Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Fragen zu einer Phalaenopsis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Fragen zu einer Phalaenopsis am 24.04.13 19:18

Echinopsis

avatar
Technischer Admin
Hallo zusammen,

die meisten wissen ja das ich mit Orchideen eher weniger am Hut habe und nur die technischen Sachen im Hintergrund erledige.

Nun habe ich aber doch einmal eine (Anfänger)-Frage zum Thema, ich hoffe man verzeihe mir meine Unwissenheit auf dem Fachbereich Orchideen, ich bin eher bei den Kakteen "beheimatet".

Meine Mutter pflegt seit einigen Jahren auf der Fensterbank eine 0-8-15 Phalaenopsis Hybride, die allerdings von Jahr zu Jahr schlechter aussieht. Wurde nie umgetopft und sitzt seit 6 Jahren im selben Pott. Kurzum, seit ca. 2 Jahren blüht sie nichtmehr und sie hat nurnoch 2 intakte Blätter und einen "Wald" aus Luftwurzeln.
Habe meiner Mutter heute eine neue gekauft, wollte die Alte allerdings noch nicht entsorgen. Zum Umtopfen etc habe ich über youtube schonmal einige Videos gesehen. Habe die ganzen alten (unterirdischen) vergammelten Wurzeln rausgeschnitten, ebenso alle alten, gammligen Blätter bis auf die zwei guten und habe die oberirdischen Luftwurzeln eingekürzt auf ca. 5-7cm Länge.

Natürlich habe ich kein Orchideensubstrat im Haus Laughing und habe mir eine schnelle Alternative überlegt und die Pflanze in groben Rindenmulch getopft. Ich denke/hoffe das könnte gehen?!?!

Und die zweite Frage: Ab wann kann ich anfangen mit gießen und wieviel sollte ich gießen? Die Pflanze steht ja schon wieder im "frischen Substrat" mit den frischen Schnittstellen der Luftwurzeln, ich könnte mir vorstellen das man jetzt erstmal mit Gießen wartet?

Würde mich über ein paar Tips freuen, evtl schafft es das Teil ja doch, auch wenn es nix besonderes ist.
Achja, die Pflanze steht jetzt im Gewächshaus.

lG und Danke
Daniel


_________________
Viele Grüße!
Daniel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
http://www.kakteenforum.com

Eli1

avatar
Admin
Hallo Chef
Zum Rindenmulch sag ich nichts, aber du solltest vorerst nur die Oberfläche leicht sprühen, nicht gleich durchgießen, so ca.3 Wochen lang, meistens bildet die Phal dann schon neue kleine Wurzeln aus, weil sie über dieses Organ Feuchtigkeit aus der Umgebung sucht.
Wenn ein paar kl. Wurzeln da sind, dann kann man vorsichtig einmal wieder durchgießen.

http://www.orchideen-wien.at

Echinopsis

avatar
Technischer Admin
Danke Eli, das hilft mir schon ungemein.
Du meinst raus aus dem Rindenmulch und lieber ein Säckchen Orchideenerde kaufen? Oder gäbe es eine Substrat-Alternative?

Grüße
Daniel


_________________
Viele Grüße!
Daniel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
http://www.kakteenforum.com

Eli1

avatar
Admin
Ich würde das Seramis-Orchideensubstrat nehmen.
Ich hab mal als Ersatz Rindenmulch gehabt, das war nicht so toll, das hat auch nicht so gut gerochen,..es gibt aber vielleicht diverse Rindenmulche? Da kenn ich mich nicht aus.

Manche haben auch Glück mit Blähtonkugeln,..ich eher nicht.

http://www.orchideen-wien.at

Gast


Gast
Ich habe den Thread leider jetzt erst entdeckt. Daniel, hättest besser VOR deiner Luftwurzelkürzungsaktion mal nachgefragt, was man am besten macht. Jetzt ists eh zu spät. Ich hoffe, die gute schaffts.
Rindenmulch ist denkbar ungeeignet Daniel, vorallem riechts auch recht streng.
LG Conny

Echinopsis

avatar
Technischer Admin
Hallo zusammen,

scheinbar habe ich doch nicht alles verkehrt gemacht und auch mit dem Rindenmulch schein ich nicht komplett daneben gegriffen zu haben.

Die Erfolge jedenfalls sind deutlich sichtbar. Nicht nur vitales, neues Wachstum, sondern sogar eine Blütenknospe schenkt mir die einstige Biotonnenkandidatin. Ob das eine neue Phalaenopsis-Liebe wird? Suspect 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

lG
Daniel


_________________
Viele Grüße!
Daniel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
http://www.kakteenforum.com

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Daniel,

warte mal ab wenn sie blüht! Dann wird über die Augen die Suchtkrankheit leicht ins positive verschoben. Das Rindenmulchsubstrat welches Du verwendet hast ist aber nicht so ideal weil es sich schnell zum Kompost zersetzt. Reine Rinde wäre da besser, aber der Erfolg zählt erst einmal. Gratulation!!!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten