizung erreicht werden können.
Getopft ist sie in Orchiata mit Marmorsplitt und wurde jedes Jahr umgetopft. Gedüngt wird sie wöchentlich mit 20-5-10 auf ca. 600 µS, dazwischen wird sie mit LW gespült.

Einen Rückschlag hatte sie, als ich sie beim Umtopfen im Februar mit zu kaltem Wasser abgespült habe. Da wurden ein par Blätter braun.Kälte mag sie also gar nicht. Sonst easy going...

Klar werde ich auch Details wie Staminodium fotografieren, freu mich schon auf Diskussionen.

Danke für's Bemerken und Ändern, selber sehe ich leider meine Tippfehler nicht.

Ja, Ute, klein ist sie nicht, aber man bekommt mit der Zeit mehr in Regalen unter, als man glaubt. Wenn ich zum Umtopfen einmal im Jahr alles rausräume, dann staune ich ganz schön, dann ist die ganze Wohnung voller Grünzeug, wie ich das dann wieder in mein Grünes Eck bringe ist ein Rätsel...

14Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 05.09.19 16:18

Leni

Leni
Orchideenfreund
Wunderschön ist das sanderianum. Ich hoffe für dich, dass es eines ist Smile ja1 ja1 ja1



LG




Leni

15Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 05.09.19 21:00

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Wunderbare Orchidee, Michael ja1 ja1 ja1 I love you I love you I love you

16Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 13.09.19 19:14

musa

musa
Orchideenfreund
So, die Geschichte geht weiter, die Fünf Blüten sind nun offen, die Petalen werden sich hoffentlich noch weiter entfalten, momentan sind sie max. bei 22 cm.
Hier mal ein paar bessere Bilder mit Details.
Würde mich sehr über Beiträge freuen, ob es nun ein sanderianum ist oder nicht.
Uwe, wenn Du noch weitere Details sehen willst, bitte gib mir Bescheid.
Liebe Grüße
Michael

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

17Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 13.09.19 21:22

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Was es denn genau ist, dazu kann ich nix sagen, nicht meine Baustelle Wink
Aber auf jeden Fall eine "coole" Pflanze, sehr gut kultiviert!

VG Wolfgang

18Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 14.09.19 12:01

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Vielleicht ein Hybrid mit P. gigantifolium (Paphiopedilum Chiu Hua Dancer)?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Für eine reine sanderianum sind die Petalen schon sehr kurz.

Jedenfalls muss ich Wolfgang zustimmen, eine coole Pflanze!

19Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 15.09.19 10:58

musa

musa
Orchideenfreund
Danke Euch, bin über alle Argumente dankbar. Walter, Chi Hua würde gut auf die lockigen Petalen passen, Haltung und Färbung passen auch zu Michael Koopowitz gut; andererseits habe ich zu wenig Vergleiche gesehen, um die Bandbreite von reinen sanderianum genau zu kennen...
Michael

20Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 15.09.19 19:41

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Michael,

jetzt will ich auch meine Meinung hier kundtun: Shocked

Du zeigst hier eine sehr gut kultivierte Orchidee. Insbesondere die Wurzelbildung ist schon sehr beeindruckend! ja1

Ein Paph. sanderianum bildest äußerst schwierig Wurzeln. Insbesondere Importpflanzen sollen nur einmal im Jahr frische Wurzeln bilden. Leider haben die ersten Generationen von deren Nachzuchten diese unangenehme Eigenschaften übernommen. Kommende Generationen dürften ggfs. besser mit unseren Kulturmaßnahmen leben können, da sie schon in der Flasche mit höheren Salzkonzentrationen umgehen lernen.
Bisher sind sind die Wurzeln sehr salzempfindlich.

In der Natur wachsen diese Pflanzen immer mit den Blättern eher nach unten, damit die ergiebigen Regenmengen gut ablaufen können. Die Fahne ist ein wenig über den Schuh gewölbt - auch als Regenschutz gedacht.

Betrachtet man deine gezeigt Pflanze, stehen die Triebe eher aufrecht - das spricht gegen eine reine sanderianum.

Die Petalen an einem sanderianum "knicken" nach wenigen Zentimetern in einem Winkel von 90 Grad nach unten - die Petalen an deiner Pflanze machen einen eleganten Bogen. Die Petalen werden zwischen 50 cm und 120 cm lang.

Das Staminodium von sanderianum ist braun - deines eher nicht.

Abschließend habe ich noch nicht davon gehört, dass in Europa eine sanderianum als Erstblüher 5 Blüten macht.


Es ist nicht leicht, im Internet echte sanderianum zu finden. Hier mal zwei Beispiele:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Es ist eher schwierig herauszufinden, was der Züchter letztendlich verwendet hat. Anhand des Staminodiums würde ich auf eine Kreuzung mit philippinense o.ä. tippen, die relativ kurzen Petalen könnten auch in Richtung gigantifolium zeigen ....



Zuletzt von UweM. am 16.09.19 12:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

21Paphiopedilum sanderianum Empty Re: Paphiopedilum sanderianum am 16.09.19 12:21

musa

musa
Orchideenfreund
Hallo Uwe,
ganz herzlichen Dank für Deine Einschätzung und die Links.
Mit den fünf Blüten hätte ich noch kein Problem, da das sanderianum im orchidforum auch als Erstblüher fünf hat, Deine anderen Argumente kann ich gut nachvollziehen, auch den Einfluss von philippinense im Staminodium sowie in Farbe von Petalenenden und Beutel. Die zu weiche Rundung der Schultern ist mir auch klar geworden.
Die Petalen haben sich nicht mehr viel verändert, sind also immer noch etwas verknittert / gelockt.
Werde weiter berichten.
Liebe Grüße
Michael

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten