Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis braucht Hilfe

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Phalaenopsis braucht Hilfe Empty Phalaenopsis braucht Hilfe am 23.01.20 22:02

Sommerwiese

Sommerwiese
Orchideenfreund
Hallo!
Ich besitze seit einigen Jahren Phalaenopsis in verschiedenen Farben und Formen.
Es ging Ihnen immer gut. Ich habe sie in Regenwasser getaucht, gedüngt (eher wahrscheinlich zu wenig) und ab und zu umgetopft.
Habe die Blätter regelmäßig gereinigt und war eigentlich ganz stolz auf sie. Sie stehen am Südfenster und werden im Sommer (mittlerweile) durch Plissees geschützt.

Doch nun geht es ihnen nicht mehr gut:
Einige Blätter sehen ganz normal aus. Andere sehen knubbelig aus und als ob etwas darauf oder dadurch gekrochen wären. Ich habe ein Bild beigefügt. Die "Spinnweben" (auf dem zweiten Bild) habe ich natürlich gesehen und für das Foto gelassen. Kann aber keinen Schädling entdecken. Vielleicht wirklich nur Spinnweben von einer Spinne?
Der Blütenstängel sieht irgendwie borkig aus, trotzdem versucht er Blütenknospen hervor zu bringen. Dies habe ich bei drei Pflanzen. Ja, alle drei stehen auf der selben Fensterbank. Ich werde ein Bild beifügen.
-Auf einer anderen Fensterbank habe ich eine Pflanze bei der auf zwei Blättern so was wie Blasen sind. Sieht so ähnlich aus als ob man Eiweiß darauf hat trocknen lassen.
Das kleinste, neueste Blatt ist irgendwie knubbelig und an der Spitze vertrocknet.
- Im Herbst hatte ich zwei Phalaeposis die anstatt grüne, dunkellila Blattunterseiten hatte. Ich las im Internet was von Verdacht auf Virusbefall, und habe die befallenen Blätter abgeschnitten und in einem anderen Raum/Fensterbank isoliert.

Ich habe beim Blätterwischen je Pflanze immer einen neuen Lappen benutzt.
Ich habe, wenn ich mal den trockenen Blütenstängel abschneiden musste immer eine saubere Schere genommen.
Habe die Pflanzen in Regenwasser oder stillem Mineralwasser getaucht. Jede in ihrem eigenen Topf.

Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe oder was die Pflanzen auf einmal haben.
Vielleicht hat jemand eine Idee und  kann mir dabei helfen. Ich möchte die Pflanzen gerne behalten und nicht einfach wegwerfen.

Vielen Dank für das Lesen dieses Beitrages, bei dem sich wahrscheinlich bei jedem Orchideenexperten die Nackenhaare hochstellen.

Liebe Grüße

Sommerwiese

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten