Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Meine erste Miltonia

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Meine erste Miltonia am Mi 7 Feb 2018 - 16:19

Pinkyyuki

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr lieben.
Ich habe ein paar Fragen zu meiner Miltonia...habe sie heute von meinem Mann geschenkt bekommen und weiß überhaupt nichts über ihre pflege.
Das einzigste was ich weiß dass das substrat immer feucht sein muss und sie mit abgestandendem wasser gegossen werden soll. Was ich noch gelesen hab sie mag west oder ost fenster....und das ist nun mein hauptproblem....wir haben Nord, Süd oder Südwest. aber kein west bzw ostfenster...ich habe sie jetzt ersteinmal zu meinen phal. gestellt ans südwestfenster...da wir ja im moment sowieso winter haben denke ich dass ihr die direkte sonneneinstrahlung nichts macht?! Aber wie sieht das ganze im Sommer aus?
Gibt es sonst noch etwas wissenswertes, sodass es der kleinen gut geht? Ist sie genauso anspruchsvoll wie eine vanda?

2 Re: Meine erste Miltonia am Sa 10 Feb 2018 - 12:42

Skyline

avatar
Orchideenfreund
Grüß Dich,

ich nehme an, es handelt sich um eine Miltionopsis- Hybride mit einer großen bunten Blüte? Das sind recht anspruchsvolle Geschöpfe. Die eine oder andere hab ich schon zu Tode gepflegt.

Der Standort ist dabei m.E. das kleinere Problem. Ich würde sie, sobald die Nachttemperaturen nicht mehr unter 15° C fallen, an einem geschützten Platz im Freien pflegen. Dann bekommt sie genügend Frischluft.

Miltionopsis reagieren auf zu geringe Feuchtigkeit mit Knitterwuchs, zu viel verursacht aber Fäulnis im Wurzelbereich und an den Pflanzenteilen, die sich im Substrat befinden. Also nicht zu tief topfen. Das Substrat darf aus o.g. Gründen nicht zu grob und nicht zu fein sein, schwierig zu gestalten, finde ich.

Den besten Erfolg hatte ich mit einem Kräutertopf. Das ist ein Dauerbewässerungssystem, bei dem die Pflanze in Substrat getopft wird, während im Reservoir immer Wasser steht. Mit diesem System konnte ich eine üppige Blüte erreichen. Leider ist mir die Pflanze über den Winter, wahrscheinlich wegen zu hoher Feuchtigkeit im Wurzelbereich, dann doch verstorben. Ich hatte ein Rindensubstrat verwendet, das würde ich beim nächsten Versuch durch ein anorganisches Material ersetzen. Nicht zu fein wegen der Frischluft an den Wurzeln.

Fazit: Ich würde an Deiner Stelle ein System wie Lechuza ( mit gröberem anorganischen Material als dem mitgelieferten) oder Substratglaskultur versuchen. Darüber findest Du jede Menge Infos hier im Forum.

Viel Erfolg und berichte bitte weiter

3 Re: Meine erste Miltonia am So 11 Feb 2018 - 18:00

Sabine62

avatar
Orchideenfreund
Bei Miltonia würde ich dir zu SGK (Subtratglaskultur raten). Ich hatte in normalen Töpfen immer das Knitterwuchsproblem weil zu viel oder zu wenig Wasser.Mit SGK klappt das ganz gut.Musst du mal schauen. Und lesen hier im Fotum bei Kulturformen.https://www.orchideenfreunde.net/t8137-orchideen-in-glasvasen-7-sgk

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten