Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

meine mini-phalaenopsis bluehen nicht ,warum ?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

niemand

avatar
Orchideenfreund
hallo
phalaenopsis ist nicht mein gebiet ,ich hab allerdings einige der kleinhybriden aus dem baumarkt
weil ich die auch ganz schoen finde
ich schreibe dazu ,dass ich auch einige wenige grosse habe ,die bluehen

nur diese minihybriden bekomme ich nicht zum bluehen ,erstes problem ich kann sie nie unter 16 grad stellen ,was ich schon versucht habe zu beheben ,indem ich sie nachts ueber 2 wochen  in den kuehlschrank gestellt
habe ,zum grossen aerger meiner frau Embarassed ,wie man sich vorstellen kann
oder liegt es an der tageslaenge ??? etwa wie bei den weihnachtssternen

statt zu bluehen machen die pflanzen immer mehr jungpflanzen auf der seite

waere nette wenn mir jemand einen rat geben koennte
liebe gruesse
niemand

niemand

avatar
Orchideenfreund
ich hab mich vertan

Aheike

avatar
Orchideenfreund
.... und dann wär eine ordentliche Rechtschreibung nicht schlecht! Rolling Eyes

Eli1

avatar
Admin
niemand schrieb:ich hab mich vertan

Sollte eher in die Kulturfragen rein, hier ist es jetzt auch.->Hilfe zu Kulturmethoden, Technik, Aufbinden etc.

http://www.orchideen-wien.at

Jour

avatar
Orchideenfreund
erstes problem ich kann sie nie unter 16 grad stellen ,was ich schon versucht habe zu beheben ,indem ich sie nachts ueber 2 wochen  in den kuehlschrank gestellt
Puh -- google mal, welchen Temperaturbereich Phalaenopsis gerne hätten! Shocked
Sie kämpfen bis auf ganz wenige Ausnahmen mit Temperaturen unter ~14--16 °C.

"Kühler stellen" bedeutet NICHT "kalt stellen", sondern lediglich eine Absenkung um 1--2 °C (Schlafzimmerfenster, Kellerfenster, etc).

oder liegt es an der tageslaenge ??? etwa wie bei den weihnachtssternen
Nein.

statt zu bluehen machen die pflanzen immer mehr jungpflanzen auf der seite
Hast du da ein Bild dazu?
Falls wirklich mehrere Kindel ausgebildet werden, könnte das auf "5 vor 12" -- sprich knapp vor einem Exitus -- hindeuten.

Sehr wahrscheinlich passen die Kulturbedingungen nicht, und der zusätzliche Kälteschock wird es auch nicht verbessert haben.
Ohne Bild der Pflanze und Information zu Gießwasser, Gieß- und Düngeintervall ist das aber Kaffeesatzleserei.


Jochen



Zuletzt von Jour am 25.09.14 12:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Falsche Annahme, die Pflanzen stehen in Mitteleuropa -- in Kolumbien sieht die Sache anders aus ...)

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Jochen,

Niemand hätte anmerken sollen, dass er in Kolumbien lebt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Jour

avatar
Orchideenfreund
Aha, ok, danke, das ändert die Sachlage wohl grundlegend: Dann deutet die Kindelbildung wahrscheinlich auf entsprechend gute Wachstumsbedingungen hin, vor allem wenn ich ältere Beiträge lese und feststelle dass es bei "Niemand" monatelang über 30°C hat (und vermutlich auch dementsprechende Luftfeuchtigkeit).
Bei "Kleinhybriden aus dem Baumarkt" kam ich nicht auf die Idee, dass das nicht in Europa sein könnte.

Ein Bild und mehr Infos zu den Klimabedingungen interessieren mich nach wie vor.
Mit 16°C als absolut minimalste Nachttemperaturen im Winter kann ich die Kühlschrank-Aktion auch nachvollziehen -- vermute aber dass es den Pflanzen da trotzdem ziemlich kalt wird? Oder gelten für kolumbianische Kühlschränke keine 8--10°C? Question


Jochen

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hm, die Idee mit dem Kühlschrank finde ich gar nicht soooo abwegig. Es geht ja schließlich darum, die Pflanze einem Kältestress auszusetzen. Im Massenanbau werden die Pflanzen doch Tag und Nacht einer Umgebungstemperatur von 16 °C ausgesetzt.

Ggf. kann eine weniger drastische Nachtabsenkung durch Tontöpfe und abendliches Wässern erreicht werden. Stehen die Pflanzen dabei im Freien, halte ich Pilze und Fäulnis dadurch für wenig wahrscheinlich.

BTW finde ich die Verwendung der Umschalttaste auch nicht verkehrt. Razz

Eli1

avatar
Admin
Meine Minis blühen sehr wohl bei 15-16 Grad im Winter im GWH, allerdings mit etwas Licht (kein künstliches),was halt so an Licht kommt im Winter.
Im Kühlschrank ist es zusätzlich finster ,deshalb hege ich Zweifel an der Methode außer es handelt sich um Pleionen.

http://www.orchideen-wien.at

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eli
Mein Kühlschrank hat Licht lachen lachen

LG

Leni

Eli1

avatar
Admin
Leni schrieb:Hallo Eli
Mein Kühlschrank hat Licht lachen lachen

LG

Leni

Na gehhh! Laughing Auch wenn er geschlossen ist??

http://www.orchideen-wien.at

Daz

avatar
Orchideenfreund
Der Niemand hat aber oben auch geschrieben, dass er sie nur nachts hineingestellt hat. Twisted Evil

Eli1

avatar
Admin
Daz schrieb:Der Niemand hat aber oben auch geschrieben, dass er sie nur nachts hineingestellt hat. Twisted Evil

Bei dem Kleinschreibetext kann man so einiges überlesen.

http://www.orchideen-wien.at

Leni

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:
Leni schrieb:Hallo Eli
Mein Kühlschrank hat Licht lachen lachen

LG

Leni

Na gehhh! Laughing  Auch wenn er geschlossen ist??

Gröhhhhl, Eli, ich weiß es nicht, ich saß noch nie in meinem Kühlschrank, wenn er zu war lachen lachen lachen lachen

LG

Leni

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Aheike schrieb:.... und dann wär eine ordentliche Rechtschreibung nicht schlecht! Rolling Eyes

Wenn dagestanden hätte, daß er in Kolumbien lebt, hätte ich nicht so reagiert, aber leider. scratch
Also, Entschuldigung! Friede

niemand

avatar
Orchideenfreund
hallo
die kritik wegen der rechtschreibung war wohl wegen der umlaute ,aber ich hab hier auf dem PC eine spanische tastatur ,auf dem laptop habe ich eine deutsche
dazu bin ich etwas legastheniker also bitte keine diskriminierung  ja1

naja die kuehlschrankmethode geht schon ,allerdings nicht bei kalten dendrobien ,von denen ich auch noch einige habe ,da ich frueher mal im kuehlen gewohnt habe ,von dort war ich in 15 minuten im nebelwald
ich hab diese methode den orchideenliebhabern hier empfohlen ,die zunaechst meinten ich waere total verrueckt ,aber nun haben es einige ausprobiert und festgestellt dass es funktioniert
wobei mir nun zu kulturmethoden und problemen so einiges einfaellt und ich so einige eigene methoden habe ,kuehle Paphis stelle ich in unserem sommer einfach fast in die volle sonne
wobei die tage dann extrem heiss sind und die naechte fuer unsere verhaeltnisse extrem kalt ,ca 16 grad
da koennte ich nun auch noch auf die probleme der kalten suedamerikaner eingehen
z.b miltoniopsis vexillaria mit der alle diese schoenen hybriden gemacht wurden die man im baumarkt kaufen kann  
ich muss dazu sagen ,dass ich mich seit 45 jahren mit orchideen beschaeftige
so nun hier die bilder der pflanze
der topf ist uebrigens colaflaschenrecycling
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


achja die phalaenopsis werde ich mal mit Benzylaminopurin aergern ,mal sehen was passiert

Eli1

avatar
Admin
Hallo
Ich würde Umtopfen empfehlen,das Substrat sieht schon alt aus.

http://www.orchideen-wien.at

Eli1

avatar
Admin
Die letzten Einträge sind im Archiv weil sie nicht mehr zum Thema passend sind.
Bitte weiter zur eigentlichen Frage.

Den letzten Satz habe ich von "niemand" oben nach dem Bild eingefügt.

http://www.orchideen-wien.at

Leni

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:Die letzten Einträge sind im Archiv weil sie nicht mehr zum Thema passend sind.
Bitte weiter zur eigentlichen Frage.

Den letzten Satz habe ich von "niemand" oben nach dem Bild eingefügt.
Upps Eli, das ist Fail !

LG

Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten