Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis inscriptiosinensis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Bot. Name: Phalaenopsis inscriptiosinensis

Gattung / Art  : Sektion Zebrinae

Synonyme: Phalaenopsis sinensis hort.

Erstbeschreiber / Jahr: Fowlie /1983

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Zentral-Sumatra

Wuchsform: epiphytisch, mit sehr kurzem Stamm

Temperaturbereich: warm, Tagestemperatur um 22°C, Nachtabsenkung auf 18°C.

Ruhezeit: keine

Lichtbedarf: halbschattig

Luftfeuchtigkeit / Frischluftbedarf: viel Frischluft, gute Luftumwälzung ist notwendig.

Wasserbedarf: mäßig gießen, wobei das Substrat zwischen den Gießvorgängen leicht antrocknen darf.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: entspricht den Bedingungen, unter denen auch andere Phalaenopsis Arten kultiviert werden. Topfkultur ist zu empfehlen.

Kulturform: Topfkultur mit gut durchlässigem Substrat mit ausreichender Drainagewirkung zur Vermeidung von Staunässe. Sonst Totalverlust der Pflanze programmiert.

Besonderheiten: Rel. kleinblütig, Infloreszenz unverzweigt

Bemerkungen: Lateinisch: inscriptiosinensis = chinesische Inschrift; nach der Zeichnung auf den Sepalen und Petalen, die der alten chinesischen Schrift ähneln

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger nicht geeignet

Hauptblütezeit: Juli bis September

Platzbedarf: kleinwüchsig

http://www.bordercollie.ranch.de

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hier ein Bild meiner Phalaenopsis inscriptiosinensis die ich beim Forentreffen in Schwerte mitgenommen habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


und von heute Laughing 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Jutta

avatar
Orchideenfreund
und der 2. BT, nett das er direkt über das Schildchen wächst  Smile 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

könnte das vielleicht der 3. BT sein?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Jill

avatar
Orchideenfreund
Ja das schaut für mich sehr nach 3. Rispe aus. Ich freue mich für Dich  Very Happy

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Danke Jill,

bin auf die Blüten gespannt, aber dauer ja noch ein bisschen  Smile

Jutta

avatar
Orchideenfreund
hier die erste winzige Blüte meiner Phal. inscriptiosinensis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LuteousForb

avatar
Orchideenfreund
Die ist echt putzig. ja1

Jutta

avatar
Orchideenfreund
wieder nur eine Blüte, die zweite Knospe ist vertrocknet

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Fabi

avatar
Orchideenfreund
Scheint wohl auch nicht ganz so einfach zu sein die inscriptiosinensis, Jutta. Aber die eine Blüte ist schon wirklich super! ja1

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Danke Fabi Smile

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Die ist aber süß, Jutta. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Angi

avatar
Globalmoderator
Ich finde die sehr schön ja1 aber sie ist als Zicke bekannt.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Danke Matthias und Angi,

süß ist sie ja, aber wirklich ein kleiner Stinker, Duft ist etwas anderes Smile

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Und 'stinkt' wonach?
Bei einer Blüte ist das ja sicher zu ertragen, oder? lachen


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Und 'stinkt' wonach?
Bei einer Blüte ist das ja sicher zu ertragen, oder? lachen

Stimmt Matthias mit einer Blüte geht das noch, kann dir aber leider nicht sagen wonach sie riecht, ich empfinde es als unangenehm.
Wenn Besuch kommt müssen die mal schnüffeln, vielleicht hat ja einer eine Idee Smile

Maria

avatar
Orchideenfreund
Mein blüht auch wieder, sie hat vier Blüten die aber nicht alle auf einen Bild einzufangen sind. Sie ist seit 2012 bei mir und steht eher heller und stinkt zart vor sich hin.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eli1

avatar
Admin
Danke Maria für die Bilder ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

*Felix*

avatar
Orchideenfreund
Meine beiden blühenden Phal. inscriptiosinensis stelle ich auch noch in diesen Thread. Die zweite hat eine etwas filigranere Zeichnung als die Erste.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Apart sehen beide aus, aber besonders die zweite Blüte hat eine interessantere feine Zeichnung. Duftet die Art den auch?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Eli1

avatar
Admin
Sehr schön und super Fotos ! ja1 ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

*Felix*

avatar
Orchideenfreund
Danke!

Peregrinus schrieb:Duftet die Art den auch?

Nur wenn man die Nase reinsteckt, und dann erinnert der Geruch an verbranntes Plastik.

Befi

avatar
Orchideenfreund
Heute habe ich beim Kontrollieren der Sammlung
eine Blüte an einer meiner Phal. inscriptiosinensis gefunden,
Die hat sich halb im Topf versteckt, aber ich hab sie
ohne Schaden "freigelegt". Laughing

Der Geruch ist schon ungewöhnlich, irgendwie nach Chemie,
nicht unbedingt unangenehm, aber auch nicht gut.

Das liebe ich an den "Duftorchideen", oft hat man so etwas noch
nie gerochen, und kann den Geruch auch nicht wirklich zuordnen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eli1

avatar
Admin
ja1 ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Das ist ein Heimlichtuer, Bernd, aber schnuckelig. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Befi

avatar
Orchideenfreund
Danke Eli & Matthias. Laughing

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten