Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Einheimische Orchideen am Standort

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 3]

manne

avatar
Orchideenfreund
e. helleborine ist in den usa ja nur eingeschleppt worden. trotzdem steht sie auf jedem parkplatz
des freeway von new york über bosten bis chicago.
sogar im new yorker central park stehen mengen davon
sehr lebenstüchtig..

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Guten Abend zusammen,

danke für Eure Antworten. Die Frage ist, wie geht der kundige Betrachter damit um. Hier stehen Epipactis helleborine auf dem Betriebsteil des Friedhofs. Das Fachpersonal kippt lustig Grabsteine drauf. Wüssten die Leute, was da wächst, auf welche Gedanken kämen sie dann? Ausgraben, der Freundin schenken, auf eBay verticken?

In einem Vorgarten eine Straße weiter mähen die Leute um die Epipactis herum. Die wissen offenbar, was sie da haben.

Dann stehen auch noch Pflanzen mitten in der Stadt, auf einer kleinen Brachfläche, die vom Personal der Eisdiele schon mal als Parkplatz genutzt wird. Sicher muss man sich um den Fortbestand der Art keinen Kopf machen. aber plattgeparkte Orchideen...

Bleibt die spannende Frage, was alles im besiedelten Raum wachsen könnte, wenn es die Leute zuließen.

Beste Grüße,
Stefan

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Als wirklich allerletzte Orchidee für dieses Jahr aus unseren Breitengraden zeige ich die Herbst-Drehwurz (Spiranthes spiralis). Gefunden habe ich sie gestern zum ersten mal überhaupt im Randgebiet des Vogelsberges mit Hilfe eines lieben Orchideenfreundes. Very Happy 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Gast


Gast
Sind ein wenig unterwegs gewesen. Mussten aber wegen Regen abbrechen und dann hab ich auch noch vergessen meine Camera aufzuladen.













mom01

avatar
Orchideenfreund
Sehr schöne Bilder von tollen Orchideen! Vielen Dank Milla ja1

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Milla, klasse. Danke für die tollen Orchideenbilder!

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Milla schrieb:
Viola schrieb:
@ Michaela
Auch Dir einen ganz lieben Dank für die schönen Naturfotos. Auch sie sind sehr, sehr schön zum Anschauen. sunny  sunny  sunny   ja1   ja1   ja1 


LG Viola

Hab vielen Dank Viola [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]- ich versuche das Beste aus meiner kleinen 0815-Kamera herauszuholen!

Die Bilder sind Spitze! Was ist das denn für eine "0815" Kamera, mit der du so tolle Bilder hinkriegst?

Gast


Gast
Bärbel, Uli : Dankeschön!!!

Christoph: Die ersten vier Fotos stammen von einer Samsung ES73.

Eike

avatar
Orchideenfreund
Eine gar nicht so seltene einheimische Orchidee, die aber vielen vermutlich nicht bekannt ist: Die violette Stendelwurz. Gefunden bei uns in Oberschwaben in der Nähe von Altshausen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Grüße vom Rande des größten intakten Hochmoors Mitteleuropas

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Terraqua

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

gestern ist mir beim Spaziergang auch eine Pflanze aufgefallen, die rein optisch vom Blütenstand her eine Orchidee sein dürfte.
Kennt jemand die Pflanze (Orchidee) und kann sie bestimmen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Eine hübsche Blüte, aber keine Orchidee, eher eine schöne Königskerze.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Bei einem Besuch in der Gegend von Schlüchtern heute fand ich wieder Orchideen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Bienenragwurz (Ophrys apifera) hat dort gute Bestände.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Eines der Vorkommen des Roten Waldvögelein (Cephalanthera rubra) bei Elm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Mückenhändelwurz Gymnadenia conopsea) habe ich hier auch noch nicht vorgestellt. Sie blüht im Juni an den Fundorten oft in großer Zahl und ist nicht selten.

Begleitfauna
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zygaenenversammlung (Zygaena purpuralis?) auf Flockenblume.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Eine Eichblatt-Radspinne (Aculepeira ceropegia)


_________________
herzliche Grüße
Matthias

pmmGarak

avatar
Admin
Noch ne Anfängerfrage zu den Epipactis: wie unterscheide ich denn die Helleborine von der Palustris? in erster linie am Standort? Rein farblich bin ich aufgeschmissen - ich kenne einen (ziemlich sicher) -Palustris-Standort mit zwei Farbvarianten, und das Bild von der Helleborine scheint mir ziemlich genau dazwischen zu liegen...

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
pmmGarak schrieb:Noch ne Anfängerfrage zu den Epipactis: wie unterscheide ich denn die Helleborine von der Palustris?
Epipactis palustris kann man eigentlich nicht verwechseln, schaue Dir mal Fotos an. Epipactis helleborine sieht vielen weiteren Arten ähnlich, weswegen ich die Namen lieber 'unter Vorbehalt' schreibe.
Aber da sollen sich die Systematiker drüber auseinnandersetzen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Heute endlich blüht Orchis morio (ich behalte erstmal den bekannten Namen der Gattung bei). Letzten Sonntag war noch nichts zu sehen. Vollblüte ist es noch nicht, viele Pflanzen sind noch knospig.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mit Spinne auf der 'Lauer'.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Und noch eine... Eine Jagdspinne mit Eikokon.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Matthias
Sehr schöne Morios ja1 ja1 ja1



LG



Leni

Usitana

avatar
Orchideenfreund

Hallo Matthias!
Darf ich dir heute mal zu deinen "Orchi- Augen" gratulieren?!? ja1
Ich glaub, du findest welche, wenn schon tausende dran vorbeigelaatscht sind!

Und nicht nur Orchis, sondern überhaupt ... ich könnte gar nicht aufzählen, was alles bounce bounce bounce

DANKE FÜR DIE SCHÖNEN BILDER ja1 ja1 ja1

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Die "morios" sind aber spät dran! Aber tolle Bilder; vielen Dank!

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Matthias, vielen Dank für die prächtigen Bilder. ja1 king

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Machu Picchu schrieb:Die "morios" sind aber spät dran! Aber tolle Bilder; vielen Dank!
Eigentlich ist das schon die übliche Blütezeit. Das Wetter war aber den letzten Wochen seltsam. Da kann man als Pflanze oder Tier durcheinander kommen. Dass sie oft früher blühen, ist m. E. auf den im phänologischen Kalender nach vorne rückenden Frühling zurückzuführen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

manne

avatar
Orchideenfreund
oph. sphegodes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

manne

avatar
Orchideenfreund
anacamptis morio bestand in nordthüringen.
großes vorkommen mit tausenden von pflanzen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Die ersten Blütenstände von Dactylorhiza majalis öffnen sich. Noch sind sie kaum zu sehen. Bis zur Vollblüte dauert es noch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Fotos von zwei Standorten hier im Stadtgebiet.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Super Bilder ja1 ja1 ja1
da muss ich demnächst auch auf Tour

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Noch ein Fund von heute, der Günsel in weiß.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten