Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium kingianum

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 7]

51Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 17.02.15 19:55

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
Schade Eli!...Aber sie auch ohne Duftbeschreibung soooo wunderschön! ja1

52Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 18.02.15 10:53

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Uli,

ich bin extra ins GWH gerannt, um an meinen 2 Blüten zu schnuppern.
Der Duft erinnert mich irgendwie an Flieder. Ein großer Duft für eine kleine Blüte!

Übrigens halte ich Dendrobium kingianum für die Anfängerorchidee.
Man bringt sie nicht unbedingt gleich zur Blüte aber dafür auf keinen Fall um.

Gruß
Christian

53Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 18.02.15 11:57

Eli1

Eli1
Admin
Christian N schrieb:Hallo Uli,

ich bin extra ins GWH gerannt, um an meinen 2 Blüten zu schnuppern.
Der Duft erinnert mich irgendwie an Flieder. Ein großer Duft für eine kleine Blüte!

Übrigens halte ich Dendrobium kingianum für die Anfängerorchidee.
Man bringt sie nicht unbedingt gleich zur Blüte aber dafür auf keinen Fall um.

Gruß
Christian

Richtig, wir hatten einmal einen großen Ballen von dem kingianum , dann abgegeben und Ableger gemacht.
Dieser hatte eine Blüte, dann 2 Jahre nichts mehr. Egal,was ich damit gemacht habe, außen-innen-heiß-kalt. Trocken-feucht.
Zuletzt sehr warm am Tag und in der Nacht draußen . Jeden 2. Tag 2Std. ins Düngewasser.

http://www.orchideen-wien.at

54Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 18.02.15 16:10

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
Danke Christian für das Schuppern. Im Moment stehe ich gerade besonders auf alle Orchis die duften!

Ja, ihr seit ja lustig. Ein nicht kaputt zu kriegendes Dendrobium? Das gibt es bei mir bis jetzt nicht. Mit den Dendro´s stehe ich irgendwie auf Kriegsfuss!
Immer wieder überlege ich, ob ob ich es noch einmal versuchen sollte! Anfänger bin ich ja nicht, aber die Monopodialen sind mein Fachgebiet und danken es mir mit vielen Blüten!

55Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 18.02.15 17:31

Phips

Phips
Orchideenfreund
Christian N schrieb:Hallo Uli,

Übrigens halte ich Dendrobium kingianum für die Anfängerorchidee.
Man bringt sie nicht unbedingt gleich zur Blüte aber dafür auf keinen Fall um.

Gruß
Christian

Hallo,

hier möchte ich mich einmal einmischen wenn ich darf.

Christian, meine ist viele Jahre alt und wird immer weniger allerdings mit massenhaft Kindeln bis in die 4. Ebene. Blüten gibt es keine nur vor 2 Jahren hatte ich 3 Blüten. Also für mich ist das keine Anfängerorchidee. Mad  Trotzdem liebe ich sie und hoffe immer, dass ich sie irgendwann verstehe.

Uli, klar versuchst du das noch einmal und ich hoffe es ist bald kein Frost mehr.  Cool

56Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 18.02.15 18:56

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Eva,

Du hast teilweise recht,
der Anfänger, der sich D. kingianum zulegt und zur Blüte bringen will, sollte wenigstens einen Garten und ein kaltes Treppenhaus haben uind außerdem wenig zu Hause sein, denn Anfänger kümmern sich meist viel zu viel um ihre Orchideen.
Wenn ich aber einem Anfänger 6 Orchideenarten mitgebe und er sagt mir nach 1 Jahr, daß noch 1 Pflanze lebt, würde ich meinen Kopf darauf verwetten, das es D. kingianum ist.

Wenn Deine Pflanze massenhaft Kindl bis in die 4. Ebene macht, dann wird sie nicht weniger, sondern sie macht eine Ortsveränderung und zwar nach oben, zum Licht.

Ich habe vor vielen Jahren einen interessanten Versuch gestartet.
Ein Holzkorb wurde mit einem D. kingianum, einer Rhipsalis (Kaktus) einer Schlumbergia (Weihnachtskaktus), einer Davallia (Hasenfußfarn) und einer Tillandsia beckeri (Bromelie), alles Epiphyten, bepflanzt und dann nicht mehr verändert.
Diese Pflanzengemeinschaft kam nach den Spätfrösten in den Garten mit teilweise direkter Sonne (D.kingianum bekam dann eine kupferrote Färbung) und im Winter ins kalte GWH bei 10°C. Dabei wurde sie oft sträflich vernachlässigt, vor allem was das Gießen betrifft.

Dabei passierte folgendes:
Am besten wuchs Davallia und zwar so gut, daß die Schlumbergia fast erstickt ist und die Tillandsie abgeschnürt wurde und abfiel. Dem Rhipsalis machte das aufgrund seiner langen dünnen Triebe nichts aus, er wuchs weiter.
D. kingianum behauptete sich ebenfalls gut und zwar durch seine Kindl.
Die Mutterpflanze war längst im Pflanzendickicht verschwunden aber durch die ständige Kindlbildung "Kletterte" sie und hatte immer ausreichend Licht.
Unter diesen Bedingungen entwickelte sie sich zwar nicht üppig aber sie blüht immer wieder einmal mit einigen Blüten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß
christian

57Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 19.02.15 15:04

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
...das klingt schon sehr logisch Christian! Danke für deine Darstellung!

Mein Problem bei den Dendro´s ist eben auch die Thematik mit der richtigen Temperatur. Wirklich kühl habe ich hier gar nichts, außer das Schlafzimmer und das ist bereits gefüllt mit einigen Orchis, die es kühl mögen!
Leider gibt es auch kein kühles Treppenhaus und kein GWH im Garten.
Also wird es auch kein Dendrobium kingianum geben....leider! Sad

58Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 19.02.15 20:00

Phips

Phips
Orchideenfreund
Hallo Christian,

vielen Dank für dein Beispiel.

Ob es das bei mir erklärt? Meines stand immer hell, sehr lange am Westfenster jetzt am Ostfenster. Ich kann mich gut 10 Jahre zurück erinnern, als meine Kollegin ein D. kingianum aus gleicher Quelle hatte. Es stand mitten im Zimmer, vor ihren Fenstern waren weiße "geschlossene" Lamellen und gegossen wurde es immer nur, wenn sie mal da war und nun kommt es, dieses Teil blüte immer wunderschön. Wenn ich so denke hast du doch Recht, es muss einfach sein. Was passt nur in meiner Kultur nicht. Ich kümmere mich auch wenig, Wasser gibt es mal nach einer Woche, mal nach zwei Wochen. Sollte ich vielleicht mal düngen damit bin ich sehr zurückhaltend.

@Uli sei dir da nur nicht so sicher. Razz

59Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 19.02.15 20:59

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
ich kultiviere eine Reihe von sog. Monsun-Dendrobien, bin mir aber noch nicht sicher, ob die Blüteninduktion nur durch Trockenperioden oder niedrige Temperaturen oder aber beides zusammen ausgelöst werden.
In der Literatur wird fast immer beides zusammen empfohlen, was den natürlichen Bedingungen ja nahe kommt.
Andererseits berichten Orchideenliebhaeber immer wieder über Blüherfolge, ohne strenge Regeln einzuhalten.
Auf jeden Fall werde ich, wenn ich über genügend Teilpflanzen verfüge, diesbezügliche Versuche starten.
Mit Dendrobium kingianum und X delicatum (Naturhybride mit speciosum) könnte ich anfangen.

Gruß
Christian

60Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 24.02.15 22:23

Agnes Friedrich

Agnes Friedrich
Orchideenfreund
Hallo liebe Orchideenfreunde,

hier ein Bild von meiner D. kingianum, mittlerweile 8 Jahre alt und mit 25 - 30 cm Topfdurchmesser. Sie hatte mehrere Jahre nicht geblüht, weil ich nichts von der Kälteinduktion wusste, dieses Jahr stand sie jedoch, mehr allerdings aus Zufall, unter einem Nord-Dachfenster mit miserablen Isolationswerten. Die herunterfallende Kälte scheint gereicht zu haben. Derzeit hat sie mindestens 46 Blütentriebe, einige kleine schieben vielleicht noch nach.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings kurz vor dem Umzug, drum die Kartons, ich hoffe, alle meine Orchies überstehen ihn gut.

Freundliche Grüße
Agnes

61Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 25.02.15 9:41

Eli1

Eli1
Admin
Agnes Friedrich schrieb:Hallo liebe Orchideenfreunde,

hier ein Bild von meiner D. kingianum, mittlerweile 8 Jahre alt und mit 25 - 30 cm Topfdurchmesser. Sie hatte mehrere Jahre nicht geblüht, weil ich nichts von der Kälteinduktion wusste, dieses Jahr stand sie jedoch, mehr allerdings aus Zufall, unter einem Nord-Dachfenster mit miserablen Isolationswerten. Die herunterfallende Kälte scheint gereicht zu haben. Derzeit hat sie mindestens 46 Blütentriebe, einige kleine schieben vielleicht noch nach.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings kurz vor dem Umzug, drum die Kartons, ich hoffe, alle meine Orchies überstehen ihn gut.

Freundliche Grüße
Agnes

Servus Agnes,
Es wär ganz nett,wenn du dich  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] kurz vorstellen würdest.
Danke

http://www.orchideen-wien.at

62Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 25.02.15 16:25

Agnes Friedrich

Agnes Friedrich
Orchideenfreund
Hallo Eli,

habe mich eben im Forum vorgestellt, hatte es gestern vor lauter tollen Orchideen ganz vergessen

Freundliche Grüße
Agnes

63Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 25.02.15 16:37

Eli1

Eli1
Admin
Agnes Friedrich schrieb:Hallo Eli,

habe mich eben im Forum vorgestellt, hatte es gestern vor lauter tollen Orchideen ganz vergessen

Freundliche Grüße
Agnes

ja1

http://www.orchideen-wien.at

64Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 25.02.15 19:01

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
Hallo Agnes, da hast du eine Prachtpflanze! Herzlichen Glückwunsch!

Super, dass du jetzt weißt, wie du sie zum Blühen bringen kannst! Manche Orchis mögen es eben gerne kühl, vor allem in der Nacht! Very Happy

65Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 25.02.15 20:31

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Hast Du einen Balkon? Dann stelle sie raus, bis es richtig kalt wird.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

66Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 28.02.15 21:48

Rudi

Rudi
Orchideenfreund
Ein toller, wenn auch zufälliger Blüherfolg! ja1 ja1 ja1
Bis bald, Rudi!

67Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 16.03.15 12:38

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Hallo,

bei mir blüht Dendrobium kingianum compactum "Dahlenburg" lila. Ganz schön langer Name für so eine kleine Pflanze. Aber sie macht ihre Sache gut... die mit dem Blühen. Hängt bei mir aufgebunden im Schlafzimmer, gerne auch mal im geöffneten Fenster, und wird von mir von November bis zur Blüte mehr oder weniger ignoriert.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

68Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 16.03.15 13:06

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Eva,


sie zeigt eine schöne Lippenfärbung und Lippenzeichnung. ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

69Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 16.03.15 18:47

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
sehr schöne Blütenfülle,
und dann auch noch bei einer Blockkultur !

Gruß
Christian

70Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 16.03.15 19:18

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Ist spät dran, die Kleine. Sieht aber gut aus, Eva. Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

71Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 16.03.15 19:25

maxima

maxima
Orchideenfreund
Servus Eva,

den Namen hat sie aber verdient!!!
Klasse Farbe!!!  affraid ja1

72Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 16.03.15 19:35

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Dank euch - mein Kingianum ist halt ein spätest Mädchen. Laughing Vielleicht liegst es an der Blockkultur im Zimmer. ueberlegen

Der Duft ist auf jeden Fall umwerfend. Aber ein Glück nur Mittags - sonst hätte ich Probleme mit dem Schlafen.

73Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 17.03.15 1:25

Ed

Ed
Orchideenfreund
Die Blütenmenge ist schon beeindruckend, sehr schöner Erfolg Eva. ja1 ja1 ja1

...viele Grüsse
Edgar

74Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 17.03.15 14:35

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
Eva wunderschön! Sooo viele Blüten und ich liebe diese Farbe!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! ja1

75Dendrobium kingianum - Seite 3 Empty Re: Dendrobium kingianum am 17.03.15 16:30

Sannchen-Pannchen

Sannchen-Pannchen
Orchideenfreund
Ich habe von Will einige Teilstücke erhalten (also die weißen rosa überhauchten), die auch schon ein paar Blüten angesetzt haben. Ich muss zugeben, dass ich nicht erwartet hatte, dass die Blüten so klein sind, ein bisschen war ich also enttäuscht. Aber: Obwohl es letztendlich nur bescheidene sieben Blütchen sind, die sich geöffnet haben, bin ich total begeistert! Erstmal gefällt mir wahnsinnig gut, dass die Blütenstände so leicht nicken, wie Schneeglöckchen. Das muss in der Masse wunderschön aussehen, also nächstes Jahr dann... Very Happy Außerdem ist der Duft unglaublich frühlingshaft, ich denk da immer an einen lichten Hain mit Anemonen übersät. Ich bin ganz hin und weg, und ich glaube, das wird bestimmt noch eine meiner Lieblingsorchideen Smile

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 7]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten