Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium kingianum

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 7]

76Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 17.03.15 16:35

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Hallo Susanne,

klein ist natürlich relativ. An dem kompakten Typ sind die Blüten relativ gesehen größer, wie man auf den Fotos erkennen kann. Aber wie Du schon richtig erkannt hast, die Masse macht's - vor allem bei Dend. kingianum!

77Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 17.03.15 16:49

Eli1

Eli1
Admin
Hallo Eva, gefällt mir sehr ! ja1

http://www.orchideen-wien.at

78Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 19.03.15 16:40

Sannchen-Pannchen

Sannchen-Pannchen
Orchideenfreund
Jaaaa relativ ist ja alles irgendwie Smile Gegen meine Platystele misera sind die natürlich gigantisch Smile Ich meinte nur klein in Relation zu meinen Erwartungen. Auf den Bildern sehen die Blüten halt was größer aus.

79Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 24.01.16 12:14

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Vor einer Woche öffneten sich die ersten Blüten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
herzliche Grüße
Matthias

80Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 24.01.16 13:13

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Matthias,

eine sehr schön gezeichnete Blüte.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

81Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 24.01.16 15:04

Eli1

Eli1
Admin
Sehr schön Matthias, meines ist schon wieder hinten nach.

http://www.orchideen-wien.at

82Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 26.01.16 10:41

Sannchen-Pannchen

Sannchen-Pannchen
Orchideenfreund
Meine wird auch bald blühen, nur leider hat sie auch in diesem Jahr nur zwei BTs, genau wie im letzten. Ich hatte eigentlich auf eeeetwas mehr gehofft, schade... Und dann kommt noch hinzu, dass ich eine Woche weg war. In dieser Zeit hat eine Freundin von mir die Wohnung gehütet und im nie geheizten Schlafzimmer, wo meine kühlen Blümchen stehen, also auch die kingianum, die Heizung auf Stufe "Bollerofen" hochgepowert. Ich hoffe, dass denen das nicht geschadet hat Rolling Eyes

83Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 27.01.16 22:34

Usitana

Usitana
Orchideenfreund

Hallo Matthias!
Sehr hübsch, dein D. kingianum!
Mit dem kann ich es leider überhaupt nicht. Mit dem weissen schon, das viel größer ist. Das ist mit doch glatt ZU groß geworden

84Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 27.01.16 22:41

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Sehr schön, Matthias! Ich bin mal gespannt, ob meines dieses Jahr überhaupt blüht. Durch den warmen Sommer und en Urlaub hat es so spät noch NTs geschoben, die leider bis zr Ruhephase icht ausgereift waren.

Warten wir es ab. Es ist sowie immer etwas später dran.

85Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 27.01.16 23:38

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Sehr schönes Foto und natürlich tolle Blüten, Matthias. ja1


@ Eva
Die werden schon noch kommen, die Blüten mein ich. Bei meinem kingianum kamen auch im November noch Neutriebe. Ich habe dann weitergegossen bis diese fertig waren - jetzt ist Ruhezeit. Mit den Blüten wird's dann sicher noch dauern.

86Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 28.01.16 4:59

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Vielen Dank, Franz, Eli, Maria, Eva und Waldi. sunny


_________________
herzliche Grüße
Matthias

87Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 28.01.16 8:45

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
@ Waldi,

danke für's Mut machen. Very Happy Meine Pflanze blüht meistens eh erst im März. Noch habe ich Hoffnung. Ich habe sie aber etwas früher als Du in die Ruhephase gezwungen, da mir dieses Jahr immer mal wieder NTs weggefault sind.

88Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 29.01.16 2:02

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Dann ist ja noch Zeit. Wink

Echt?  Dir sind Neutriebe weggefault? Ich hab' bei meiner immer das Gefühl, dass ich mit Gießen kaum hinterherkomme - die säuft doch wie ein Bierkutscher. Shocked Allerdings hängt meine im Sommer auch ziemlich sonnig.

Komisch ist es irgendwie schon, wenn dann im Herbst noch Neutriebe kommen. Draußen wird's dann doch auf halbem Weg zu kalt und in der Wohnung ist's auch nix richtiges. In die Ruhe zwinge ich sie nicht, dann krüppeln die Neutriebe, finde ich.

Wird schon noch werden!

89Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 29.01.16 8:24

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Das mit dem Wegfaulen hatte ich auch noch nie. ueberlegen  Das hat mich dieses Jahr besondern gewundert, da ich mit dem Gießen kaum hinterher gekommen bin. Meine hängt auch ziemlich hell und ist zudem auch noch aufgebunden.([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Dadurch wächst sie natürlich in alle Richtungen, das kann beim Tauchen oder Sprühen schon mal Wasser in den NT stehenbleiben.

90Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 31.01.16 17:53

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Schöne Pflanze, außergewöhnliche Färbung. ja1

Das wäre schon eine Möglichkeit, dass es daran lag. Hast Du sie im Sommer auch draußen? Pflanzen, die ich draußen kpl. tauche oder sprühe, drehe ich danach kurz auf den Kopf  um Restwasser in den Neutrieben zu vermeiden. Der Rest erledigt die Luftbewegung.

Meine Grünpflanze ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

... aber wenigstens mag ein abgefallenes Kindel blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

91Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 31.01.16 19:00

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Wow, Hammer Pflanze! ja1 Für so ein Exemplar hätte ich kaum Platz.

Leider habe ich keine Möglichkeit draußen zu kultivieren. Da sie in alle Richtungen wähst, hänge ich sie nach dem Tauchen so wie du zuerst kopfüber und dann richtig rum. Das dauergekippte Fenster erledigt bei mir im Sommer auch den Rest. Da ich diese Jahr aber eine Pflanze, die direkt darüber hing ganz an eine Bakteriose verloren habe, hatte sie sich vielleicht angesteckt.

Interesanterweise kindelt diese Züchtung von Karge nicht so stark, bzw. so gut wie gar nicht. Dafür bleibt sie wirklich schon klein und kompakt.

92Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 01.02.16 16:15

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Danke Dir. Noch geht's, aber irgendwann werde ich sicher darüber nachdenken müssen, sie zu verkleinern/teilen. Leider hab' ich nicht unbegrenzt Platz. Einen Großteil der Kindel nehm' ich eh' schon regelmäßig ab. Meine kindelt wie verrückt.


Das mir Deiner ist schon komisch. Eine Bakteriose hört doch nicht einfach so auf, wenn sie sich angesteckt hätte.

Ich drück' Dir die Daumen, dass es eine einmalige Sache bleibt.

93Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 01.02.16 16:57

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Bakteriosen sind für Pflanzen nicht zwingend tödlich. Manche Pflanzen schaffen es durchaus, sie mit etwas Hilfe zu überwinden. Das hängt natürlich auch davon ab, wie kräftig und gesund eine Pflanze ist. Im Prinzip ist Fäulnis immer durch Fäulnisbakterien bzw. Mikroorganismen ausgelöst.

Auf jeden Fall bin ich dann mal auf die Blütenbilder gespannt. Es kann ja nicht mehr lange dauern.

94Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 01.02.16 17:13

maxima

maxima
Orchideenfreund
Servus Matthias,

gefällt mir sehr gut, dein Dendrobium kingianum!! Sehr schöne Zeichnung!!
Ein richtiger Hingucker!! sonne

95Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 01.02.16 18:15

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Haha Edith...  freuen
Wie schick die Blüten gezeichnet sind, weiß ich erst seit der ersten Blüte im letzten Jahr. Du wirst Dir doch sicher ein Teilstück des Klons behalten haben?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

96Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 01.02.16 18:55

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Okay. Danke für die Erläuterung.  Ich wäre davon ausgegangen, dass eine Bakteriose eine Pflanze unweigerlich hinrafft.

Pooferatze schrieb: Auf jeden Fall bin ich dann mal auf die Blütenbilder gespannt. Es kann ja nicht mehr lange dauern.
Du meinst von dem Kindel? Die sind ja noch ganz klein,  das dauert schon noch ein bisschen.

So sehen sie aus (ist natürlich ein älters Bild)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

97Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 01.02.16 19:39

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Ah, die gefällt mir auch gut. Eine schöne Zeichnung. Wenn die ganze Pflanze blüht, wird das ein toller Anblick sein.

98Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 02.02.16 17:26

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Dankeschön!  Ja, wenn sie blüht ... Mal sehen, was heuer d'raus wird.

Falls Du Bedarf hast, sag' Bescheid - an Kindel mangelt's mir ja nicht. Wink

99Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 26.02.16 16:52

Eli1

Eli1
Admin
Blüht leider niemals üppig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

100Dendrobium kingianum - Seite 4 Empty Re: Dendrobium kingianum am 27.02.16 0:09

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Eli1 schrieb:Blüht leider niemals üppig.
Ganz schnuckelig (wie fast immer bei dieser Art). ja1
Wie düngst Du? Mein Eindruck ist, diese Art braucht viel Futter. Winterblüher, wie Dendrobium kingianum, bekommen bei mir im Herbst kräftige Düngekonzentrationen verpasst, bis zum vierstelligen µS-Bereich. Zur Blütenfülle ist eine ordentliche Kaliumdosis angebracht.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 7]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten