Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Winterblätter

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 5]

76 Re: Winterblätter am 12.08.14 23:06

manne

avatar
Orchideenfreund
Krzynianek schrieb:
manne schrieb:...es ist ja nicht mein ding. aber willst du da drin wirklich die pflanzen so kultivieren?
- so mache ich es mit [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wenn es funktioniert. ok.

77 Re: Winterblätter am 12.08.14 23:30

Gast


Gast
sicher

78 Re: Winterblätter am 13.08.14 5:32

Gast


Gast
Hallo Manne
Wieso acaule-Hügel?
Ich sehe keine acaule.
Gruss am morgen
Franzl

79 Re: Winterblätter am 13.08.14 8:28

Angi

avatar
Globalmoderator
ich und du schrieb:Ich habe nie mit Manne unterschrieben!!!!!!
Da s kann sich nur um einen Fehler beim zitieren gehandelt haben.
Ich denke Manne kann das klarstéllen.Ich schmücke mich doch nicht mit fremden Federn.Das habe ich nicht nötig.
Entschuldigung wenn es doch mein fehler war
Gruss Franzl

Ich habe nochmal geschaut!!
Wo habe ich mit Mane unterschrieben???
Ich habe doch keinen Sehfehler Shocked 

Hallo,

ich hab NUR die letzten Posts von dir mir angesehen. Also in Nr. 61, 63 und 78. Falls es beim zitieren passiert solltest du es dann rausnehmen.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

80 Re: Winterblätter am 13.08.14 10:04

Gast


Gast
Hallo Angie
Ich denke die Sache hat sich erledigt. Ich habe mich entschuldigt und damit hat es sich.
Ich habe mir einmal die Mühe gemacht und mein "Unkraut" auch mit
einer Münze fotografiert.
In Ermanglung eines 1 Euro-Stückes,ich bin ein armer Rentner,habe ich einen zweier genommen.
Ich denke meine Pflanze ist auch ganz ansehnlich wenn ich Mannes Pflanze als Vergleich nehme.
Damit ich keine Unterschriften mehr verwechsele ohne Gruss.

81 Re: Winterblätter am 13.08.14 12:57

Gast


Gast
ich und du schrieb:
manne schrieb:winterblätter von goodyera repens im acaule hügel. wobei sie genau genommen immergrün ist.




Hallo Manne
Schöner Kulturerfolg.Ich habe schon viel von Deiem acaule-Hügel gehört.Wieso acaule-Hügel?
Kannst Du einmal ein Gesammtbild davon machen?
Liebe Grüsse
Manne

ICH BIN NICHT MANNE!!! WEISS DER TEUFEL WIE DER NAME HIER HER KOMMT:
ICH BIN FRANZL!!!!!!!!!

82 Re: Winterblätter am 13.08.14 14:25

Eli1

avatar
Admin
Jetzt hol dir mal bitte deine PM ab, lies und dann kann das Problem -> WEISS DER TEUFEL WIE DER NAME HIER HER KOMMT: gelöst werden.
Danke

http://www.orchideen-wien.at

83 Re: Winterblätter am 13.08.14 22:27

Pia

avatar
Orchideenfreund
Was hat es denn mit dem acaule Hügel auf sich? Manne was ist das denn?
Man hört ja, dass es fast unmöglich ist, Cypripedium acaule längere Zeit in Gartenkultur zu halten. Wie lange gelingt Dir dies schon und vor allem wie machst Du das?

84 Re: Winterblätter am 14.08.14 0:05

Gast


Gast
dieser Topic heißt "Winterblätter" - und habe noch nie gehört, dass Cypripedium solche bildet, deswegen kannst du bitte nicht mehr stören?? Danke...

85 Re: Winterblätter am 14.08.14 0:52

Pia

avatar
Orchideenfreund
Ich bitte um Nachsicht, Kryznianek. Du hast natürlich recht, hier in diesem Faden würden nähere Ausführungen betreffend den acaule stören.

Das Thema acaule Hügel ist jedoch von Interesse. Vielleicht macht Manne ein eigenes Thema, in dem er diesen Hügel näher erläutert und auf meine Fragen eingeht. Manne, bist Du so freundlich?

86 Re: Winterblätter am 14.08.14 10:43

manne

avatar
Orchideenfreund
hallo,
der c. acaule hügel passt wirklich hier nicht hin. um näher darauf ein zugehen ist nun auch nicht der rechte zeitpunkt.
weil ich zu früh dazu mal in einem anderen forum geschrieben habe, sind einige leute da heute noch irgendwie verwirrt. wenn man dazu schreibt, das dies seine zeit braucht liest das dann kaum noch noch jemand.
nur um da wilden vorstellungen den wind aus den segeln zu nehmen folgendes.
an den orginalstandorten des c. acaule in den östlichen usa, also appalachen, central park  usw. kann man die art oft in dickem humus oder nadelstreuschichten beobachten. das empfinde ich nach.
das ganze ist an sich nichts weiter als ein haufen mittelgrober nadelrinde mit ca. 3 m durchmesser und um 60 cm höhe.
man schüttet das auf, läßt es sich ein jahr setzen und kann dann allerlei zeugs darauf pflanzen. die verschiedenen goodyeren und die kleine calypso habe ich hier schon gezeigt.
mehr dazu erst, wenn alles gut bewachsen ist.
c. acaule kann man übrigens nach drei techniken kultivieren. wenn man eine besonderheit der art beachtet ist sie in der kultur unproblematisch.

87 Re: Winterblätter am 14.08.14 14:20

Gast


Gast
Dann macht doch noch einen Cypripedium acaule Thread auf.Ob alt oder neu,Du zeigst ja mitunter auch alte Bilder.
Welches andere Forum meinst Du denn?
Kann man da etwas über den Hügel nachlesen?
Gruss Franzl

88 Re: Winterblätter am 14.08.14 20:27

Pia

avatar
Orchideenfreund
manne schrieb:hallo,
der c. acaule hügel passt wirklich hier nicht hin. um näher darauf ein zugehen ist nun auch nicht der rechte zeitpunkt.
weil ich zu früh dazu mal in einem anderen forum geschrieben habe, sind einige leute da heute noch irgendwie verwirrt. wenn man dazu schreibt, das dies seine zeit braucht liest das dann kaum noch noch jemand.
nur um da wilden vorstellungen den wind aus den segeln zu nehmen folgendes.
an den orginalstandorten des c. acaule in den östlichen usa, also appalachen, central park  usw. kann man die art oft in dickem humus oder nadelstreuschichten beobachten. das empfinde ich nach.
das ganze ist an sich nichts weiter als ein haufen mittelgrober nadelrinde mit ca. 3 m durchmesser und um 60 cm höhe.
man schüttet das auf, läßt es sich ein jahr setzen und kann dann allerlei zeugs darauf pflanzen. die verschiedenen goodyeren und die kleine calypso habe ich hier schon gezeigt.
mehr dazu erst, wenn alles gut bewachsen ist.
c. acaule kann man übrigens nach drei techniken kultivieren. wenn man eine besonderheit der art beachtet ist sie in der kultur unproblematisch.

Hallo Manne, ich bin schon sehr neugierig auf Deinen Bericht und wünsche Dir viel Erfolg sowie uns anderen Orchideenfreunden eine interessante Lektüre mit schönen Fotos der acaule Blüten auf dem Hügel. Ich hätte noch einige Fragen zu diesem Thema, insbesondere zu den drei Techniken, befürchte jedoch, dass diese den Bogen zum Thema "Winterblätter" überspannen. Daher werde ich mich bis zu Deinem Bericht damit gedulden.

89 Re: Winterblätter am 14.08.14 21:50

manne

avatar
Orchideenfreund
also weiter mit den winterblättern calypso bulbosa.
lebt z. b. im nordural hat aber aber winterblätter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

90 Re: Winterblätter am 17.08.14 9:36

Pia

avatar
Orchideenfreund
Soviel ich weiss, überwintern alle Gattungen und Arten der Calypso-Tribus mit nur EINEM Blatt (wie man es auf Mannes Bild sieht), nicht mit mehreren. Die meisten dieser Arten kommen in Gebieten vor, in denen es im Winter sehr kalt ist. Das Blatt ist dort zumeist durch eine dicke Schneeschicht geschützt.

91 Re: Winterblätter am 17.08.14 14:37

Pia

avatar
Orchideenfreund
Was macht denn das Überwinterungsblatt der Calypso bulbosa auf dem "Acaule-Hügel"? Hat es schon voll ausgetrieben?

92 Re: Winterblätter am 17.08.14 17:25

Gast


Gast
Ich habe heute eine komische Sache gelesen desto denke ich - es ist wert mahnen, dass in Vergleich zu Orchis, alle Anacamptis-Arten fangen an die Winterrosetten schon am Ende des Jahres zu bilden, also collina, cyrenaica, morio, champagneuxii, longicornu, boryi, israelitica, papilionacea, coriophora (fragrans), sancta, pyramidalis, palustris, laxiflora.

93 Re: Winterblätter am 18.08.14 22:05

manne

avatar
Orchideenfreund
Krzynianek schrieb:Ich habe heute eine komische Sache gelesen desto denke ich - es ist wert mahnen, dass in Vergleich zu Orchis, alle Anacamptis-Arten fangen an die Winterrosetten schon am Ende des Jahres zu bilden, also collina, cyrenaica, morio, champagneuxii, longicornu, boryi, israelitica, papilionacea, coriophora (fragrans), sancta, pyramidalis, palustris, laxiflora.


von diesen haben a. coriophera, palustris und laxiflora keine echten winterblätter.
meist setzen sie aber schon triebspitzen schon knapp unter die erde und bilden im vorfrühling blätter.

94 Re: Winterblätter am 18.08.14 22:31

Gast


Gast
hast du ein Buch "Die Orchideengattungen Anacamptis, Orchis, Neotinea" ? Seite 78 :sehr schöne coriophora-Rosette aus Rohrenfeld/Bayern - Foto von Helmut Presser 2.12.1998

95 Re: Winterblätter am 18.08.14 22:39

manne

avatar
Orchideenfreund
Krzynianek schrieb:hast du ein Buch "Die Orchideengattungen Anacamptis, Orchis, Neotinea" ? Seite 78 :sehr schöne coriophora-Rosette aus Rohrenfeld/Bayern - Foto von Helmut Presser 2.12.1998

ausnahmen gibt es immer mal. auch verrücktes wetter.
die regel ist dies aber nicht. ich habe vier blühfähige pflanzen und die machen
nie vor märz blätter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

96 Re: Winterblätter am 19.08.14 8:11

Gast


Gast
die Ausnahme ist eine Situation, in der sie keine Rosetten erstellen - abhängig von Wetter, geographische Lage etc. Es kann interessant sein wie sieht es aus in verschiedenen Bundesländern in Deutschland und Österreich.

97 Re: Winterblätter am 19.08.14 11:40

manne

avatar
Orchideenfreund
Pia schrieb:Was macht denn das Überwinterungsblatt der Calypso bulbosa auf dem "Acaule-Hügel"? Hat es schon voll ausgetrieben?

die calypso habe ich als sämling 4 - 2013 aufgepflanzt. die pflanze hat jetzt einen blattwechsel
und einen winter gut überstanden.
meine calypso treiben schon anfang juli die winterblätter.

98 Re: Winterblätter am 19.08.14 23:02

Uhu

avatar
Orchideenfreund
coriophora erscheint bei mir (Hessen) auch immer erst Ende des Winters oder im zeitigen Frühjahr. Meine Pflanzen sind bayrische Nachzuchten. Morio bildet hier regelmäßig im Herbst Rosetten. Daher muss der Standort möglichs im August, spätestens in der 1. Septemberhälfte gemäht werden.

99 Re: Winterblätter am 20.08.14 0:12

Gast


Gast
W. Vöth 1999 - Lebensgeschichte und Bestäuber der Orchideen am Beispiel von Niederösterreich; Seite 132: Anteriorchis coriophora (Linne) Klein et Strack 1989; Wanzen-Knabenkraut, Stinkendes Knabenkraut....bei der heimischen Sippe werden gegenüber jener am Mittelmeer keine Winterblätter ausgebildet.

100 Re: Winterblätter am 23.08.14 19:55

manne

avatar
Orchideenfreund
meine steinschwelle ist jetzt fit für die neue saison. bald stehen dort so um die hundert
winterblattrosetten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


eine schaut schon.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wird dann die hier.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten