Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cuitlauzina pendula

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 4]

51Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 05.06.16 0:02

Leni

Leni
Orchideenfreund
Christian N schrieb:Hallo Leni,

die Pflanze befindet sich mit Rindensubstrat in einem flachen Drahtgitterkorb, dessen Bodenfläche mit einer Kokosmatte ausgelegt ist.
Diese Kulturform hat sich bei mir für Cattleyen, Laelien, Oncidien u.a. seit Jahren bewährt.


Gruß
Christian
Hallo Christian
Jetzt auf dem 2. Blick habe ich es auch gesehen. Klasse. ja1 ja1 ja1
Das schöne an unserer Passion ist, man lernt nie aus, weil Viele tolle Wege gehen und Erfolg haben. Das finde ich fantastisch und spannend. Smile


LG


Leni

52Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 05.06.16 19:15

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Bezaubernde Blüten, Christian!
Deine spezielle Kultur dieser Art konnten wir ja früher schon bewundern, wenn ich mich nicht irre (hihi...). ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

53Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 04.08.17 18:07

jolly

jolly
Orchideenfreund
...etwas spät dran dieses Jahr, nach Umtopfen auch mit jeweils nur 3 Blüten, aber immerhin ...
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

54Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 04.08.17 18:10

Eli1

Eli1
Admin
ja1 ja1 ja1


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

55Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 04.08.17 18:24

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Achim
Super Smile
ja1 ja1 ja1


LG


Leni

56Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 05.08.17 5:37

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Klasse!!!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

57Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 05.08.17 10:31

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
ja1 ja1 ja1
Meine wird wohl noch 1-2 Jährchen brauchen um blühen zu können

58Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Cuitlauzina pendula am 05.08.17 11:20

diehey

diehey
Orchideenfreund
Meine haben in diesem Jahr ausgesetzt mit der Blüte, Crying or Very sad  keine Ahnung warum Pflanzen sehen gut aus.
Dafür machen sie im nächstem Jahr besstimmt wieder viel Blüten king

59Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 05.08.17 21:00

Christian N

Christian N
Moderator
meine hat in diesem Jahr auch nicht geblüht und darüber hinaus auch noch den Neutrieb verloren.
Irgendwas stimmt wohl in diesem Jahr nicht.

Gruß
Christian

60Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 05.08.17 23:13

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
jolly schrieb:...etwas spät dran dieses Jahr, nach Umtopfen auch mit jeweils nur 3 Blüten, aber immerhin ...
Schööön! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

61Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 07.08.17 13:00

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Klasse ja1 ja1 ja1
Die hätte ich schon lange, aber ich weiß nicht ob sie es im Winter im Cattleyenhaus aushält.

62Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 17:32

jolly

jolly
Orchideenfreund
...sie blüht wieder.
Der Blütentrieb kommt nach einer monatelangen sehr strengen Ruhezeit immer aus dem noch kleinen Neutrieb, wenn er erst wenige cm groß ist.
Ich habe gehört, dass es enorm wichtig ist, der Versuchung zu widerstehen, mehr zu gießen, sobald der Neutrieb erscheint, dann verweigert sie die Blüte.
Ich halte mich daran und sie steht fast ganz trocken, bis der kleine Blütentrieb erkennbar ist. Erst dann gibts wieder ordentlich Wasser.
Mit diesem Vorgehen blüht sie jedes Jahr sehr zuverlässig.

Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

63Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 17:34

Eli1

Eli1
Admin
Sehr schön ! ja1 ja1 Sicher fällt die lange Trockenzeit schwer !


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

64Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 18:22

jolly

jolly
Orchideenfreund
Danke, Eli !
Hier noch schnell ein Bild im Abendsonnenschein sunny

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

65Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 18:28

jolly

jolly
Orchideenfreund
Die Pflanze ist übrigens extrem resistent gegen Trockenheit, die Bulben fangen in der Ruhezeit erst nach Wochen zu schrumpfen an. Wenn ich das merke, kriegt sie auch in der Ruhezeit mal einen Schuss Wasser.
gießen

66Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 19:50

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sehr gut, Achim! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

67Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 19:52

weeand

weeand
Admin
Sehr, sehr schöne Blüten. Solche zarte Farben. Toll. ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

68Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 17.07.18 21:26

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Super schöne Blüten. Porzelanfarben! Wunderschön. I love you ja1

69Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 30.03.20 13:26

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
Christian N schrieb:eine wunderschöne Blütenrispe !

meine Pflanze hatte Anfang Juni noch immer keinen Blütentrieb aus dem Neutrieb gemacht, obwohl sie eine blühfähige Größe hat und die Bulben infolge einer mehrmonatigen Ruhepause deutlich geschrumpft waren.
Ich habe daraufhin wieder mit dem Wässern begonnen, denn die Pflanze ist erst seit einem Jahr bei mir (ein südamerikanischer Import) und da gehe ich lieber kein Risiko ein.
Bemerkenswert finde ich, daß die Bulben 2 Tage nach dem Tauchen schon wieder prall waren.
Das deckt sich mit meinen früheren Beobachtungen, ist aber immer wieder beeindruckend.

Gruß
Christian


Ich frage mich auch wie lange man auf die Blütentriebe warten sollte. Wie viel Geduld braucht man. Meine hat seit einigen Wochen kleine Neutriebe, die auch nicht mehr oder kaum wachsen. Die Pflanze hat seit Herbst kein Wasser bekommen und ist schon recht eingetrocknet. Bisher habe ich immer beim Erschienen der Neutriebe wieder gegossen. Die Bulben wurden schnell wieder prall aber Blüten gab es bisher nie.

http://www.biochar.org

70Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 31.03.20 10:18

Christian N

Christian N
Moderator
Da ich mich seit Jahren mit dieser Art rumschlage (und sie sogar einmal, wohl eher zufällig zur Blüte gebracht habe), habe ich jeden Kulturbericht dazu verschlungen.
Fazit:
Übereinstimmend wird berichtet, daß die Bulben der vorjährigen Triebe wie bei keiner anderen Orchidee schrumpfen müssen, damit sie blüht.
Mit Erscheinen des Neutriebes darf noch nicht gewässert werden !
Erst wenn der Blütentrieb aus dem Neutrieb kommt, darf damit vorsichtig wieder angefangen werden.

Falls einer der erfolgreichen Kultivateure dieser Arten diese Aussage korrigieren will, nur zu.

Meine Pflanze hat z.Z.zwei daumennagelgroße NT, die alten Bulben sind schön geschrumpft, die vorjährigen auch etwas - es müßte diesmal eigentlich klappen.
Die Pflanze hängt im kühlen Teil des GWH dicht unter Glas und wird jeden Morgen zusammen mit den anderen Orchideen eingenebelt, zum ersten Mal benutze ich im Winter dazu eine Farbsprühpistole, die mit Regenwasser befüttert wird.
Bei sehr geringer LF, die sich jetzt bei Sonne schnell einstellt, läuft auch ein US-Nebler neben dem Ventilator.
Damit dürfte der Sprühnebel den natürlichen Bedingungen am nächsten kommen.


Gruß
Christian

71Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 31.03.20 10:42

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
Hallo Christian,
Bei mir sind schon alle Bulben ziemlich geschrumpft. Ich habe aber auch keinen Nebel und auch keine höhere Luftfeuchtigkeit. Im Gegenteil, ich achte darauf, dass die Luftfeuchtigkeit möglichst gering bleibt. Sonst beschlagen die Scheiben und auch die Wand was am Balkon auch Schimmel zur Folge hat. Den Pflanzen schadet das aber nicht. Sophronitis oder Laelia purpurata und andere Pflanzen vertragen das mit Nachttemperaturen zwischen 5 und 10 Grad recht gut. Besonders in diesem Jahr wo wir viel Sonne hatten und Tagestemperaturen über 30 Grad.
Ich werde noch etwas Geduld aufbringen. Die geschrumpften Bulben beunruhigen mich ja nicht, weil ich weiß, dass sie rasch wieder prall werden.
Herzliche Grüße,
Christoph

http://www.biochar.org

72Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 08.05.20 8:25

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
Jetzt macht sie tatsächlich einen Blütentrieb (oder zwei). Es braucht wirklich viel Geduld. Die Neutriebe sind im April erschienen. Jetzt ist die Pflanze wirklich sehr verschrumpelt.

http://www.biochar.org

73Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 08.05.20 9:14

Christian N

Christian N
Moderator
Gratuliere!

Vor einigen Tagen habe ich gepasst und die Pflanze wieder gewässert, da in beiden Neutrieben kein Blütentrieb zu sehen war.

Damit habe in diesem Jahr die Pokerrunde um die Blüte verloren.

Aber da ich die Vorgängerpflanze durch Substanzverlust verloren habe, gehe ich im Zweifelsfall kein Risiko mehr ein.


Ich werde mich diesmal an Deinen Blütenfotos erfreuen.


Gruß
Christian

74Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 08.05.20 9:49

Chrispecht

Chrispecht
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Verlust der Pflanze wegen substanzverlust ist nicht gut. Hoffe meine wird rasch wieder prall.

http://www.biochar.org

75Cuitlauzina pendula - Seite 3 Empty Re: Cuitlauzina pendula am 09.05.20 9:33

Christian N

Christian N
Moderator
Wenn ich die Größe des Neutriebs vergleiche, habe ich nichts falsch gemacht.
Meine beiden Neutriebe sind schon deutlich größer.


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten