Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium loddigesii

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 3]

26Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 04.05.15 15:42

werner b

werner b
Orchideenfreund
super ja1 ja1 ja1

meine Pflanze ist wesentlich größer als deine und ich habe es auf 2 (zwei) Blüten geschafft,
ich habe mich geniert, sie hier im Forum zu zeigen Embarassed

27Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 04.05.15 16:37

konrad

konrad
Orchideenfreund
Wolfgang,
loddigesii ist wirklich ein Dendrobium zum Verlieben.Meins ist noch sehr klein
und hat noch nicht geblüht.
Wie bist Du zu dem Blüherfolg gekommen,Winterruhe ?

28Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 04.05.15 18:25

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Ich habe diese Relativitätshinweise erwartet Twisted Evil

Um zu zeigen, was ich meine, nun ein paar Bilder aus 2013. Da war die Pflanze noch deutlich kleiner, blühte aber viel schöner:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Blüten sind größer, kaum missgebildete dabei. Umgekehrt sind wenige gelbliche Blätter an den Trieben.

Also loddigesii stammt meines Wissens aus Südchina, dort sind ja auch einige kühle Paphiopedilen her. Demzufolge braucht loddigesii wohl eine strikte kühl-trockene Ruhezeit, um reichlich zu blühen. Ich habe das Gefühl, dass sie bei den GWH-Besitzern mit höheren Temperaturen und mehr Feuchtigkeit kaum einmal gut blüht. Ich bekomme das aber sichtlich auch nicht immer so hin, wie ich mir das wünsche. loddigesii ist eine meiner allerältesten Orchideen und es ist ein Wunder, dass ich sie noch habe. Am Anfang ist sie vorangekommen und ich habe sie geteilt und verschiedene Methoden ausprobiert. Am Ende ist aber nur das Exemplar in der Schale übriggeblieben, wo ich einige Triebe mit Kindeln flach hineingelegt hatte. Diese haben angewurzelt und den Rasen erzeugt.

Man muss jedenfalls schauen, dass man mit gut entwickelten Trieben vom Freiland ins Winterquartier kommt. Dann schwellen die oberen Teile der Triebe so richtig an unter dem Einfluss der Oktobersonne! Wenn die Pflanze solchermaßen richtig Substanz hat, dann kann man sie über den Winter so richtig schön quälen, dass die Blätter der oberen Bereiche abfallen. Sobald man im Frühling wieder Wasser gibt, schwellen die jetzt gelblichen Triebe neuerlich an und die Knospen brechen in Mengen durch und entwickeln sich richtig.

Ich war diesmal im Herbst schon etwas zu spät dran und habe versucht, das mit Dünger aufzuholen. Es hat scheinbar auch funktioniert, aber die Blüten...

Jedenfalls gehört loddigesii auch bei mir zu den Lieblingen. Schon allein der betörend süßlich-kitschige Duft. Die kann nur aus China kommen!

VG Wolfgang

29Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 04.05.15 19:48

Vroni

Vroni
Orchideenfreund
Finde die Blüten auch dieses Jahr wunderschön.
Vielleicht ist mehr Energie in das Wachstum gegangen.

Herrlicher Anblick

30Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 04.05.15 19:50

Gast

avatar
Gast
Ist die Topfkultur der Blockkultur bei D.lodigessii vorzuziehen ?

31Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 04.05.15 21:12

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Eine gute Frage. Es hängt wohl von den Bedingungen ab. Im Topf faulen bei diesen Bedingungen die NT ganz schnell einmal ab, da müssen die NT immer ÜBER dem Substrat kommen. Auf der sicheren Seite ist man mit Blockkultur.
Ich probiere es gerade mit aufgebundenen - habe ein abgefallenes lodigesii-Kindel, 3 Austriebe von aphyllum und 2 Kindel von devonianum mit ganz wenig Sphagnum auf Robinien-Borke gebunden. Mal sehen, was passiert, man muss halt die Dinger oft in den Dünger-Tauchkübel werfen.

VG Wolfgang

32Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 05.05.15 8:03

Ed

Ed
Orchideenfreund
Sehr interessant dein Beitrag Wolfgang, danke. Die Blüten sind schon was Feines,sie gefallen mir sehr gut.


...viele Grüsse
Edgar

33Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 06.05.15 15:22

maxima

maxima
Orchideenfreund
Servus Wolfgang,

traumhaft schönes loddigesii!!! ja1 ja1

Kannst du mir sagen ob meine Pflanze ein loddigesii oder ein primulinum ist. Gekauft habe ich es als D. primulinum.

Es blüht derzeit

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

34Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 06.05.15 15:37

Daz

Daz
Orchideenfreund
Den. primulinum. Den. loddigesii hat kleine fleischige Blätter und ist insgesamt sehr viel kleiner als primulinum.

35Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 06.05.15 20:53

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Hm, mein primulinum war wesentlich farbloser (loddigesii kann man wie gesagt ausschließen).
Ich habe es damals sichtlich nicht verstanden und demzufolge ist es nach ein paar Jahren verschieden. Was mir heute leid tut.

VG Wolfgang

36Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 06.05.15 21:48

maxima

maxima
Orchideenfreund
Oliver und Wolfgang,

I love you lichen Dank für eure promten und hilfreichen Antworten. ja1 ja1

37Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 12.06.16 10:30

Eli1

Eli1
Admin
Danke auch !
Ich probiere es dzt. kühl, hohe LF und schattig im GWH gleich neben der offenen Glashaustür und gut Futter.

http://www.orchideen-wien.at

38Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 11.08.16 14:11

Eli1

Eli1
Admin
Im Juni 2016 als nicht wirklich gut in Kultur bekommen, meine Bekannte meinte:blüht nicht.
Seit Juni halte ich es feucht,immer außen und gut gedüngt.
Heute durch Zufall entdeckt:
Blüte würde ich denken, ist untypisch f.ein Blatt, ist mein 1. Dendro.loddigesii.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

39Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 18.08.16 17:38

Eli1

Eli1
Admin
Noch nicht ganz,aber ich freu mich sehr über 1 Blüte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

40Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 07.01.17 11:16

Blonder

Blonder
Orchideenfreund
@hexenkessel
16 Orchideen ist ja auch nicht schlecht.
Ich hab es mal auf 120 Stück gebracht. Aber das war dann doch etwas zu viel Arbeit. Aber Orchideen muß man nicht unbedingt am Fensterbrett halten. Hängt auch von Richtung des Fensters und von der Orchideenart ab. Ich bin jetzt mehr dazu übergegangen meine Orchideen auf Stelltischchen zu halten. Da passen einfach mehr drauf und es geht Ihnen einfach besser. Schaut auch schöner aus wenn z.b. 6 Stück nebeneinander stehen als in einer Reihe am Fensterbrett. Erinnert irgendwie an kleine Urwäldchen. Mit den Tischchen kann man auch dem Lichtbedarf der verschiedenen Orchideen besser abdecken. Cattleyas kommen bei mir natürlich zum hellsten Fenster Richtung SSO. Im Winter bekommen sie direkten Sonnenschein solange es geht. Im Sommer keinen direkten Sonnenschein. Das lässt sich mit Tischchen sehr gut einstellen. Aber ganz überrascht war ich wie jetzt im Herbst meine Pfleglinge im Badezimmer sogar im hintersten Eck prächtig gewachsen sind und auch Blütentriebe angesetzt haben. Das Badezimmer hat ein relativ kleines schräges Dachfenster nach ONO. Ich dachte dass da für Phalaenopsis zu wenig Licht reinkommt. Ich habe jetzt begonnen meine vielen Orchideen vom alten Substrat zu befreien. Das mache ich in der Badewanne. Da wird alles schön abgebaust. Und dann stelle ich sie mal ohne Substrat in eine Ecke im Badezimmer und tauche sie nur bis ich zum eintopfen komme. Und überraschenderweise haben die Phalaenopsis da echt super Gas gegeben mit schönen Blättern und neuen Wurzeln und auch Blütentrieben. Ich denke dass so mancher den Lichtbedarf überschätzt. Das Erfolgsrezept ist einfach die optimale Nährstoffzufuhr entweder durch öfters Tauchen oder gutes Substrat. Meine neuen Dendrobium hab ich jetzt einfach im Badezimmer über dem Spühlkasten plaziert und die wachsen prächtig. Eine Dendrobium wardianum var. Giganteum ist jetzt schon 70 cm hoch und hat schon lauter Knubbel. Dendrobium densiflorum hat jetzt lauter schöne dicke Wurzeln gebildet. Und die Dendrobium loddigesii auf Holzblock beginnt auch zaghaft zu wachsen. Also ruhig mal probieren eine Phalaenopsis etwas weiter weg vom Fenster aufzustellen und schauen wie es ihr geht. Mit gutem Substrat wird sie auch weiter weg schöne Blütentriebe bilden. Ganz überrascht war ich auch wie kräftig die 3 neuen Stanhopea in der Ecke im Badezimmer gewachsen sind.
Viel Spaß Christian

41Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 15.09.17 11:15

juebie

juebie
Orchideenfreund
Ich habe den thread eben erst entdeckt und möchte Wolfgang zustimmen.
Das Bild zeigt meine Pflanze getopft in einer Tonschale. Sie sitzt in mittlerer Rinde, Holzkohle, Sphagnum und basa-cubes.
Ich halte sie ganzjährig im GWH. Im Wachstum sehr feucht, ab Oktober trockener, aber insgesamt feuchter als viele andere Dendrobien.
Im Winter bei Temperaturen von 13-20°C verliert sie dann einen guten Teil ihrer Blätter (ich schätze mal die Hälfte) und blüht dann im März/April.
Ich hatte sie aufgesteckt auf Epi-Web bekommen, da ging es ihr gar nicht gut - wohl zu trocken.
Ich dünge sie regelmäßig mit eher verhaltenener Konzentration so um die 200µS.
Vor 2 Jahren habe ich abgegangene Triebe in ein Laelia tenebrosa-Tealkholzkörbchen geworfen. Daraus ist inzwischen eine fett gesunde Pflanze geworden.
Viele Grüße
Jürgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

42Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 15.09.17 12:26

Eli1

Eli1
Admin
Hallo Jürgen
Ein tolles Exemplar !!!

http://www.orchideen-wien.at

43Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 16.09.17 13:06

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Wuchert sehr gut, Jürgen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

44Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 23.03.18 6:49

Socke

Socke
Orchideenfreund
Liebe Orchideenfreunde,
nach einem kurzen Einstand vor einigen Wochen wollte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
Mein D. loddigesii blüht!  cheers
Letztes Jahr im Feb.  bei den Schwertern gekauft, dieses Jahr Erstblüte bei mir. Es sitzt immer noch im Schwerter Substrat (Moos mit ein paar Steinchen oben drauf).
Da hat es so gut gewuchert, dass ich es drin gelassen habe. Und nun die Blüte Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es verströmt einen zarten Duft und ich finde es grandios.

45Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 23.03.18 9:24

Eli1

Eli1
Admin
Sehr schön !!! ja1

http://www.orchideen-wien.at

46Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 23.03.18 9:30

Socke

Socke
Orchideenfreund
Danke, Eli Very Happy

47Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 23.03.18 15:10

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
Wow, was ein traumhaftes loddigesii ja1 ja1

48Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 24.03.18 6:35

Blonder

Blonder
Orchideenfreund
Ein Traum. Wie lange sind die Triebe? Ich habe eine auf Holz aufgebundene seit Herbst 2016. Meine Triebe sind ca. 10 cm. Letzten Herbst hab ich sie mal ein paar Tage im Tauchbad vergessen. Dann waren alle Blätter schlapp und sind abgefallen. Also alle ausgereiften Triebe haben keine Blätter. Sie hat viele schöne neue Blatttriebe bekommen. Ein Tag im Tauchbad vergessen hat sogar den jungen Trieben nichts gemacht. 3 Keiki bzw. Teilstückstecklinge wachsen gut in Orchideensubstrat.

49Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 24.03.18 11:05

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sehr schön, Herr oder Frau Socke. ja1
Ich bekomme das nicht hin. Übers Jahr wächst meine Pflanze klasse, aber mit Blüten ist es nix. Sad


_________________
herzliche Grüße
Matthias

50Dendrobium loddigesii - Seite 2 Empty Re: Dendrobium loddigesii am 27.03.18 11:13

Socke

Socke
Orchideenfreund
Vielen Dank, Blonder und Matthias.  Smile
Habe zeitbedingt ein paar Tage nicht reingeschaut, daher melde ich mich erst jetzt, sorry.
Die Länge der Triebe messe ich nachher mal und reiche sie dann nach. Insgesamt ist es ja ein angenehm kleines Dendro.

Also meins hängt ziemlich hell im Wintergarten und hat meist ordentliche Tag-/Nachtabsenkung (Ich denke, das ist ein Faktor, der die Blüteninduktion fördert). Im Winter kann die Temperatur nachts schon mal auf 11-12 ° runtergehen, das macht dem nix.
Ich halte es im Winter etwas trockener als im Sommer, lasse es aber nie ganz austrocknen.

Liebe Grüße,
Frau  Wink Socke, allgemein auch Tanja genannt Very Happy

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten