Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

weiße Cattleya braucht Hilfe

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 weiße Cattleya braucht Hilfe am 26.01.16 18:24

Phips

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,

da ich versprochen habe sie zu zeigen: Was meint ihr zu meiner Cattleya? Sie mag nicht blühen!

Genau sind es 3 Pflanzen und ich möchte kurz die Geschichte dazu erzählen. Vor vielen Jahren war ich beim Orchideenhändler vor Ort. Es lagen Rückbulben im Korb für ganz kleine "DM". Natürlich konnte ich nicht daran vorbei, eine Cattleya hatte ich schließlich noch nicht. Ich mochte die weißen Hybrieden, die aber für mein damaliges Empfinden viel zu teuer waren. So erschien mir das eine gute Möglichkeit an eine solche zu kommen.

So päppelte ich die beiden Bulben und ja es entwickelte sich etwas. Da dies aber dauerte meinte mein Mann, ich solle mir eine weiße Cattleya kaufen, wir wüssten gar nicht welche Farbe sie hätte, gesagt und getan. So zog eine weiße Cattleya bei uns ein. Es stellte sich heraus, dass auch meine Pflanze weiß blühte. Beide Pflanzen waren einige Jahre schön bis es private Gründe gab dass sie nicht mehr blühen konnten und ich froh war, dass sie überlebt haben.

Jetzt habe ich sie vor ca. 3 Jahren neu getopft und 1 Pflanze auch geteilt. Welche Pflanze welche ist kann ich nicht mehr sagen.

Ich zeige jetzt die ungeteilte Pflanze mit einer leeren Blütenscheide
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

die Wurzeln
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

die geteilte Pflanze 1
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

und geteilte Pflanze 2 hat eine vertrocknende leere Blütenscheide
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

Hier noch ein Foto aus alten Tagen. Hat sie einen Namen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

Sollte ich sie wieder umtopfen? Was muss ich beachten? Ganz lieben Dank schon einmal.

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Hallo! Du kannst ja eine mit SGK versuchen. Will hat ja mit Cattleya-Pflanzen in SGK schöne Ergebnisse. Vor allem blühen die darin ja auch. Smile
Aber ich selbst hab mit Cattleyen keine Erfahrung. Tut mir leid.

gez. Hauzi

https://www.pflanzenfreunde.com

werner b

avatar
Orchideenfreund
eigentlich schauen die Pflanzen gut aus,
aus der grünen Blütenscheide kann sie noch blühen. Manche Cattleyen machen eine Ruhepause nach dem
Trieb und vor der Blüte.
Ich würde sie nicht umsetzen. Jedes Umsetzen ist eine Störung, die wieder Verzögerung mit sich bringt.
Ich würde einen Blütendünger nehmen, auch sprühen. Wenn jetzt die Tage länger werden, es mehr Sonne gibt und die Temperaturen steigen, kann aus der Blütenscheide noch was kommen.

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Eva,
ab in ein nicht zu kleines Glas.
Die hat Potential.

Und Du wirst sehen wie das funzt.
Wenn Du noch keine drin hast lies Dir die Anleitung von Hauzi durch sowie den Thread und baue das Innere wie beschrieben auf.
Wurzelwachstum dürfte schnell in Gang kommen.
Und dann Blüten,ganz viele.
Düngen wie beschrieben oder über Blatt.

Viel Spaß und Erfolg.
Ich zeige bald neue Cattleyen Blüten.
Es knospt schön bei mir.

Liebe Grüße

Will

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Ähm, ich hab zu Cattleyen noch nix geschrieben. Das musst du ihr schon sagen, auf was man dabei aufpassen muss. Ich hab keine Cattleya.

gez. Hauzi

https://www.pflanzenfreunde.com

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Hauzi,
ich meinte Allgemein den Aufbau im Glas.
Es gibt ja hier und anderswo welche die Ihren  eigenen Aufbau betreiben.
Aus was weiß ich welchen Gründen.
Alles ist genau beschrieben und trotzdem wird semi oder sonstwelche SGK betrieben.
Jeder wie er kann und will.
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich!!!

Nach meiner Erfahrung mit Cattsen im Glas setzt sofort die Wurzelbildung ein und daraus resultierend auch Neutriebbildung mit Blüten.

Du kannst ja die mit der grünen Blütenscheide noch im Plastiktöpfchen lassen und die andere ins Glas setzen.

Und dann vergleichen was besser geht.

Liebe Grüße

Will

Eli1

avatar
Admin
werner b schrieb:eigentlich schauen die Pflanzen gut aus,
aus der grünen Blütenscheide kann sie noch blühen. Manche Cattleyen machen eine Ruhepause nach dem
Trieb und vor der Blüte.
Ich würde sie nicht umsetzen. Jedes Umsetzen ist eine Störung, die wieder Verzögerung mit sich bringt.
Ich würde einen Blütendünger nehmen, auch sprühen. Wenn jetzt die Tage länger werden, es mehr Sonne gibt und die Temperaturen steigen, kann aus der Blütenscheide noch was kommen.


ja1 ja1

http://www.orchideen-wien.at

Phips

avatar
Orchideenfreund
Habt vielen Dank, es tat gut eure Meinung zu lesen. Vorerst werde ich dann also weiter pflegen wie bisher nur mit mehr Dünger. Danke Werner.

Will, ich dachte auch schon an ein Glas zumindest für eine Pflanze zum Testen, aber grad habe ich ein Glas Problem was ich noch zeige sobald ich es schaffe. Natürlich bei den Gläsern.

(Danke fürs verschieben)

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Jepp,
mach wie Du denkst.

Liebe Grüße

Will

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Warte, bis die Pflanze neu treibt und topfe, wenn kurze neue Wurzeln zu sehen sind.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Phips

avatar
Orchideenfreund
Kleines Update

Bei der ersten großen Pflanze ist etwas zu sehen. Ich freue mich so, aber seht selbst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und Wurzeln gibt es auch neue

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

pit

avatar
Orchideenfreund
jetzt würde ich ihr noch frisches Substrat geben - beim Umtopfen vorsichtig sein, dass du die kleinen Wurzeln nicht beschädigst!

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
... ich würde jetzt nicht umtopfen und eine mögliche Blüte gefährden. Der Pflanzstoff sieht doch noch gut und frisch aus...

Daz

avatar
Orchideenfreund
Ja, von oben schon. Das spricht gegen umtopfen.

Wenn es innen aber gammelig ist, wäre jetzt tatsächlich der beste Zeitpunkt zum Umtopfen. Die Gefahr, dass der Blütenansatz an Unterversorgung eingeht, ist größer, wenn die Pflanze schlecht einwurzelt, weil ihr das Substrat schon zu nährstoffreich und zersetzt ist.

pit

avatar
Orchideenfreund
hi Eva, Oliver, Uwe,

Eva schreibt ganz oben, dass die Pflanzen vor 3 Jahren umgetopft wurden. Man weiß halt nicht wie es innen aussschaut. Ich würd ganz vorsichtig umtopfen

Daz

avatar
Orchideenfreund
Ah, okay, danke für den Hinweis. Dann auf jeden Fall jetzt umtopfen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten