Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium chrysotoxum

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1Dendrobium chrysotoxum Empty Dendrobium chrysotoxum am 10.08.12 7:41

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Dendrobium chrysotoxum

Gattung: Tribus Epidendreae, Subtribus Dendrobiinae

Synonyme: Callista chrysotaxa, Dendrobium suavissimum

Erstbeschreiber / Jahr: Lindley / 1847.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Assam, Birma, Thailand, Yunnan und Laos.

Wuchsform: epiphytisch, Pseudobulben 12 bis über 30cm lang, 2 bis 4 vielblättrig, am Gipfel stark verdickt.

Temperaturbereich: temperiert bis warm im Wachstum, im Winter kalt, höchstens10°C, dann selten benässen.

Ruhezeit: ab Herbst, wenn die Bulben ausgereift sind

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 50% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums gut wässern und düngen, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit sehr reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Umtopfen selten und wenn im Frühjahr nach dem Abblühen, Substrat auf mittelgrober Kiefernrindebasis am besten in kleinen Töpfen.

Kulturform: Im Topf.

Besonderheiten: Alte Bulben nicht entfernen, da sie wieder blühen können. Neutriebe sind gegen Sonne und stehende feuchte Luft empfindlich.

Bemerkungen: Sobald neue Triebe erscheinen wieder wärmer stellen.

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger mit etwas Erfahrung geeignet.

Hauptblütezeit: Frühling.

Platzbedarf: mittel, sie werden mit der Zeit sehr ausladend.

http://www.bordercollie.ranch.de

2Dendrobium chrysotoxum Empty Re. Dendrobium chrysotoxum am 10.02.16 9:11

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hier kann ich zwei Bilder beisteuern, mein chrysotoxum blüht z.Z.. Zwar nur mit zehn Blüten was aber dennoch überraschend für mich ist, denn die Orchidee wurde erst vor kurzem aufgebunden. Habitusbilder folgen sobald sich die Pflanze etabliert hat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 10.02.16 12:55

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Aaaah, die Sonne geht auf! sonne

4Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 10.02.16 13:04

maxima

maxima
Orchideenfreund
Sehr schön Ed!!! ja1 ja1 sabber 2

Bin mal gespannt ob meine D. chrysotoxum und D. chrysotoxum oculatum irgendwann wieder gedenken mir Blüten zu schenken. Ich habe sie seit 4 Jahren und es gab einen einzigen Blütentrieb bei D . chrysotoxum mit 4 Blüten.
Halte sie im Winter temperiert, im Sommer im Freien mit vieeel Regenwasser.
2014 habe ich sie auch im Winter feucht gehalten. Hat nichts gebracht. Dieses Jahr werden sie trocken gehalten(was mich wirklich Überwindung kostet) und gesprüht. Bis jetzt sind keine Anzeichen von eventuellen Blütenansätzen, scratch  nachdenken  ueberlegen  außer die Bulben sind geschrumpelt.  koopf
Gewachsen sind beide Variationen sehr gut.
Wenn sie dieses Jahr keine Blüten machen, werde ich sie weitergegeben weil ich mich einfach nicht mehr über die Beiden ärgern will. winken winken

5Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 10.02.16 20:36

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Haha...
Schönes Statement, Edith. Die Blümchen sind auch immer Herausforderung. Ich giere schon lange nach solch einem eidottergelben Dendrobium. Da werde ich im Palmengarten nächstens die Augen offen halten. Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 12.02.16 5:34

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Ed, Hallo Orchideenfreunde,

ich mag die Gattung Dendrobium sehr, sammele sie aber nicht (man kann nicht alles sammeln!).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dendrobium chrysotoxum - aber nicht meines.

Freundliche Grüße
Rolf

7Dendrobium chrysotoxum Empty Re. Dendrobium chrysotoxum am 12.02.16 7:42

Ed

Ed
Orchideenfreund
An Alle: Schönen Dank für eure freundlichen Rückmeldungen.

Rolf, so soll der Blütenstand aussehen - sehr schön und auch sehr gepflegte Pflanze.
      Ja, man kann nicht "Alles" haben Rolf. Ich denke es ist besser Prioritäten zu setzen und den Bereich
      überschaubar zu halten.

Edith: Gerne würde ich dir einen Tip geben aber die Dendrobien sind für mich noch Neuland, da fehlt noch  jegliche Erfahrung. Vielleicht klappt es ja diesmal mit dem Trockenhalten, wenn nicht gib die beiden doch mal
in Pflege.

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo Ed, ich bin mir nicht ganz sicher, ob deine Pflanze ein D. chrysotoxum ist, ich tippe eher auf D. capillipes bzw. sukhakulii. Diese Pflanzen sind deutlich kleiner und werfen alle Blätter nach Triebabschluss ab, im Gegensatz zu D. chrysotoxum, hier bleiben die Blätter mehrere Jahre erhalten.
Ich stelle nachher mal Bilder ein.
Liebe Grüße, Achim



9Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 12.02.16 21:00

jolly

jolly
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

D. capillipes

10Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 12.02.16 21:05

jolly

jolly
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
D. chrysotoxum

Hallo Edith, das chrysotoxum braucht eine strenge Ruhezeit nach Ausreifen der Bulben, d.h. so gut wie kein Wasser von Oktober/November bis März, nur gelegentliches sprühen. Auch muss die Pflanze groß genug sein, um zu blühen. Vermutlich fördert auch ein kühler Stand im Winter die Blüte, ist aber glaube ich nicht so zwingend erforderlich wie z.B. bei D. thyrsiflorum oder densiflorum oder gar D. nobile.
Liebe Grüße, Achim

11Dendrobium chrysotoxum Empty D. chrysotoxum am 13.02.16 21:27

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo zusammen, ich habe schnell noch ein Habitusbild von D. chrysotoxum gemacht.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

12Dendrobium chrysotoxum Empty Re. Dendrobium chrysotoxum am 14.02.16 1:22

Ed

Ed
Orchideenfreund
Du hast natürlich Recht Achim, habe aufgrund deines Hinweises die Bilder und Infos verglichen und komme nun zum gleichen Ergebnis.
Positiv ist, du/wir konnten auf diese Besonderheit zwischen D.chrysotoxum und D. capillipes hinweisen und überhaupt diesen Thread mit Leben füllen.

13Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 06.03.16 7:56

Ed

Ed
Orchideenfreund
So, nun blüht mein Den. chrysotoxum auch, zwar nur ein Blütenstengel aber es sind noch weitere Triebe zu sehen. Man soll auch nicht gleich zu viel erwarten, wichtig ist das die Pflanze sich eingewöhnt und ich die richtige Pflege finde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

14Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 06.03.16 8:14

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Ed,

bei dem Klima und deiner Fürsorge habe ich da keine Bedenken. Very Happy


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

15Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 06.03.16 8:23

Ed

Ed
Orchideenfreund

Franz, Klima macht 90% aus,
Fürsorge 10%.

16Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 06.03.16 9:29

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Gute 10%, Edgar. ja1
Du bist zu beneiden, dass die Planzen 'so einfach' in die Bäume gehängt werden und dort auch bleiben können.
Platz ohne Ende...


_________________
herzliche Grüße
Matthias

17Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 23.04.17 17:33

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,
mein D. chrysotoxum blüht wieder, diesmal mit 6 Ripsen. Das kommt daher, weil bei der 2-triebigen Pflanze auch immer an den alten Bulben Blütenstände gebildet werden.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

18Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 23.04.17 22:28

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Du schon wieder. Very Happy ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

19Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 25.03.18 14:07

konrad

konrad
Orchideenfreund
Nach dem das Dendrobium chrysotoxum zwei Jahre mit dem Blühen ausgesetzt hat,verwöhnt es mich
in diesem Jahr mit fünf BT,drei sind jetzt aufgeblüht.Sonst stand sie im Sommer draußen,im letzten Jahr
nicht.Nach der Blüte muss ich sie unbedingt umtopfen,der Topf besteht nur noch aus Wurzeln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

20Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 25.03.18 14:10

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Konrad, ja1 ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

21Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 25.03.18 14:28

Eli1

Eli1
Admin
Das ist immer hübsch !!!

http://www.orchideen-wien.at

22Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 25.03.18 14:57

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
Da scheint die Sonne nochmal mehr! Sehr schön ja1 ja1

23Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 25.03.18 18:47

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Gut gemacht, Konrad! ja1
Seltsam, dass sie ohne Freilandaufenthalt eher blüht, als mit.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

24Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 28.02.19 6:17

Ed

Ed
Orchideenfreund
Blüten von einem Den. chrysotoxum kann ich zeigen. Die Blüten sind nicht übermäßig groß, aber mir war wichtig einmal eine getopfte Form auszuprobieren.
Meist sieht man hier die aufgebundene Variante, die aber bei dem bei mir herrschendem trockenen, heißen Klima nicht so ideal ist. Ein neuer Versuch also.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

25Dendrobium chrysotoxum Empty Re: Dendrobium chrysotoxum am 28.02.19 8:56

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Sieht nach einer erfolgreichen Kultur aus.
Kannst Du die Blütengröße durch die Kultur beeinflussen
(abgesehen davon, daß für eine optimale Blüte eine Mindestgröße der Pflanze erforderlich ist) ?


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten