Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum Maudiae

+14
CatDiver
teri
musa
Hauzi
Leni
Sandra
KarMa
weeand
mom01
zwockel
rapi
sabinchen
Eli1
UweM.
18 posters

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 3]

51Paphiopedilum Maudiae - Seite 3 Empty Re: Paphiopedilum Maudiae 27.08.21 9:10

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
... es gibt internationale Vereinbarungen, wie man mit der Namensgebung für Kreuzungen umgeht:

der Züchter meldet seine Kreuzung bei der RHS an. Dabei sind beide Eltern mit Bild zu nennen und dann auch noch Bildmaterial von Blüten von 5 (?) Nachkommen. Früher mußte auch noch ein Herbarmaterial von einem Nachkommen mit angeliefert werden.
Die RHS prüft, ob der gewünschte Name für die Kreuzung schon angemeldet worden ist. Wenn nicht, kann der Name der "neuen" Kreuzung gegen eine Gebühr registriert werden.

Die registrieten Namen sind dann jährlich in der "Sanders List" veröffentlich worden... später dann nur noch Online auf den Seiten der RHS.

Schaut man jetzt in der Sanders List nach, ist unter dem Namen Paphiopedilum Maudiae nur die Kreuzung zwischen dem Paph. callosum var. sanderae mit Paph. lawrenceanum var. hyeanum gelistet.

Ob die Kreuzung Paph. Maudiae x Paph. Maudiae bei der RHS angemeldet worden ist, weiß ich nicht.

Ich meine mich daran zu erinnern, dass in den 90er Jahren zwei Paph. Maudiae miteinander gekreuzt worden sind und die Nachkommen wesentlich kleinere Blüten hatten - aber ganz sicher bin ich mir nicht.

Wenn diese Kreuzung zweier Paph. Maudiaes noch nicht bei der RHS angemeldet worden ist, gibt es für das Etikett zwei Möglichkeiten:

Paph. Maudiae x self
Paph. Maudiae x Paph. Maudiae

oder (gilt wahrscheinlich für die meisten Pflanzen)

Paph. Maudiae Hybride --> solange man die Herkunft der Pflanze bzw. deren Eltern nicht kennt

52Paphiopedilum Maudiae - Seite 3 Empty Re: Paphiopedilum Maudiae 27.08.21 11:03

rauhaariger

rauhaariger
Orchideenfreund
Danke Uwe für die ausführlichen Erklärungen.
Maudiae x Maudiae wäre ja sozusagen eine Geschwisterverpaarung und dass die nicht das gleiche Ergebnis bringt wie das der Eltern erscheint logisch.

LG
Jörg

53Paphiopedilum Maudiae - Seite 3 Empty Re: Paphiopedilum Maudiae 27.08.21 15:25

Christian N

Christian N
Moderator
Hallo Uwe,

danke für Deine Antwort.

Meine Frage zielte darauf ab, wieso eine Kreuzung zweier Hybriden wie P. Maudiae nicht den Namen Maudiae tragen darf.
Daß die Nachkommen unterschiedlich ausfallen, ist spätestens seit MENDEL bekannt, aber das  Erbmaterial ist in der Summe bei beiden gleich.
Leider habe ich zu der exakten Schreibweise einer derartigen Hybride nichts weiter gefunden, als die Namenszusätze sib oder F1, was beides eine Geschwisterkreuzung bedeutet.

Der ICBN (botan. Nomenklatur) geht offensichtlich nur auf Naturhybriden zwischen 2 Arten ein.
Aus Veröffentlichungen über Bastardisierungen von Orchideen in der Natur kenne ich für weitere Generationen den Ausdruck Hybridschwärme.

Der für die Kreuzungen von Menschenhand zuständige  Nomenklaturkodex ICNCP nennt alle Eltern, die bei mehreren Generationen aber nicht mehr alle auf das Etikett passen und befasst sich dann eher mit der Schreibweise von Sorten.

Einen exakten Namen für die vielen "Maudiae's" zu finden, dürfte unmöglich sein, da die erste Kreuzung dieses Namens, wie Du schon geschrieben hast, aus Varietäten von Arten entstanden sind.
Meines Wissens gilt bisher die Regel, daß die verwendeten Varietäten bei der Registrierung der Hybridnamen keine Rolle spielen.
Also wäre jede Kreuzung zwischen P. callosum und P. lawrenceanum eine Maudiae, auch wenn andere Varietäten verwendet würden und außerdem spielt es keine Rolle, wer der Pollenspender ist.



Gruß
Christian

54Paphiopedilum Maudiae - Seite 3 Empty Re: Paphiopedilum Maudiae 27.08.21 16:15

rauhaariger

rauhaariger
Orchideenfreund
Also soviel wie ich weiss und das ist nicht viel, gibt es die drei Maudiae-Typen. Einmal die aus den weißen Sorten entstandenen, dann der Typ Coloratum aus den normalen callosum und lawrenceanum und dann die Vinicolortypen aus den besonders dunklen Selektionen.

55Paphiopedilum Maudiae - Seite 3 Empty Re: Paphiopedilum Maudiae 27.08.21 17:14

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Christian N schrieb:Schreibweise von Sorten.

Meines Wissens gilt bisher die Regel, daß die verwendeten Varietäten bei der Registrierung der Hybridnamen keine Rolle spielen.
Also wäre jede Kreuzung zwischen P. callosum und P. lawrenceanum eine Maudiae, auch wenn andere Varietäten verwendet würden und außerdem spielt es keine Rolle, wer der Pollenspender ist.

Gruß
Christian

So einfach ist das dann doch nicht. Die Wissenschaft hat ihr unterschiedliche Interpretationen:

Die einen sehen das großzügiger, so wie du das beschreibst.

Die Anderen interpretieren das streng nach den Regeln:

Der Name Paph. Maudiae gibt nur für die Kreuzung mit den Albino-Naturformen - nicht für die Kreuzung der Nominalformen von Paph. callosum und Paph. lawrenceanum.
Der Name Paph. Maudiae 'coloratum' dürfte daher allenfalls als ein Handelsnamen zu sehen sein - so die Experten.

Ein Paph. Maudiae 'vinicolor' gibt es nicht, sondern das ist ein Ergebnis weiterer Kreuzungen. Diese Pflanzen haben eigentlich nichts mehr mit Paph. Maudiae zu tun.

Auch das Nachstellen dieser Kreuzung Paph. callosum var. sanderae mit Paph. lawrenceanum var. hyeanum dürfte aus diesen Gründen nicht mehr funktionieren, da sowohl der Albino-Typ von Paph. callosum aus Thailand und ein Albinotyp von Paph. lawrenceanum seit Jahren nicht mehr gefunden worden sind.
Von Paph. callosum wurde in Vietnam in den letzten Jahren einige Albinopflanzen gefunden.

Die heutige Wissenschaft geht sogar so weit, dass eine Kreuzung von Paph. callosum aus Thailand mit einer Pflanze von Paph. callosum aus Vietnam keine reine Art mehr ist...sondern eine Hybride. Rolling Eyes

Und was ist dann mit den callosum ähnlichen P. thailandense, sublaeve, viniferum etc.

Da ich aber mit Kreuzungen nicht so bewandert bin, werde ich meine Quellen dazu mal aktivieren - aber das wird einige Zeit dauern...

mom01 Gefällt dieser Beitrag

56Paphiopedilum Maudiae - Seite 3 Empty Re: Paphiopedilum Maudiae 08.09.21 7:51

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
... jetzt muss ich meine hier getätigte Aussage korrigieren:

Eine Kreuzung von Paph. Maudiae x Paph. Maudiae ergibt tatsächliche wieder eine Paph. Maudiae.

Wie die Nachkommen davon dann aussehen, ist eine andere Sache.

In den 60er Jahren hat man mehrere Kreuzungen mit zwei Paph. Maudiae (Selbstungen oder Geschwisterkreuzungen etc.) durchgeführt - die Ergebnisse davon haben aber nie mehr die Qualität der Elternpflanzen gebracht.
Aus diesem Grund hat man dann nur noch die Pflanzen geteilt und hat so heute einen guten Bestand von dieser "echten" (meine Definition) Paph. Maudiae.

Christian N Gefällt dieser Beitrag

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten