Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Womit werden Samenkapseln desinfiziert

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

orchidfan

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
ich habe einige Samenkapseln von O. militaris, die noch ungeöffnet sind. Womit kann ich diese am besten keimfrei machen für eine asymbiotissche Aussaat?

Gast


Gast
orchidfan schrieb:Hallo,
ich habe einige Samenkapseln von O. militaris, die noch ungeöffnet sind. Womit kann ich diese am besten keimfrei machen für eine asymbiotissche Aussaat?

Du kaufst dir eine blaue Flasche DanKlorix, die enthält 2,8% Natriumhypochlorit. Das verdünnst du auf 1% herunter, z.B. indem du 36 ml davon nimmst und auf 100 ml mit Wasser auffüllst und ein paar Tropfen Spülmittel zugibst. Den Kapseln schneidest du den Blütenrest möglichst vorsichtig und sauber ab, ohne sie zu öffnen, legst die Kapseln 10 Minuten in diese Lösung und bewegst sie immer wieder leicht, damit sich keine Sauerstoffbläschen auf der Oberfläche ablagern, unter denen Keime überleben würden.

Ich schneide dann in der Sterilbank noch mit einem sterilen Skalpell Blütenseite und Stielseite ab, bevor ich die Kapsel mit einem Längsschnitt öffne. Viel Erfolg!

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten