Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis ein Jahr ohne Blüherfolg

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

Orchidan

avatar
Orchideenfreund
Hi Karola,

ich stimme mit dir im grunde absolut überein was die Höflichkeitsfloskel anbelangt. Ich denke für den ein oder anderen wäre meine Eklärung, weshalb ich darauf verzichte, kein rationaler Grund Very Happy, deshalb verbuche ich es mal unter einer persönlichen Macke von mir.

Der Grund ist dieser, das ich es ein wenig leid bin, das an jeder Ecke persönliche Datenerhebungen gefordert werden. Sei es im privaten Bereich oder bei sozialen Netzwerken um deine "Findbarkeit" (<-- habe das Wort jetzt einfach mal erfunden) oder Wiedererkennungswert zu steigern. Das mündet dann wieder in irgendwelche Konsum Forschungen und Daten tracking bla bla bla und das nervt mich schlicht und ergreifend. Daher genieße ich die wenige anonymität die man im Netz heut zutage noch erreichen kann und nutze selbst bei so-etwas harmlosen wie schlicht dem Vornamen gerne irgendwelche Fantasie Namen.

Wie gesagt, im grunde stimme ich mit dir in punkto Höflichkeit überein, andererseits halte ich es sogar fast schon für unhöflich bsp. dich jetzt mit dem Vornamen "Karola" zu begrüßen, obwohl ich dich nicht wirklich kenne. Ich würde dich erst dann mit dem Vornamen ansprechen, wenn ich dich, soweit virtuell möglich, ein bisschen besser kennen gelernt habe und dich aus Höflichkeit in dieser Zeit nur mit dem Fantasie Namen ansprechen, solange bis du mir das Gegenteilige anbietest. Ähnlich dem "Du und Sie" Prinzip.

Wie gesagt, für den ein oder anderen ist das Irrational. Ich bewege mich schon eine weile im Netz und habs nicht anders kennen gelernt Wink

Gruß,

Daniel (Da die Katze eh ausm Sack ist, kann ich allerdings nun beim Vornamen bleiben Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy)

niemand

avatar
Orchideenfreund
hallo
stell sie einfach ab spaetsommer raus ...ohne direkten regen und direkte sonne
damit sie nachts so zwischen 12 -14 grad bekommt
das ganze ca 2 wochen
wichtig ist nur  die nachttemperatur

28 Neue Entwicklung am 01.11.16 1:39

Orchidan

avatar
Orchideenfreund
Aloha liebe Orchideenfreunde,

nun sind wieder ca. 4 Monate ins Land gegangen.
Meine Orchideen habe ich unter Kunstlicht gestellt und ich habe die Entscheidung nicht bereut. Sowohl das Blatt Wachstum als auch Wurzelwachstum stieg rapide an.
Kurzum, beide Orchideen fühlen sich unter dem Kunstlich ziemlich wohl.

Vor zwei Tagen dann die Entdeckung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


bounce bounce bounce bounce bounce bounce

Eine Rispe nach nun fast 3 Jahren ohne Blüherfolg.
Da Warten, Pflegen, unter Kunstlicht stellen und und und und hat sich gelohnt Smile

Jetzt bin ich gespannt auf die ersten Blüten und ob meine Orchidee diese überhaupt voll entwickeln wird, ABER immerhin versucht sie zu blühen.
Die zweite Orchidee lässt noch ein bisschen auf sich warten, aber da beide unter gleichen Bedingungen gepflegt und behandelt werden, dürfte das auch nicht mehr sooo lange auf sich warten lassen.

Eine Frage stellt sich mir jedoch.

Als ich die Orchideen eine Weile unter dem Kunstlicht stehen hatte, färbten sich die Unterseiten der Blätter teilweise etwas rötlich (sieht man auch auf dem Bild), teilweise in etwas Fleckiger Form. Sonnenbrand auf der Unterseite ?!. Die Oberseiten der Blätter sind unverändert.


Gruß,

Daniel

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Daniel,
na also geht doch.  ja1
Wenn erst eine Rispe anfängt zu wachsen, gibt es meist auch Blüten.

Rote Blattunterseiten haben auch einige meiner Nopsen die im Schatten stehen, das ist völlig normal.

Orchidan

avatar
Orchideenfreund
Die erste Blüte hat sich über Nacht geöffnet.
Natürlich möchte ich euch das nicht vorenthalten Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß,

Daniel

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Daniel,
mein Glückwunsch. ja1
Geduld zahlt sich eben irgendwann doch aus.

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten