Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Problem mit einer Phalaenopsis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast

Hallo an alle,

ich habe seit kurzen ein Problem bei einer von meinen Phalaenopsis - siehe Bild.



Kann mir bitte einer von euch sagen, was das sein kann. Diesen Fleck hat sie seit ca. 4 Tagen.

Danke und LG

Smoky

Simon

avatar
Orchideenfreund
Die Orchidee sofort isolieren!!!!!
Das ist eine Bakterienkrankheit die sehr gefährlich für Orchideen ist und sich sehr schnell verbreitet.
Sie heißt Weich- oder Braunfäule.
Ich hatte das Problem vor kurzem.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] In dem Thread steht alles drin. Was noch drin fehlt ist Octenisept. Das bekommste in der Apotheke genauso wie das Kaliumpermanganat und es ist unschädlich für Orchideen.

Ich wünsche dir sehr viel Glück.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Hat sich während der vier Tage etwas verändert am Fleck und wie sieht die Blattoberseite aus?  Ist die innere Blattstruktur betroffen, oder hat sich die Farbe an der Oberfläche gerändert? Ob das bakteriell ist, lässt sich m. E. nicht sagen. Es könnte auch weniger dramatisch sein, doch isolieren würde ich die Pflanze auf jeden Fall erst mal.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Gast


Gast
@Peregrinus
Also farblich und größenmässig hat sich der Fleck nicht verändert. Und die Blattinnenseite sieht wie die Blattaußenseite aus. Dieser Fleck ist auch nicht weich sondern fest. Ich habe bis jetzt so etwas noch nicht gesehen. Und sie hat diesen Fleck auch nur auf diesen einen neuen Blatt, alle anderen Blätter sind nicht betroffen.

Daz

avatar
Orchideenfreund
Sieht für mich aber auch bakteriell aus. Genauer könnte man es einschätzen, wenn es ein richtig scharfes Bild davon gäbe. So sieht man es leider nur ungefähr und muss raten. Twisted Evil 

Gast


Gast
schärfer bekomme ich es leider nicht. Habe leider keine Profikamera.

" />

Daz

avatar
Orchideenfreund
Das ist scharf genug. Wink

Leider Bakteriose und es hat sich auch weiter ausgebreitet! Sofort schneiden und zwar mit einem scharfen sterilisierten Messer. Am besten mit einem über einer Flamme erhitzten Skalpell oder Bastelmesser und wenn es noch geht wenigstens noch 1 cm Abstand zum Rand des Flecks einhalten. Wenn das ins Zentrum wandert, wird die Pflanze unweigerlich eingehen. Danach Schneidwerkzeug unbedingt nochmals sterilisieren und ganz gründlich die Hände waschen.

Den frischen Schnitt mit Holzkohlepuder oder Schwefelblüte einstauben.

Ursächlich vermute ich einen Insektenbiss.

Simon

avatar
Orchideenfreund
So... da nun fest steht, dass es ein Bakterienbefall ist, kann ich nur nochmal auf meinen Post verweisen Wink
Ich wünsche dir viel Glück mit der Pflanze.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten