Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Euchile citrina

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 7]

76 Re: Euchile citrina am 21.07.15 17:17

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Viel Erfolg!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

77 Re: Euchile citrina am 21.07.15 17:49

Eli1

avatar
Admin
Sehr schön !!!! ja1
Viel Erfolg !


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

78 Re: Euchile citrina am 22.07.15 17:11

Daz

avatar
Orchideenfreund
Die kann sich allerdings sehen lassen!

79 Re: Euchile citrina am 22.07.15 21:48

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Wir warten schon auf Deinen Bericht, Melli. Very Happy


_________________
herzliche Grüße
Matthias

80 Re: Euchile citrina am 02.08.15 13:12

Julia

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

bei mir blüht Encyclia citrina:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zur Kultur kann ich noch nicht soviel sagen, ich habe die Pflanze erst seit Mai aber bislang ist sie sehr dankbar. Sie hängt an einem schattierten Südwest-Fenster... nachts ist im Sommer das Fenster gekippt. Sie wird jeden Morgen satt besprüht mit Leitungswasser/dest. Wasser (ca. 60 Mikrosiemens) welches hin und wieder auf ca. 300 Mikrosiemens aufgedüngt ist.

Viele Grüße,

Julia

81 Re: Euchile citrina am 02.08.15 13:15

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Immer sehr schön anzusehen, danke.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

82 Re: Euchile citrina am 03.08.15 8:24

Zoe

avatar
Orchideenfreund
Meine ist gerade dabei sich zu öffnen.
Wird genau so aussehen wie Julias.

Von wo hast du deine denn Julia?

Hat sonst noch jemand eine blühende Citrina?
Ich spiele nämlich mit dem Gedanken meine zu bestäuben.

Liebe Grüße

83 Re: Euchile citrina am 03.08.15 17:28

Daz

avatar
Orchideenfreund
Mal wieder eine mit weißem Saum an der Lippe. Die finde ich mit am schönsten.

84 Re: Euchile citrina am 04.08.15 8:40

Julia

avatar
Orchideenfreund
Ja über den weißen Saum hab ich mich auch sehr gefreut :-) Zoe die Pflanze ist von MSB Orchideen.

Viele Grüße,

Julia

85 Re: Euchile citrina am 04.08.15 10:27

Zoe

avatar
Orchideenfreund
Danke Julia,
meine ist "leider" auch von MSB, so dass unsere vermutlich die selbe DNA haben.
Muss wohl weiter nach einem potentiellen Pollenspender suchen.

P.s ich hatte richtig Glück, war die letzte die MSB noch hatte Smile

Ist denn hier jemand der Interesse daran hätte die Citrina zu vermehren (Samen & Klon)?

Liebe Grüße

Zoe

avatar
Orchideenfreund
Es ist so weit.
Der Duft ist echt unbeschreiblich gut Wink


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


87 Re: Euchile citrina am 05.08.15 23:57

Daz

avatar
Orchideenfreund
Und noch eine mit weißem Saum. Ist denn schon wieder Weihnachten?  ja1

88 Encyclia citrina am 05.03.16 14:57

Zoe

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das sind die von o&m (blühfähig)

89 Re: Euchile citrina am 05.03.16 16:13

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Den Preis kenne ich nicht, aber das ist doch 'ne gute Pflanze.

btw: ein Foto täte es auch. Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

90 Re: Euchile citrina am 05.03.16 16:20

Zoe

avatar
Orchideenfreund
Ich sags mal so, für ein paar Euro mehr hatte ich letztes Jahr eine Citrina mit 8 Bulben und 2 Knospen bei MSB bekommen.
Leider meinten sie, dass sie nicht mehr aus Mexico importieren wollen.

Sonst sind die beiden Citrinas aber in Ordnung und erstaunlich "fett" für einen Frischimport Smile
Hoffentlich bleibt das auch so

Liebe Grüße

91 Encyclia citrina am 05.03.16 18:17

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
die beiden Pflanzen sehen nicht schlecht aus, es sind ja auch frisch Importe mal sehen wie sie am Ende vom Jahr aus sehen es wird nicht leicht werden.
Nun mal ein paar Bilder von meinen Pflanzen, bei der größeren ist schon der Blütentrieb zu sehen, habe aber auch selten eine Pflanze gesehen die im letztem Jahr so eine dicke Bulbe entwickelt hat.

LG
Dieter

die kleinere Pflanze
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

die größere
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

92 Re: Euchile citrina am 05.03.16 18:35

Wodka

avatar
Orchideenfreund
ich finde den Zuwachs beachtlich, meist werden sie ja sonst kleiner, liegt wahrscheinlich an deiner üppigen Unterlage

93 Re: Euchile citrina am 05.03.16 19:01

Zoe

avatar
Orchideenfreund
Die sehen richtig gut aus Dieter!
Was meinst du wie ich jetzt mit meinen "wurzellosen" umgehen soll?
Ich habe sie momentan leicht feucht bei 21/18 Grad nah an der Leuchtstoffröhre hängen.
Kann sie auch kühler hängen, habe aber bedenken dass sie mir dann weggammeln.

Liebe Grüße
Melli

94 Encyclia citrina am 06.03.16 8:52

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo Wodka,
das glaube ich nicht das es an der üppigen Unterlage liegt in diesen Körbchen ist nur Spahgnum und etwas Rinde. Habe festgestellt wenn man die Pflanzen nur auf Kork aufbindet das sie dann viel zu schnell abtrocknen und dadurch weniger Nährstoffe aufnehmen können, in den Körbchen bleiben sie länger feucht.
Hallo Melli,
mit den wurzellosen mußt du sehr vorsichtig umgehen, leicht feucht ja ich würde sie kühler halten, meine hängen im Gewächshaus ohne zusatzbeleuchtung bekommen nur Tageslicht, wenn die Sonne scheint wird es im Winter höchstens 20 Grad am Tag und Nachts geht es bis auf 14Grad herunter. Ab Mai kommen sie in den Garten an einem Platz wo sie nur bis 11.00Uhr Sonne bekommen, also so viel Morgensonne wie möglich und werden täglich besprüht. Nach meinen Erfahrungen tun sie sich sehr schwer wenn im Sommer die Temperaturen am Tag über die 30Grad gehen und es in der Nacht auch nicht so abkühlt. Sie haben gerne einen großen Tag/Nacht unterschied.
Du mußt jetzt erstmal schauen das sie Wurzeln bilden.

LG
Dieter



Zuletzt von diehey am 06.03.16 10:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

95 Re: Euchile citrina am 06.03.16 9:19

Zoe

avatar
Orchideenfreund
Guten Morgen Dieter,
Danke für deine Antwort.
Na dann werde ich sie mal lieber ins Schlafzimmer hängen, da ist es am kühlsten in der Nacht.
Die ausgereiften NTs haben noch keine neuen Wurzeln ausgebildet, vielleicht kommt ja bald was.
Bis jetzt sind die Bulben zum Glück noch nicht geschrumpft.

Liebe Grüße und euch einen schönen Tag,
Melli

96 Re: Euchile citrina am 06.03.16 10:47

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Hallo Dieter,
meine Pflanze ist so ein Mittelding der von Melli vorgestellten.

Da sie getopft geliefert wurde, habe ich sie mir erstmal auf eine Röhre gebunden ... allerdings ohne Moosunterlage. Sie wird nun jeden Morgen schön eingesprüht und dann werde ich sehen, wie sie sich macht. Zum Glück kommt das Frühjahr und damit die Gartensaison ... der Außenaufenthalt war für jede meiner Pflanzen bislang ein Jungbrunnen Smile

97 Euchile citrina am 06.03.16 10:59

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sabine,
ja die Gartensaison ist der beste Aufenthalt schon allein wegen des besseren unterschiedes zwischen Tag/Nacht und der frischen Luft.

LG
Dieter

98 Re: Euchile citrina am 06.03.16 13:25

Purpurateiro

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

ich glaube um Euchile citrina richtig zu pflegen, ist es nötig die Bedingungen am Naturstandort zu kennen. Ich hatte das Glück, die Pflanzen am Naturstandort zu sehen und möchte mal meine Beobachtungen zum besten geben. Euchile citrina ( damals noch Encyclia ) wächst in der Übergangszone zwischen Trockenbusch, der überwiegend aus Balsambäume ( Burseraceae ) besteht und den Nebelwäldern der Hochlagen. In dieser Zone auf ca. 2000 Höhenmetern wachsen die E. citrina oft auf kleinen Krüppeleichen die auch in der Trockenzeit Laub tragen und die Orchideen zumindest teilweise beschatten. Die Tagestemperaturen erreichen locker 30° Celsius und fallen in der Nacht bis knapp über den Gefrierpunkt, wobei die Pflanzen fast jede Nacht durch den aus den Bergen herabfallenden Nebel befeuchtet werden. In der Regenzeit herrschen ähnliche Temperaturen, allerdings mit deutlich höheren Niederschlägen, die auch die Balsambäume der Trockenzone die bis auf 1600 m Höhe reicht, wieder ergrünen lassen.
Wie ihr seht, handelt es sich um einen Extremstandort der sich nicht leicht kopieren lässt und viele Kulturversuche besonders in Wohnräumen scheitern lässt. Für mich ist Euchile citrina eine schwer zu kultivierende Pflanze, die nur für Profis und Glückspilze über mehrere Jahre zu halten ist. Ich verzichte auf die Kultur, da die Pflanzen bei mir nach Jahren immer kleiner werden und sich letztendlich verabschieden. Wer es dennoch nicht lassen kann, dem rate ich nur organischen Dünger zu verwenden. Desweiteren habe ich meine Zweifel ob alle hier angebotenen Pflanzen aus Nachzuchten stammen. Der hier gezeigte Kulturversuch an der Getränkeflasche scheint mir eher kontraproduktiv zu sein, wo sollen sich die Wurzeln der nächsten Triebe festhalten?

Viele Grüße

Jan



99 Euchile citrina am 06.03.16 14:08

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jan,
glaube das ich da schon mit reden kann, war auch schon mehrmals an den Standorten von Euchile citrina kann das nur bestätigen was du schreibst, das größte Problem hier bei uns liegt in der Nachtabsenkung und die dazu gehörige Feuchtigkeit.
Ich pflege mein citrinas die erste seit 2002 wenn die Bulben immer kleiner werden liegt das nach meiner beobachtung auch am Dünger.

LG
Dieter

100 Re: Euchile citrina am 06.03.16 14:20

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jan
Hm, ich möchte nicht alle Bedingungen am Naturstandort übernehmen wollen, wir können in Kultur vieles optimaler bieten als der Naturstandort.
Wenn man 100 % Naturstandort übernehmen könnte, wäre alles so einfach.
Ich halte die Kultur von Euchile citrina nicht zwingend für schwer, ich denke nur, kaum einer hat entweder die Bedingungen und dann noch den Mut.
Ich hatte sie jahrelang, mehrere und über Jahre dutzende in Ankultur. Ich bekam sie in der Regel im April und habe sie blank auf Kork aufgebunden. Dann kamen sie ganz oben in mein Gewächshaus in den Kühlbereich.
Gewässert wurde ansteigend mit beginnenden Wurzelwachstum.
Die Kiste mit dem organischen Dünger musst du mir erklären, ich habe damals ausschlieslich mineralisch Peters Dünger gedüngt mit Einheiten um 800 µS wie bei Cattleyen.
Nach Abschluss des Bulbs blieben sie im Giebel des Kühlhauses und bekamen so gut wie kein direktes Wasser ab, außer der Luftfeuchte gabs nichts.
2 Meter unter Ihnen wuchsen die Draculas. Neben den citrinas hatte ich auch die Laelia albidas hängen, die erst nach dem Wechsel zu den citrinas richtig gut wuchsen.
Ich habe nie eine citrina durch Fäulnis verloren, noch ist eine rückwärts gegangen.
Ich denke die Bedingungen passten da einfach. Im Giebel wirds tagsüber gerne 30 Grad, in der Nacht wirds deutlich kühler, im Winter auch auf 10 Grad b.z.w., da sie direkt unter dem Dach hingen eventuell Srtrahlungskälte von noch weniger Temperaturen.
Meine Pflanzen waren damals sehr kompakt mit deutlich sukkulenterem Laub als sie es hatten von Mexiko.
Bulbenetwicklungen wie bei Dieter kenne ich, da muß man allerdings wirklich auch alles treffen.


LG


Leni

P.S. Ich stimme dir zu, es wollen wesentlich mehr Leute eine citrina, als sie die Bedingungen haben.

Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 7]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten