Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum dayanum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Paphiopedilum dayanum Empty Paphiopedilum dayanum am 02.08.12 12:51

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Paph. dayanum wächst nur in Sabah (Malaysia) auf Borneo am Mt. Kinabalu.

Dr. FOWLIE hat Standorte von Paph. dayanum besucht und festgestellt, dass diese Pflanze in unterschiedlichen Höhenlagen vorkommt. Die sogenannte Tieflandform ist in Höhen von 550 m zu finden und macht große Blüten von 17 cm. Sie wird daher oft auch als "echte" dayanum beschrieben.

Die Hochlandform kommt in Höhen um 1100 m vor und hat eine abweichende Blattfärbung - die Blüte erreicht auch "nur" 12 cm.
Diese "Varietät" ist auch als Paph. burbidgei beschrieben worden, wird aber von vielen Taxonomen nicht anerkannt.

Weiterhin ist ein Paph. petri von diesem Standort beschrieben worden, dabei handelt es sich aber möglichweise um eine Naturhybride zwischen Paph. dayanum und Paph. virens.

Nähere Angaben und Bilder dazu sind in der Orchid Digest Heft 5 aus 1984 zu finden.


Beide "Arten" sind glücklicherweise vermehrt worden, leider sind aber aus Unkenntnis der Fundorte auch beide Arten miteinander "gekreuzt" worden.




Hier Fotos von der "Tieflandform", die man an der Blattfarbe und der relativ großen Blüte erkennen kann:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


eine andere Pflanze:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]





und hier die "Hochlandform" oder Paph. burbidgei - beachte die abweichende Blattfärbung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


weitere Pflanzen der "Hochlandform":

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


und hier "gefühlt" Kreuzungen zwischen diesen Formen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten