Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Oerstedella (jetzt wieder Epidendrum)

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

jolly

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ihr Lieben,
seit ich in der Zeitschrift "die Orchidee" von 1989 einen Artikel vom leider verstorbenen Clarence Klaus Horich über diese Orchideengattung gelesen habe, bin ich davon fasziniert.
Bei uns sieht man öfter die hübsche kleinwüchsige Oerstedella centradenia, eher selten mal die weißblaue O. endresii, aber die größeren, farbenprächtigen Arten bekommt man nicht zu Gesicht.
Ich habe seit 2 Jahren eine Oerstedella pseudoschumanniana - Jungpflanze, die sich seither gut entwickelt hat (maximale Trieblänge jetzt knapp 40 cm), seit wenigen Monaten nun eine weitere, noch deutlich kleinere Jungpflanze der Oerstedella pinnifera (ca. 20 cm), beide übrigens als Sämlinge von O&M.
Sie scheinen gute Wachser zu sein und werden ohne Ruhezeit temperiert durchgepflegt. Als Pflanzstoff habe ich eine lockere Mischung aus Blähton und Styroporkügelchen, Rinde, Korkstückchen und etwas Perlite, im Originalpflanzstoff waren noch Schaumstoffschnipsel. Ich glaube, sie lieben Feuchtigkeit um die Wurzeln, aber auch sehr gute Drainage.
Zum Blühen sind sie noch zu klein (ich glaube, beide werden mindestens 80 cm oder höher, bis sie als blühfähig gelten). Die Blüten, die ich bisher leider nur aus dem Internet kenne, finde ich großartig, deshalb wundert mich ein bisschen, dass sie so selten angeboten oder kultiviert werden.
Hat jemand Erfahrung mit diesen Pflanzen ?
Ich stelle mal ein paar "Habitusbilder" ein, mit Blüten kann ich leider (noch) nicht dienen.
Liebe Grüße, Achim

2 Habitusbilder Oerstedella am 14.02.16 14:59

jolly

avatar
Orchideenfreund
Vegetativ sind beide nicht zu unterscheiden: hellgrüne Blätter, die Hüllen und die nur wenige mm dicken Stängel sind - wenn noch grün - mit kleinen rotvioletten Punkten gezeichnet. Beide haben ein kräftiges Wurzelwachstum ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Das finde ich interessant. Ich kannte bisher auch nur Oerstedella centradenia. Mit den ganzen alten Epidendrum kann man da schnell mal durcheinander kommen. augenrollen. Ich bin mal auf die Blüten gespannt. Den Wuchs von der Oerstedella centradenia fand ich mit der Zeit immer etwas sperrig, auch wenn es eigentlich eine eher zierliche Pflanze ist.


_________________
Viele Grüße

Eva

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Achim,

nachstehend mal ein paar Fotos:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Oerstedella centradenia

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Oerstedella endresii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Oerstedella pinnifera (?)

Freundliche Grüße
Rolf



Zuletzt von Rolf am 15.02.16 9:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

mom01

avatar
Orchideenfreund
Oh Rolf, was sind diiiiie schön! Aber jetzt wieder Epidendrum...diese Namserungen sind echt verwirrend Rolling Eyes

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Achim,


ein interessantes Thema hast Du ausgewählt.
Oerstedella interessiert mich schon immer, leider habe ich es bisher nur zu O. centradenia gebracht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Innerhalb einer so großen und unübersichtlchen Gattung wie Epidendrum ist es für den Praktiker sicherlich hilfreicher, mit dem Gattungsnamen Oerstedella zu arbeiten.
Literatur für den Orchideenliebhaber gibt es dazu auch kaum.
Robert L. DRESSLER listet in seinem Feldführer für die Orchideen  von Costa Rica und Panama 22 Arten auf, leider mit nur 4 Fotos.

Es gibt für uns also noch eine ganze Menge zu entdecken.


Gruß
Christian

jolly

avatar
Orchideenfreund
Ich danke Euch allen insbesondere für die eingestellten Blütenbilder.
Ich fürchte, dass es noch ein Weilchen dauert, bis ich Blüten meiner Pflanzen zeigen kann.
Liebe Grüße, Achim

p.s. falls jemand eine Bezugsquelle insbesondere für Oerstedella endresii kennt, wäre ich sehr dankbar.

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Rolf schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Oerstedella pseudoschuhmanniana

Rolf

die halte ich eher für pinnifera, pseudoschuhmanniana sollte so aussehen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Danke Wodka für den Hinweis! Du hast wahrscheinlich Recht! Es ist immer wieder ein Problem mit falsch beschrifteten Etiketten bei species die man nicht oder nur unzureichend kennt!

Freundliche Grüße
Rolf

jolly

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
ein kleiner Zwischenbericht meiner Oerstedellasammlung.
Seit Ende Juni hat sie sich um ein weiteres Mitglied vergrößert: ich habe mir von Ecuagenera eine O. schumanniana mitbringen lassen: eine schon recht große (50 cm) Pflanze, die sehr vital zu sein scheint. Obwohl sie kaum funktionsfähige Wurzelreste hatte, fing sie sofort an neu Wurzeln zu bilden, die mittlerweile schon unten und oben aus dem Topf quellen. Auch kommt ein bleistiftdicker Neutrieb.
Auch die anderen beiden zeigen ein ordentliches Wurzelwachstum und haben an Länge zugelegt. O. pinnifera misst jetzt ca. 30, pseudoschumanniana 50 und schumanniana 65 cm.
Allerdings glaube ich, dass sie eine sehr gute Drainage brauchen, ich habe daher einen hohen Anteil an Styroporkügelchen, Lava und Blähton und nur wenig Rinde als organisches Substrat.
Auf dem Foto von links nach rechts O. pinnifera, O. pseudoschumanniana und O. schumanniana.
Ich hoffe, nächstes Jahr die ersten Blüten präsentieren zu können.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Achim, da bin ich mal auf Blüten gespannt. Das Wurzelwerk sieht ja schon mal 1A aus. ja1 ja1 ja1

12 Oerstedella centradenia am 13.12.16 21:09

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Ein solches Pflänzchen ist heute bei mir eingezogen.
Sie steckt in einem winzigen Töpfchen und hat dicke Wurzeln an Verästelungen in halber Höhe der Pflanze.
Ob ich damit Glück habe auf der Fensterbank?

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Mein Epidendrum centropetalum (Syn. Oerstedella centradenia) schaut nun so aus: Ich freue mich auf die Blüten an drei Trieben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Ich glaube das baldige erblühen seiner kleinen oder großen freut jeden, egal ob Orchideen oder Kinder.

Danke dass du uns daran teilhaben lässt.

jolly

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön, Karin !
Bei mir ist Ende Oktober noch eine O. schweinfurtthiana eingezogen, allerdings muss sie sich erst noch etablieren (kam fast wurzellos aus Ecuador und sitzt jetzt in Sphagnummoos).
Somit habe ich jetzt 4, die zunehmend in die Länge wachsen: O. pseudoschumanniana (60 cm), pinnifera (40 cm), schumanniana (80 cm) und schweinfurthiana (70 cm).
O. endresii suche ich noch, gibts aber im Moment leider nirgends im Angebot.
Das Längenwachstum ist eigentlich kein Problem, da sie sehr gerade nach oben wachsen und die dünnen Triebe dicht beieinander stehen und sie relativ kleine Töpfe bevorzugen.
Ich hoffe, dass die eine oder andere vielleicht dieses Jahr blühen könnte.
Liebe Grüße, Achim

jolly

avatar
Orchideenfreund
O. schweinfurthianum, Ende Oktober aus Ecuador zu mir gekommen. Fängt an, im Sphagnummoos neue Wurzeln (und Neutriebe) zu bilden. Scheint recht vital zu sein. Ich werde weiter berichten.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Nun blüht das kleine Epidendrum centropetalum. Die Blüten sind winzig, aber hübsch anzuseheh. Kaum zu glauben, dass dies eine Orchidee ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

jolly

avatar
Orchideenfreund
Sehr hübsch, Karin ! ja1
Die Relation Pflanzengröße zu Blütenausbeute ist beachtlich.
Liebe Grüße, Achim

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Danke Achim, ich bin auch sehr angetan von diesen kleinen Blüten. Ich hatte die Pflanze wohl zu einem günstigen Zeitpunkt erworben, denn bald danach zeigten sich die Knospen. Glück gehabt!

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
So klein ist die doch garnicht, Karin. Sehr hübsch! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Danke Matthias. Very Happy

jolly

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,
Vorfreude ist die schönste Freude. Meine Oerstedella schumanniana schickt sich an, ihre ersten Blüten zu bilden.
Werde weiter berichten.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

mom01

avatar
Orchideenfreund
Ganz niedlich, Karin sunny sunny

Achim, wir sind auf die Blütenbilder gespannt bounce

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Achim, jetzt bin ich sehr neugierig auf die Blüten. Meine blüht immer noch und zwei weitere Triebe tragen auch Blüten. Hübsch, die Kleine!

jolly

avatar
Orchideenfreund
...die Spannung steigt : Epidendrum schumannianum aus Costa Rica oder E. pseuduschumannianum aus Panama ?
Ich denke, morgen werde ich es wissen.
Liebe Grüße, Achim


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten