Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eine blaue Vanda im Körbchen...

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Huhu zusammen,

ich besitze seit 3 Jahren eine blaue Vanda, die ich gleich nach dem Kauf in ein Holzlattenkörbchen gepflanzt habe. Die Pflanze wächst und gedeiht seitdem, dass es eine wahre Freude ist und belohnt mich alle paar Wochen mit einem neuen Blütentrieb.

Nun habe ich allerdings folgendes Problem: Wie bei Orchideen ja durchaus üblich, welkt immer ein unteres, altes Blatt weg, was nicht schlimm ist, da sie oben immer wieder ein neues herausschiebt. Blöd ist nur, dass die Pflanze dadurch ziemlich instabil wird, da der "kahle" untere Teil der Vanda immer länger wird und dadurch die ganze Orchidee instabil wird. Wenn ich sie draußen auf dem Balkon habe und Wind weht, schwankt sie schon mächtig hin und her und ich habe Angst, dass sie mir irgendwann einfach abbricht. Wenn die Vanda neue Blüten ansetzt und diese sich dann auch geöffnet haben, neigt sich die Pflanze durch die Schwere der Blüten auch bedenklich nach hinten oder nach vorne, je nachdem, wo die Blüten sich halt geöffnet haben.

Ich würde die Vanda gerne aus dem Lattenkörbchen nehmen und sie wieder tiefer reinsetzen, aber die Wurzeln haben sich dermaßen ins Holz gefressen, dass ich keine Chance habe, die Pflanze aus dem Holzlattenkörbchen zu bekommen, ohne sehr viele Wurzeln kappen zu müssen, was ich natürlich keinesfalls möchte!

Kann mir hierzu jemand helfen? Wie löst ihr dieses Problem?

Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Myriam

Daz

avatar
Orchideenfreund
Nimm doch einfach eine Rebschere und zerschneide das Körbchen.

Doris

avatar
Orchideenfreund
Oder:
Samt dem derzeitigen Körbchen in ein größeres Körbchen setzen ... Wink funktioniert auch.

Daz

avatar
Orchideenfreund
So kann sie sie aber kaum tiefer setzen, oder?

Kuuki

avatar
Orchideenfreund
Myriam, ein Foto wäre nicht schlecht.
Vielleicht könnte ein Bambusstab helfen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten