Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kultur von australischen Cymbidien

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

werner b

avatar
Orchideenfreund
kultiviert jemand von euch australische Cymbidien ?

also Cymbidium canaliculatum oder das "schwarze" Cymbidium Littel Black Sambo

gefühlsmäßig würde ich die wärmer (heiß?) und sonnig kutlivieren,
die haben auch so hartes Laub
oder liege ich da falsch?

was für Temperaturen im Winter?

Karola

avatar
Orchideenfreund
Hallo Werner,

nein, nicht mehr - ich hatte mal mein Glück versucht mit Little Black Sambo. Ich hatte das damals bei Orchideen Kopf gekauft und ihn dann auch gebeten, mir Tips zur Haltung zu geben. Antwort: "wir halten die Cymb. im Winter etwas wärmer(minim. 16°C im Gewächshaus). Etwas abtrocknen zwischen den Wassergaben halte ich ebenfalls für wichtig. Da sie sehr hartlaubig ist, möchte sie auch viel Licht."

Im Netz habe ich dann noch gefunden: "Because one parent of LBS is C. canaliculatum 'Sparksii' which occurs in the semi-arid area (Nordwest-Australien), LBS needs to grow in a very well-drained medium in a basket. Lesser watering after the rainy season is a key to bloom this unique hybrid"
Aus der Tatsache, daß die Regenzeit in Australien im Sommer ist, müßte das hier also der Herbst sein. Auf gut deutsch: im Herbst etwas trockener halten.

Selber zusammengesucht hatte ich mir dann im Sommer warm, im Winter temperiert, halbschattig bis sonnig.

Nur genützt hat mir das alles nichts - ich hab's nicht hinbekommen. Was nicht daran gelegen haben muß, das diese Angaben Mist sind, sondern an mir.

Liebe Grüße,
Karola.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten