Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kindel im Körbchen bei Vanda

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Kindel im Körbchen bei Vanda Empty Kindel im Körbchen bei Vanda am 20.10.19 20:38

Vanda123

Vanda123
Orchideenfreund
Hallo liebe Orchideenfreunde,

bei unserer Vanda, die wir in einem kleinen Körbchen gekauft hatten, haben sich evt ein paar kleine Kindel im Körbchen gebildet. Kann das sein?  
Was sollen wir jetzt machen? Das Körbchen auseinanderschneiden? Wie kann man die Pflanze wieder neu aufhängen?

Hat da jemand Erfahrung?

Im Voraus lieben Dank

Lilly und Willi

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

mom01

mom01
Orchideenfreund
Hallo Ihr beiden,
klar, Kindel im Körbchen kommen häufig vor.

Besorgt Euch einen festen langen Draht (VA-Stahl) oder auch nur ein anderes größeres Körbchen, wo die Vanda mit ihren Wurzeln hineinpasst.

Schneidet mit einem Seitenschneider das Körbchen auseinander, ohne eine Wurzel zu berühren.

Bei der Variante mit dem langen, nicht rostenden Draht bindet Ihr die vom kleinen Körbchen befreite Vanda mit weichem Moos-Gummi an dem Draht fest. Das Drahtende unten am besten mit 2 Zangen etwas umbiegen, damit eine große Wurzel darauf zu liegen kommt.
Fertig. Die Vanda hängt wurzelnackt und kann so gepflegt werden.

Variante 2 mit dem Körbchen: Die Vanda mit dem Wurzelwerk hineingeben und mit weichem Moosgummi seitlich fixieren, damit sie nicht so hin- und her wackelt.

Hier im Forum sind entsprechende Beiträge, schaut doch mal danach. Ich kann Euch aus Zeitgründen gerade nicht verlinken, vielleicht macht das jemand anders?

Viel Erfolg, und keine Angst!

Angi

Angi
Globalmoderator
Habe das Thema in die richtige Rubrik verschoben


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
https://bordercollie-niko.jimdo.com/

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Die Kindel sollten aber wenn irgendwie nur möglich eine gewisse Größe und auch wenn möglich eigene Wurzelansätze vor dem Trennen von der Mutterpflanze haben.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

mom01

mom01
Orchideenfreund
Franz schrieb:Die Kindel sollten aber wenn irgendwie nur möglich eine gewisse Größe und auch wenn möglich eigene Wurzelansätze vor dem Trennen von der Mutterpflanze haben.

Ja klar, vom Abmachen der Kindel wurde hier auch gar nichts geschrieben!!! Die sind noch viiiel zu klein dazu. Und, wie Franz schon schrieb, die brauchen vor dem Abnabeln von der Mutter Vanda erst einmal eigene Wurzeln. Danke Franz.

Vanda123

Vanda123
Orchideenfreund
Hallo Bärbel,

vielen Dank für Deine beiden Vorschläge. Wo bekommen wir solche Körbchen her?


@ Hallo Franz,

auch Dir vielen lieben Dank für Deinen schnellen Ratschlag,


@Hallo Angi ,

auch Dir lieben Dank ,dass Du die Frage in die richtige Rubrik geschoben hast. Wir finden sie nur leider nicht. Wir sind hier noch neu. Wie finden wir die richtige Rubrik?

Nochmals Euch allen vielen Dank.

Liebe Grüße

Lilly und Willi

mom01

mom01
Orchideenfreund
Vanda123 schrieb:Hallo Bärbel,

vielen Dank für Deine beiden Vorschläge. Wo bekommen wir solche Körbchen her?

Lilly und Willi
Zum Helfen sind wir doch da, also: gerne ja1

DIE Körbchen braucht ihr nicht, nehmt ein Körbchen mit Löchern, damit Luft an die Wurzeln kommt.
In Gartenmärkten gibt es Teichkörbchen, die sind schwarz und hässlich. Einen durchsichtigen Orchideentopf kann man nehmen und 1 cm Löcher rundherum hineinbohren (Holzbohrer), oder man findet ein schönes Küchensieb. Oder einen Teakholzkorb aus dem Orchideenhandel.
Hauptsache, es kommt Luft an die Vanda Wurzeln.

In jedem Fall wird die Pflanze nach dem Tauchen nach unten tropfen!

Oder ihr hängt sie wurzelnackt auf. Substrat braucht eine Vanda nämlich nicht. Dies dient nur dem Halt der Pflanze im Topf.

Schaut mal: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vanda123

Vanda123
Orchideenfreund
Guten Morgen Bärbel,

nochmals Danke für Deine genau Ausführung.

Liebe Grüße
Lilly und Willi

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten