Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

mal wieder LED

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26 Re: mal wieder LED am 07.12.17 9:17

Ulja

avatar
Orchideenfreund
Da möchte ich mich auch mal zu Wort melden.

Ich habe seit einiger Zeit auch (komplett) auf LED umgestellt, zwecks Energie sparen. Außerdem kann ich so Licht und Wärme besser entkoppeln.

Ich habe mich aber für Röhren ("LEDtubes") entschieden. D.h. ich kann entweder eine Fassung für Leuchtstoffröhren nehmen, oder alternativ gibt es inzwischen auch direkt Fassungen für die tubes. Bei den meisten sind gleich "LED-Starter" dabei, was nichts anderes als eine Überbrückung ist, die aber z.B. in Aquarien-Deckeln eben mit den Startern für die Leuchtstoffröhren ersetzt werden müssen. Diese Röhren brauchen nur knapp halbsoviel Energie wie die gleichlangen T8-Leuchtstoffröhren.

Ich habe mich für 6500K und 800 bzw 900lm entschieden. Es gibt Unterschiede im Abstrahlwinkel, ich habe von 180° bis 240°, aber da die meisten Pflanzen ja unter den Röhren stehen, sollte dies weniger relevant sein.
Die Pflanzen wachsen bestens und ich habe das für meine Augen angehmere tageslichtweiß. Wie bei den Leuchtstoffröhren auch, muss man natürlich wählen, welche Pflanze man näher an die Röhre stellt, und welche weiter weg.

Kosten finde ich für die entsprechende Energieersparnis und die Langlebigkeit angemessen, knapp 10 € pro Röhre (60cm Länge).


Parallel habe ich vor einigen Monaten auch einen LED-Lichtschlauch ausprobiert. Vielleicht habe ich mich für den falschen Hersteller entschieden, aber schon nach wenigen Monaten sind einzelne Lichter nicht mehr so hell wie am Anfang, auch 6500K.

Ich würde mich aufgrund obiger, positiver Erfahrung wieder für die LEDtubes entscheiden. Außerdem empfehle ich aber, diese im Baumarkt zu kaufen und nicht beim Online-Versand, da sie doch aus Glas sind, welches zerbrechlich ist.

27 Re: mal wieder LED am 07.12.17 11:00

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Angela,

klingt gut, berichte doch bitte weiter!
Der Abstrahlwinkel ist halt insofern relevant, als Du ja das Licht, das nach oben geht nicht nutzen kannst, und damit bei gleicher Leistung weniger Licht unten bei den Pflanzen ankommt, ist wie Heizen mit offenem Fenster. Ich würde also den kleinsten Abstrahlwinkel wählen.

Michael

28 Re: mal wieder LED am 07.12.17 14:15

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
pit schrieb:


hallo Eva,

ich werde mir auch Sanlight Module besorgen allerdings bin ich mir noch nicht genau schlüssig welche. Röllke empfiehlt für das M30 Modul einen Mindestabstand von 80 cm. Für eine Beleuchtung so wie ich mir das vorstelle ist sie also nicht geeignet. Ich wollte ja ein 230 cm hohes Regal (80 cm x 50 cm) mit mehreren Regalböden (Etagen) beleuchten.

Ich bin auch gerade an diesem Thema dran.  Der "Weihnachtsmann" hat mir ein Terrarium gebracht (L90xB90xT45cm), welches ich nicht mit Reptilien, sondern mit Orchi's für den warmen Bereich bestücken möchte.
Mit Hr. Röllke habe ich nett gemailt. Die M30 empfiehlt er mir aufgrund des Abstrahlwinkels und der Kraft die diese Ausführung hat nicht (zumindest für mein Terra). Möglich wären 2x Flex20 (dazu ist mein Terra mit 90 cm zu kurz) oder 3-4 Flex 10 ... diese Kombination finde ich preislich wiederum recht kräftig.

Für dich wären diese Flex-Leisten möglicherweise eine Alternative. In jedem Regalfach eine an der Oberseite installiert ...

Insofern finde ich die heutigen Ausführungen von Ulja wiederum recht interessant ja1 !!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten