Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ruhezeit!

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Ruhezeit! am 16.11.14 16:08

Rudi

avatar
Orchideenfreund
Hallo in die Runde!
Leider steht der Winter wieder vor der Tür und auch die Ruhezeit für unsere Orchideen! Wie geht ihr mit diesen Problem um? Franz hat ja bei verschieden Cattleyen in der Kulturbeschreibungen darauf hingewiesen!
Ich kultiviere meine Orchis in meinen Wohnwintergarten, der temperiert stark und gleicht sich den Jahreszeiten an! In der Nacht können schon einmal 12 Grad sein und am Tag über 20, je nach Sonnenstand. Orchideen die jetzt austreiben dünge ich leicht weiter, alle Anderen werden trockener gehalten. Vielleicht gibt es eine Liste woraus hervor geht, welche Cattleyen und Verwandte in die Ruhezeit eintreten?
Viel falsch gemacht habe ich wahrscheinlich nicht, fast alle Orchis bringe ich zur Blüte!
Bis bald, Rudi!

2 Re: Ruhezeit! am 16.11.14 17:37

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rudi,

ich wohne in einem Regenloch im Bergischen Land und habe nicht annähernd genug Sonnenstunden um es mit Cat-Layern probieren zu können. Deshalb gibt es hier gar keine Ruhezeit. Die Schuhe bekommen etwas weniger Wasser und das Pleurothallis-Masdevallia-Dracula-Gestrüpp wächst einfach durch und wird entsprechend behandelt.

OK, das war jetzt sicher nicht die richtige Antwort. Aber eine die hoffentlich das Interesse am Thread befördert.

In diesem Sinne, beste Grüße,
Stefan

3 Re: Ruhezeit! am 16.11.14 17:53

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Na, das blöde Wetter (grau in grau, wenig Sonne) macht von Natur aus schon einiges zum Effekt Ruhezeit aus. Wenn wir dann noch die notwendige Temperatur entsprechend regeln können (auf notwendige Tag/Nachtverhältnisse) und unsere Wassergaben reduzieren, ist das schon 3/4 der Miete. Es ist nun eben so, das in unseren Breiten nicht mehr viel von Natur aus zum Wachstum gegeben wird. Aber bitte, jetzt nicht wegschauen und alles sich selber überlassen. Jetzt läuft man große Gefahr sich Schädlinge einzufangen, also immer mal kontrollieren. Auch sollte sofort auf eventuell absterbende Pflanzenteile reagiert werden, diese vernünftig zu entsorgen ist oberstes Gebot.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

4 Re: Ruhezeit! am 30.11.14 14:59

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Moin,

@ Franz, viele epiphytisch wachsende Orchideen sind in der Natur von laubwerfenden Bäumen umgeben. Sie erhalten im "Winter" oft sogar mehr Licht als im Sommer, während gleichzeitig der Schutz vor kalten, evtl. auch trockenen Winden nicht mehr gegeben ist. Solche Pflanzen haben in der Natur eine Ruhezeit, die in Kultur vielleicht sogar länger als in der Natur ausfällt, weil bei uns das Licht für das Wachstum der Pflanzen nicht ausreicht. Cattleya und Dendrobium sind typische Beispiele.

Ich habe lange angenommen, dieses Muster sei auf alle tropischen/ subtropischen Orchideen übertragebar, wenn auch in abgeschwächter Form auf Pflanzen, die keine Speicherorgane haben und daher nicht austrocknen dürfen. Nun gehen die Frauenschuhe in ihren ersten Winter in dieser Wohnung. Sie stehen erheblich heller als vorher. Im September kamen die ersten Knospen, im November setzte die große Welle ein. Mit nur zwei Ausnahmen schieben alle Paphiopedilum auch Neutriebe. Offenbar ist auch bei ihnen das Licht der limitierende Faktor. Wenn es ausreicht, wachsen und blühen sie gleichzeitig.

Nun kann man einwenden, aber in der Natur ist ein Paph. charlesworthii Temperaturen von 2°C ausgesetzt und kann gar nicht durchwachsen. Das wird zutreffen. Aber es belegt nur, was die Pflanze überleben kann. Nicht, was optimal ist. Die Pflanze "will" blühen; die geschlechtliche Vermehrung ist das primäre Ziel der Natur. Wenn aber gleichzeitig neue Fächer als Voraussetzung für neue Blüten gebildet werden können, weshalb sollte die Pflanze das nicht tun?

Bei der Pleurothallis-Verwandtschaft schließlich ist es sogar umgekehrt. Pflanzen aus höheren Lagen stellen im Hochsommer das Wachstum ein, während sie im Winter sogar den stärksten Zuwachs machen können.

Fazit: Das eine Patentrezept für die Ruhezeit gibt es nicht. Und man tut gut daran, schon beim Orchideenkauf zu überlegen, passt die ins Auge gefasste Pflanze in das "Ruhezeit-Management" der eigenen Kultur.

Beste Grüße,
Stefan

5 Re: Ruhezeit! am 13.12.14 14:34

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rudi,
das ist immer eine gute Frage.
Ich habe bei meinen Cattleyen einige dabei, die gegen mitte September einfach anfingen durchzutreiben, also Neutriebe bildeten. Mitte November habe ich meinen Balkon dicht gemacht. Dort stehn dann meine Cattleyen bei 12°C minimum. Für eine Übergangszeit von ca. 1 1/2 Monate (Herbst wie Frühjahr) stehen fast alle meine Orchideen im Zimmer. Doch diesmal habe ich die die durchgetrieben haben im Zimmer bei zusätzlicher Beleuchtung belassen und sie sind bisher ordentlich weitergekommen. Bei einer ist schon recht gut zu erkennen das wohl eine Blüte mit hochkommt. Ich hoffe, dass der Triebabschluß zeitig genug kommt, um ihnen dann noch etwas Ruhezeit bei gesenkten Temperaturen geben zu können.  Wie Rolf mir mal sagte gehört hier viel Fingerspitzengefühl mit dazu. Gruß Norbert

Knöchelkopp schrieb:Moin,
Fazit: Das eine Patentrezept für die Ruhezeit gibt es nicht. Und man tut gut daran, schon beim Orchideenkauf zu überlegen, passt die ins Auge gefasste Pflanze in das "Ruhezeit-Management" der eigenen Kultur.  
Beste Grüße,
Stefan

Stellt sich die Frage, ob der Kauf aber nur alleine vom "Ruhezeit-Managment" abhängig gemacht werden sollte?  Sicher nicht, da spielen einfach noch zu viele andere Faktoren eine Rolle.



Zuletzt von NorbertK am 13.12.14 14:44 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag)

6 Re: Ruhezeit! am 13.12.14 16:16

Daz

avatar
Orchideenfreund
NorbertK schrieb:Ich habe bei meinen Cattleyen einige dabei, die gegen mitte September einfach anfingen durchzutreiben, also Neutriebe bildeten.
[...]
Stellt sich die Frage, ob der Kauf aber nur alleine vom "Ruhezeit-Managment" abhängig gemacht werden sollte?  Sicher nicht, da spielen einfach noch zu viele andere Faktoren eine Rolle.

Einen wichtigen Faktor übersiehst Du in Deiner Gegenargumentation leider: Eventuell hast Du bei den durchtreibenden Cattleyen einen Pflegefehler gemacht oder das Durchtreiben ist durch deren Erbgut ganz normal. Cattleyen haben durchaus sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Wachstumsrhythmen. Es ist unmöglich, sie über einen Kamm zu scheren.

Es ist natürlich richtig, dass man Pflanzen mit herbstlichen Neutrieben möglichst so kultiviert, dass der neue Trieb sich gut entwickeln kann. Eine andere althergebrachte Methode ist, dass man solche Triebe entfernt. Aber dazu sollte man möglichst genau wissen, ob der Neutrieb normal ist oder nicht. Bei Deinen Multihybriden ist das kaum sicher einzuschätzen, zudem besteht sie Möglichkeit, dass solche Hybriden sich mal so und dann wieder anders verhalten.

7 Re: Ruhezeit! am 13.12.14 17:53

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Hallo Oliver,
das war von mir nicht als Gegenargumentation gemeint sondern als Schilderung wie mir es derzeit ergangen ist, quasi als Antwort auf Rudis Eingangsfrage "Wie geht ihr mit diesen Problem um?". Mir ist es schon klar das meine vielen Baumarkthybriden nicht einfach einzuchätzen sind. Hier ist freilich sehr viel Beobachtungsgabe gefragt.
Einen Neuaustrieb einfach wegbrechen nur um die Ruheperiode mehr oder weniger gewaltsam herbeizuführen käme mir nun aber nicht wirklich in den Sinn. Ich habe eigentlich mehr im Verdacht, dass der Herbst einfach zu warm war und einige sich eben davon haben irritieren lassen, zumal der August ja nun recht lausig war. Gruß Norbert

8 Re: Ruhezeit! am 13.12.14 18:46

Rudi

avatar
Orchideenfreund
Hallo in die Runde!
Wenn ich mich noch einmal einmischen darf! Ich habe einen gewissen Stamm an Catt- Hybriden, klar kommt die Eine oder Andere hinzu! Durch Beobachtungen sieht man wie die Orchideen wachsen. Bekommen sie im Winter einen starken Trieb, so halte ich keine Ruhezeit ein. Wird der Trieb eher dünn und spießig und ist nicht schön anzuschauen. So wird eine Ruhezeit eingehalten. Ruhezeit bedeutet bei mir, nur weniger Wasser und keinen Düger und keinen Standortwechsel! Das aber ist eine Beobachtung über mehrere Jahre! Man muss auch bedenken wo die Orchideen stehen. Im Winter ist bestimmt das Wohnzimmer zu warm oder das Schlafzimmer wieder zu kalt! Ich halte meine Orchideen standorttreu in meinem Wintergarten.
Bis bald, Rudi!

9 Re: Ruhezeit! am 13.12.14 22:52

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hallo Norbert,

Gegenargumentation war vielleicht nicht der richtige Ausdruck. Ich bezog es auf Deinen letzten Absatz. Möglich, dass ich Dich auch gänzlich missverstanden habe. nachdenken

Ich finde Stefans Ansatz jedenfalls nicht verkehrt, obwohl ich mich selbst niemals daran halten könnte und es tatsächlich auch nicht tue. Rolling Eyes Wink

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten