Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Blattschäden an Bulbo

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Blattschäden an Bulbo am 18.02.16 14:19

Doris

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Was könnte das sein und womit gekämpft man "das" ?
Die Stellen mit den Flecken sind papierartig dünn und eingefallen.

2 Re: Blattschäden an Bulbo am 18.02.16 16:25

Daz

avatar
Orchideenfreund
Das sieht nach einem sehr typischen Pilz aus. Und weil das bei mir wirklich alle Bulbophyllen bekommen, sobald sie im Winter weniger Frischluft bekommen, bin ich mit der Gattung inzwischen auch komplett durch. Crying or Very sad

3 Re: Blattschäden an Bulbo am 18.02.16 20:00

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Ich habe damit eigentlich bei Bulbophyllum noch nie Probleme gehabt, trotz Vitrinen. Eher mal bei Monopods.

Für Pilzinfektionen gibt es eine Menge Tipps. Ich z.B. schneide bei Befall die betroffene Stellen wenn möglich ab oder aus und sprühe dann mit Saprol oder ein Produkt von Neudorff (Name muss ich nochmal schauen). Manchmal wrd noch dick Zimt aufgetragen. Pilzinfektionen treten leider oft an NTs auf. Wenn der nächste NT dann Schadbild frei ist, wasche ich den Zimt wieder ab. Oft hilft die Prozedur, bei sehr geschwächt Pflanzen kann es aber auch umsonst sein.


_________________
Viele Grüße

Eva

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Blattschäden bei Phalaenopsis

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten