Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Habenaria radiata

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Habenaria radiata am 25.09.12 8:50

nikko

avatar
Orchideenfreund
Moin,
im Frühjahr habe ich mir 2 Knollen der Habenaria radians (Vogelorchidee) gekauft, bei einem Pflanzengroßhandel bestellt, für unter 10€. Fand ich preiswert...
Als sie dann ankamen war ich verwirrt: 2 gut Apfelkerngroße Winzlinge! Beide mit einer kleinen grünen Spitze. Ohne allzu hohe Erwartungen wurden sie eingetopft in eine Mischung aus 50% Torf und 50% Lavalit (Winterstreu).
Über Sommer stand der Topf dann halbschattig, stets feucht im Gewächshaus und beide Knollen entwickelten schöne neue Blätter.

Im August hat sie dann geblüht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine im Vergleich zur Knolle riesige Blüte von geschätzt 3cm Durchmesser.

Nun muß ich sie nur noch durch den Winter bekommen... Habt ihr dazu Tipps?

LG,
Nils

2 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 9:53

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Nils,

sehr schön - Glückwunsch!
(Heißt sie nicht Habenaria radiata?)

Ich hatte zweimal solche Knollen gekauft und habe sie erfolgreich totgepflegt. So hab´ ich keine großen Erfahrungswerte zu bieten.
Meines Wissens zieht die Pflanze bis zum Winter wieder ein und sollte kühl/kalt, aber frostfrei überwintert werden.

3 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 9:58

nikko

avatar
Orchideenfreund
Moin Waldi,
Du hast völlig recht, sollte radiata heißen... Embarassed

Ja die sind wohl etwas heikel, bin gespannt ob die überleben!

LG,
Nils

4 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 10:05

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Bestimmt! test
Meine haben sich schon kurz nach dem Austrieb wieder verabschiedet. Ich bin nicht mal soweit gekommen.
Ach ja, trockener sollten sie dann im Winter natürlich auch sein, da ja keine Aktivität mehr da ist.
Hab´ auch mal gelesen, dass die über den Sommer neue Knollen machen .... weiß das aber nicht - bin nie soweit gekommen.

5 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 10:17

nikko

avatar
Orchideenfreund
Ich glaube die lasse ich im Topf und stelle den zu meinen Kakteen in ein kaltes Zimmer. Im Frühjahr werde ich dann mal vorsichtig buddeln und sie in neues Substrat geben ... Vielleicht sind es ja mehr Knöllchen geworden.
(Obwohl ich schon jetzt sehr neugierig bin!)

Die sollten sich eigentlich gut vermehren, denn sonst würden die wohl nicht so preiswert angeboten werden!

Ich habe gelesen das sind Moor- bzw. Sumpfpflanzen. Wenn die im Wachstum einmal trocken fallen, dann erholen sie sich nicht mehr. Kann sein das sie deshalb nichts geworden sind bei Dir?

LG,
Nils

6 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 10:21

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hier gibts einige Seiten zur Beschreibung der Pflege:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

7 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 10:28

Waldi

avatar
Orchideenfreund
nikko schrieb:Ich habe gelesen das sind Moor- bzw. Sumpfpflanzen. Wenn die im Wachstum einmal trocken fallen, dann erholen sie sich nicht mehr. Kann sein das sie deshalb nichts geworden sind bei Dir?
Ja, das ist sogar sehr gut möglich. Auch, glaub´ ich, hätte ich sie in ein vernünftiges Substrat setzten sollen. Hatte halt irgentwas zusammengemischt - mit Blumenerde.
Vielleicht versuch´ ich´s ja nochmal.... aber dann informier´ ich mich vorher noch etwas besser.

@Franz
Danke für den Link!

8 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 10:34

nikko

avatar
Orchideenfreund
@Franz: Danke für den Link, habe das gerade mal alles durchgelesen... das ist ein Wahnsinnpolster das der Jack dort gezogen hat... so etwas will ich auch!

LG,
Nils

9 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 11:08

Gast


Gast
dieses Pflänzchen kenn ich noch gar nicht, aber sie hat eine wunderschöne Blute! test
sieht aus wie Engelflügelchen Smile

10 Re: Habenaria radiata am 25.09.12 11:31

Angi

avatar
Globalmoderator
Waldi schrieb:

...(Heißt sie nicht Habenaria radiata?)...

Habe den Thread entsprechend korrigiert.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

11 Re: Habenaria radiata am 16.05.13 8:17

Gast


Gast
Hallo Nikko, wie geht es deinen Vogelblumen?
Ich hatte letztes Jahr leider kein Glück mit ihnen.
Habe mir heuer wieder welche bestellt und die sehen bis jetzt gut aus. Habe sie schon auf dem Balkon stehen.

12 Re: Habenaria radiata am 30.05.13 9:02

nikko

avatar
Orchideenfreund
Hallo Johanna,
sorry für die späte Antwort, war länger nicht hier. Meine umfangreiche Kakteensammlung mußte erst mal versorgt werden.

Bis zum Herbst war alles gut, die Pflanzen sind wie geplant eingezogen. Überwintert habe ich sie kühl und ich habe den Topf auch immer mal gegossen... war wohl falsch, denn als ich neulich nachgesehen habe waren beide Knollen vertrocknet bzw. tot! Crying or Very sad

Auch ich mußte mir Ersatz bestellen, wird wohl nächste Woche ankommen. Diesen Winter werde ich die Knollen wohl aus dem Topf nehmen und im Gemüsefach des Kühlschranks überwintern oder hat Jemand noch einen guten Tipp für mich?

13 Re: Habenaria radiata am 30.05.13 9:30

Gast


Gast
Danke, aber diesem Tip hätte ich selber gerne. Mal sehen, ob sie heuer wenigstens blühen. Vielleicht meldet sich jemand mit Erfahrung. LG. Johanna

14 Re: Habenaria radiata am 30.05.13 11:06

Linde

avatar
Orchideenfreund
Diese Pflanze wird von einigen Bonsaianern gepflegt.
Im [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] beschreibt Wolfgang Putz die Überwinterung. Er ist vom Fach und pflegt sie seit Jahren erfolgreich. Oben bei ´Suche` eingeben

15 Re: Habenaria radiata am 30.05.13 11:44

Jour

avatar
Orchideenfreund
Hier die direkten Links dazu:
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wolfgang hat es auch auf seiner Webseite zusammengefasst: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Meine sind auch schon kräftig am austreiben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jochen

16 Re: Habenaria radiata am 30.05.13 20:07

Gast


Gast
Ich habe meine Pflanzen wieder vom Balkon hereingeholt und werde sie wohl in der Wohnung lassen. Ich stelle sie an ein Fenster ohne direkte Sonne, nur morgens ein wenig.
Ich glaube, die Temperaturschwankungen auf dem Balkon haben ihnen nicht besonders gut getan.
Ich habe sie auch ein wenig gedüngt- und nun warte ich wieder :-)

17 Re: Habenaria radiata am 31.05.13 8:18

Jour

avatar
Orchideenfreund
Temperaturschwankungen? Standen sie am Balkon in voller Sonne? Habenaria ist eine Moorpflanze, mag es also im Sommer nass.

Und wenn der Pflanze irgendetwas nicht bekam, warum denn dann düngen? Ist doch noch mehr Stress, mit dem die Pflanze zurechtkommen muss.


Jochen

18 Re: Habenaria radiata am 31.05.13 8:39

Gast


Gast
Ich habe die Links verfolgt, die hier eingestellt wurden. Da stand, wenn das Moss nicht richtig grün ist, dann fehlt vielleicht eine leichte Düngung. Und mein Moss sieht nie richtig glücklich aus.
Die Pflanzen standen am Balkon ziemlich schattig. Aber da es jetzt wieder so kalt ist und der Boden auch gefliest, haben sie mir schon leid getan. Bei einer Pflanze ist ein unterstes Blatt recht gelblich geworden. Feucht haben sie immer. Ich denke nur, dass ich zu tief Blumenerde genommen habe. Hier habe ich gelesen, nur so zwei cm. Bei mir sind es mindestens fünf. Aber jetzt trau ich mich nicht mehr sie umzusetzen.
Letztes Jahr hatte eine Pflanze schon eine Knospe- ich hatte mich so gefreut. Plötzlich ist sie umgefallen. Als ich die Knolle heraus holte war sie faul :-(
Ist wirklich ein schwieriges Pflänzchen, diese Vogelblume.

19 Re: Habenaria radiata am 31.05.13 8:59

werner b

avatar
Orchideenfreund
seit heuer hab ich auch welche,
und ich muss sagen sie wachsen sehr langsam...bis jetzt,

im Nachhinein gesehen muss ich zugeben, dass die Kultur in Bonsaischalen wirklich sehr gut kommt, werde ich wohl nächstes Jahr auch so machen.
Ist schon um Klassen schöner als in einem gewöhnlichen Blumentopf

20 Re: Habenaria radiata am 31.05.13 10:49

Jour

avatar
Orchideenfreund
johanna schrieb:Da stand, wenn das Moss nicht richtig grün ist, dann fehlt vielleicht eine leichte Düngung. Und mein Moss sieht nie richtig glücklich aus.
Eventuell liegt es nicht an der Düngung, sondern am pH-Wert?

Ich habe die Knöllchen im Spätwinter 2cm tief gesteckt (mit der Spitze nach oben) -- allerdings verwende ich keine Blumenerde, sondern ein saures Substrat (Kanuma, getrocknetes Spaghnum, Weißtorf im Verhältnis 1:1:1).

Bei Blumenerde bin ich mir unsicher, ob die den richtigen pH-Wert dafür hat (zu hoch bzw. zu wenig sauer); und sie ist für mein Dafürhalten (ungesiebt) zu fein und verstopft sofort die Abzugslöcher in der Schale. Wenn man keinen Zugriff auf Spezialsubstrate hat, könnte man es mit einer Mischung aus Bimskies und grobem Weißtorf probieren (1:2 oder 1:1).

Schattig und immer gut feucht hört sich nicht schlecht an. Kühle Temperaturen (sofern es nicht in's Minus geht) sind nach meinen Erfahrungen kein Thema -- bei mir überstehen sie Schwankungen am Balkon zwischen 2 und 30°C bisher problemlos.


werner b schrieb:[...] im Nachhinein gesehen muss ich zugeben, dass die Kultur in Bonsaischalen wirklich sehr gut kommt, werde ich wohl nächstes Jahr auch so machen. Ist schon um Klassen schöner als in einem gewöhnlichen Blumentopf.
Ja, die normalen Töpfe, die man in den Gartenmärkten bekommt finde ich immer zu 'geschleckt', zu 'brav' -- hat irgendwie nichts 'erdiges'.
2 Beispiele (ich hoffe das geht in Ordnung, auch wenn sie nichts mit Orchideen zu tun haben):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Jochen

21 Re: Habenaria radiata am 24.06.13 7:47

Gast


Gast
Wie geht es euren Vogelblumen?
Ich hatte meine wieder auf den Balkon gestellt und wollte sie dort auch belassen.
Aber was war diesmal? Die Katze meiner Kinder hat mir von allen Pflanzen die Spitzen abgeknabbert!!Crying or Very sad
Es stehen viele andere Pflanzen rundherum, aber auch für die Katze war die *Habenaria ratiata*
anscheinend etwas ganz besonderes .
Nun stehen sie entgültig im meinem Schlafzimmer auf einem Ostfenster. Sie wachsen ganz langsam weiter
und ich hoffe noch immer, dass sich irgendwann ein *Vögelchen* zeigt Smile

22 Re: Habenaria radiata am 24.06.13 19:30

Jour

avatar
Orchideenfreund
Aktueller Stand:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sie stehen nun in einem Untersetzer gefüllt mit Wasser.

Ich finde zwar, sie wachsen auch langsam, aber ich bin geduldig.
Die Blütezeit ist ja Juli/August/September, bis dahin haben sie ja noch eine Weile.

Jochen

23 Re: Habenaria radiata am 28.06.13 15:04

nikko

avatar
Orchideenfreund
Moin Jochen,
die sehen schon sehr gut aus! Bei meinen sehen mal gerade sie Blattspitzen aus dem Substrat heraus... War wohl zu lange zu kalt!




24 Re: Habenaria radiata am 04.07.13 8:00

Gast


Gast
 Das erste Vögelchen kommt!!! Ich freu mich so. Es wird zwar noch dauern bis es blüht, aber hoffentlich nicht gerade dann, wenn ich auf Urlaub bin.....

25 Re: Habenaria radiata am 29.07.13 22:45

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Bei meiner sieht's jetzt so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn alles glatt geht, toi toi toi, kann ich auf vier Blüten hoffen.

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten