Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Einheimische Orchideen am Standort

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 3]

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Ja sehr schön besonders als großen Teppich. I love you
Habe ich auch im Rasen. Weiß, rosa und blau! Habe ich vor 2 Tagen abgemäht. Leider!

Wurzel

Wurzel
Orchideenfreund
Tolle Bilder von tollen Pflanzen und Tieren ja1 ja1 ja1 !!!

53Einheimische Orchideen am Standort - Seite 3 Empty Spiranthes spiralis am 24.09.20 19:54

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

Magdeburg selber ist, was heimische Orchideen angeht, ziemlich mau. Wenn man jedoch etwas weiter Richtung Harz fährt, wird es schon deutlich besser. Der Bereich um Halberstadt, Quedlinburg incl. Ost-Harz ist sowieso eine botanische Fundgrube sondergleichen. Man mag es kaum glauben, aber es ist die pflanzenartenreichste Gegend in ganz Deutschland.
Vor ein paar Wochen fiel mir mal wieder ein Artikel über Spiranthes spiralis in Sachsen-Anhalt in die Hände. Dort wird der größte Bestand erwähnt, der sich an den Gegensteinen bei Ballenstedt befindet. Es ist zwar kein Naturschutzgebiet, wird aber vor Ort trotzdem von Naturschützern bestandserhaltend für die Spiranthes bewirtschaftet. Da gleich nebenan ein Märzenbecher-Wald liegt, der Naturschutzgebiet ist, passt das ganz gut zusammen.
Man muss diesen Menschen für die Pflege dankbar sein, denn die Herbst-Drehwurz ist wohl aktuell die heimische Orchidee mit dem dramatischsten Bestandsrückgang.

So hab ich am 25.08. mein Fotogeschirr eingepackt und bin dort hingedüst. Insgesamt ist dieser Bestand ein offenes Geheimnis. Die meisten Besucher erklettern eher die beiden schwarzen Felsmauern, Kleiner und Großer Gegenstein und nehmen diese Rarität gar nicht wahr. Die Population steht auch glücklicherweise etwas abseits der Hauptwege, so dass sie kaum in Gefahr sind.
Es waren aber über den Tag verteilt auch vier weitere Pflanzenfotografen vor Ort um die Orchideen abzulichten. Das war glücklicherweise recht einfach, weil viele Pflanzen gleich am Weg stehen.

Am Standort hab ich auch einen der ehrenamtlichen Pfleger angetroffen, der mir erzählte, das bei einer Zählung am 23.08. etwa 400 blühende Triebe gefunden wurden. Über die gesamte Blütezeit, ungefähr bis Anfang Oktober, kommen sie immer auf ungefähr 1200 Zählungen. Insgesamt schätzen sie den Bestand auf knapp 1000 Pflanzen.

Habitat, im Hintergrund der Kleine Gegenstein

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Blick Richtung Harz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ganz wichtig ist, das Gras sehr kurz zu halten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Vielen Dank für die tollen Bilder einer doch recht seltenen Orchidee!!!

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Mich erfüllen die Bilder mit Wehmut. Denn früher gab es die seltene Art in meinem niederösterreichischen Heimatbezirk noch an mehreren Stellen. Besiedelt wurden vorzugsweise mit Rindern beweidete Extensivweiden in der Flysch-Sandsteinzone. Charakteristische Begleitarten waren etwa Ononis spinosa oder Gentianella germanica agg.

Aktuell sind alle Vorkommen erloschen, auch das größte mit einer Population von bis zu 1000 Pflanzen auf einer rel. kleinen, steilen Weide. Das Habitat ist dabei nicht einmal zerstört worden, sondern die Weideunkräuter wie Brombeeren und Adlerfarn haben sich fast über die ganze Fläche ausgebreitet. Der Klimawandel mit seinen heißen, trockenen Sommern hat der Spiranthes auch nicht in die Karten gespielt. Meine letzten Kontrollen vor ein paar Jahren haben auf dem Hauptvorkommen keine Pflanzen mehr zutage gefördert. Am östlichsten Vorkommen habe ich damals noch genau 2 blühende Pflanzen gesichtet.

Aber im Bezirk Melk ist ja nicht nur Spiranthes spiralis, sondern auch weitere Arten wie Herminium monorchis, Epipactis microphylla, Ophrys insectifera oder Anacamptis pyramidalis inzwischen ausgestorben. Die Biodiversitätskrise ist eben auch bei den Orchideen leider kein leeres Wort. Unser zuständiger Landesrat wird - analog zu den (Wild-)Bienen - wohl auch dazu sagen, dass die Orchideen "bei unseren Bäuerinnen und Bauern in guten Händen" seien.

weeand

weeand
Admin
Danke dir für die schöne Bilder dieser interessante und bei uns sehr seltene Orchidee. Auch deine Erläuterung mag ich sehr.
ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

manne

manne
Orchideenfreund
eigentlich wollte ich euch gern sp. spirales vom hörselberg bei eisenach vorstellen.
aber leider alles schon durch. also zeige ich euch ein landschaftsbild dieses gebietes
wo 32 orchideenarten vorkommen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Leni

Leni
Orchideenfreund
Tolle Bilder der Spirantes. ja1 ja1 ja1
Was sind das hier für Begleitpflanzen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



LG



Leni

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

dieser Standort war für mich dieses Jahr eine echtes Higlight und es freut mich, das ich euch damit eine Freude machen konnte.

@Leni, das ist die Zypressen-Wolfsmilch, die nach der Mahd nochmal durchtreibt.

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 3]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten