Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya mendelii

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 6]

26 Cattleya mendelii am 11.09.13 9:06

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Theodora, Hallo Franz!

Wenn Ihr Euch den Beitrag und die Fotos von Uwe vom 05. August anschaut, seht Ihr doch, dass C. mendelii keinesfalls nur ein Frühjahrsblüher ist!

Grundsätzlich besitzt/besaß C. mendelii nur ein relativ kleines Verbreitungsgebiet in Kolumbien.

Die von Warner&Williams 1886 als C. mendelii bella beschriebene Normalform mit großen relativ blassen Blüten von weicher Textur blüht nach meinen Beobachtung in den 80er und 90er Jahren (immerhin also 20 Jahre), als noch nicht verschiedene Rassen bzw. Klone miteinander gekreuzt und vermischt wurden, in den Herbstmonaten (Sept./Oktober) OHNE Ruhezeit des Neutriebes! Diese Rasse ist/war in niedrigen Höhenlagen Kolumbiens zu Hause.

Es gibt/gab auf einigen Standorten in höheren Gebirgslagen eine weitere, erheblich attraktivere Rasse mit etwas kleineren, aber viel lebhafter gefärbten Blüten von viel steiferer Blütentextur. Warner&Williams beschrieben diese Rasse 1885 als C. mendelii var. jamesiana. Sie blüht nach Ausreifung des Neutriebes im Frühjahr! Zu dieser Rasse gehört z.B. das bekannte Meristem C. mendlii var. semi-alba "Carlos Arango".

Die Blütezeit von C. mendelii wird also offenbar von der Höhenlage ihrer Habitate bestimmt!

Heutzutage werden alle möglichen Klone der beiden Rassen miteinander gekreuzt, und somit überwiegt einmal die Blütezeit im Frühjahr und ein anderes Mal die Herbstblüte! Das sind (auch bei anderen Gattungen und Arten) die für den Liebhaber negativen Folgen des "Artenschutzes" (aber DER ist ein anderes und eigenständiges und vor allem sehr schwieriges Thema)!

Freundliche Grüße
Rolf

27 Re: Cattleya mendelii am 11.09.13 9:33

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Rolf,

es ist in vielen Publikationen die Rede davon, dass C. mendelii nach Ausbildung der Bulbe mit doppelter Blütenscheide eine längere Ruhepause einlegt und in unseren Breiten in der Zeit von Mai bis Juni des Folgejahres blüht. Sogar Guido J. Braem der einige Deiner Ansichten teilt ist dieser Meinung. Da der Anfang diesen Jahres einen langen Winter zeigte, war der Bereich Ende Juni bis Anfang August für mich noch nachvollziehbar. Ich weiß, es gibt immer wieder Ausnahmen, aber die können auch andere Gründe haben.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

28 Cattleya mendelii am 11.09.13 10:34

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Franz,

wie gesagt, ich schrieb über EIGENE Erfahrungen der Blütezeit, die ich versucht habe, mit Standortbedingungen zu erklären.

C. mendelii neigt - wie Du richtig erwähnt hast - zur Ausbildung einer doppelten Blütenscheide. Ebenso wie auch C. labiata und C. warneri. Das ist allerdings nicht immer der Fall (sogar nichtmal bei ein und derselben Pflanze)! Meine C. mendelii, deren Blüte ich hier abgebildet habe, blüht aus einer einfachen Blütenscheide. In den 80er und 90er Jahren besaß ich ein Exemplar der Küstenrasse und zwei Exemplare der Bergrasse, welche alle aus einer doppelten Blütenscheide blühten (ob in jedem Jahr, weiß ich jetzt nicht mehr). Eine Cattleya labiata f. amoena "Fowleyana" beginnt gerade, Knospen in einer mächtigen, doppelten Blütenscheide zu bilden. Meine C. labiata var. coerulea "Blue Luna" treibt Knospen in einer offenbar einfachen Blütenscheide (hat auch letztes Jahr aus einer einfachen Blütenscheide geblüht). Eine zweite C. labiata var. coerulea hat 2010 aus einer doppelten und 2011 (letztes Jahr leider gar nicht) aus einer einfachen Blütenscheide geblüht!

Fazit: Die Planzen lassen sich offenbar nicht dreinreden, ob und wann sie aus einer einfachen oder doppelten Blütenscheide zu blühen haben!

Freundliche Grüße
Rolf

29 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 12:43

Gast


Gast
Hallo liebe Cattleyenprofis,

da ich in dieser Gattung blutige Anfängerin bin, brauch grad mal wieder Hilfe.

Grundsätzlich habe ich seit dem Frühjahr einige NT an allen meinen Cattleyen gesehen, weiß also eigentlich schon,
wie der aussieht.
Aber ist das, was meine C. mendelii grad hervorbringt, ein NT?? Ist das überhaupt eine C. mendelii scratch ???
Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und mein absolut unbedarfter Gedankengang wäre: Das ist ein BT,
und die Pflanze eine C. walkeriana  verlegen .....?

Die Pflanze stammt von O&M, ich hab sie im März dort als Cattleya mendelii ausgeschildert, gekauft. (Das eine Blatt hatte sie
sich im Sommer an der Glasscheibe verbrannt Embarassed .)

30 Cattleya mendelii am 19.10.13 14:04

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Theodora!

Das ist ganz sicher keine Cattleya walkeriana. Und was sich da neu entwickelt, ist ebenso sicher kein Blütentrieb, sondern ein ganz normaler Neutrieb! Ob die Pflanze tatsächlich eine C. mendelii ist, wird sich erst bei ihrer Blüte herausstellen. Bis dahin würde ich O&M einfach mal glauben!

Freundliche Grüße
Rolf

31 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 14:42

Gast


Gast
Ja danke Rolf,

mittlerweile hab ich es selbst auch herausgefunden, wollte eben editieren verlegen .

32 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 16:16

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Theodora,

Rolf hat Recht. Noch zu Deiner Erklärung: Die letzte "Spitze" des Neutriebs ist das kommende Blatt. Die restlichen darunter befindlichen Segmente sind die Hüllblätter die die Bulbe schützen und später dürr werden. Erst wenn das Blatt sich entfaltet kannst Du erkennen, ob eine Blütenscheide angelegt wurde. Die sieht dann aus wie ein kleines dünnes Blatt am Ansatz Bulbe zu Blatt. Das versengte schwarze Blattende würde ich im gesunden Gewebe abschneiden. Meist ist es so, dass sich die Fäulnis ohne Entfernung des kranken Bereiches langsam bis zur Bulbe weiter entwickelt. Scharfes sauberes Messer und schneiden, nicht drücken.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

33 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 16:44

Gast


Gast
Hallo Franz,

ja, ich weiß. Und wenn ich gleich in meinen Bildern vom Frühjahr nachgesehen hätte, wäre mir aufgefallen, dass es ein NT ist. Als ich sie kaufte, hatte sie ja auch einen kleinen neuen Knubbel, der jetzt der linke Trieb ist Embarassed  .

Danke für deine ausführliche Beschreibung. Wird eigentlich bei allen Cattleyen die Blütenscheide sofort angelegt? Oder kann die Blütenscheide auch erst nach einer Ruhezeit kommen?
(Meine intermedia hat drei NTe, davon hat nur der letzte eine Blütenscheide Neutral . )

Das Blatt hatte sie sich am Fenster verbrannt, es ist trocken. Aber ich mach es trotzdem weg.

34 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 16:51

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Theodora schrieb: Wird eigentlich bei allen Cattleyen die Blütenscheide sofort angelegt?
Hallo Theodora,

es wird im jungen Wachstum des Neutriebes schon angelegt. Es gibt ganz, ganz selten Ausnahmen, dass eine Blüte auch einmal ohne Blütenscheide entwickelt wird. Aber das ist sehr, sehr selten.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

35 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 17:22

Gast


Gast
Franz, ich meinte, ob die Blütenscheide immer sofort am Neutrieb erscheint, noch vor der Ruhepause, oder ob sie auch erst nach der Ruhezeit, mit den Knospen kommen kann.
Entschuldige, wenn ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt habe.

36 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 17:27

emmily

avatar
Orchideenfreund
Hallo Theodora!

Ich bin zwar nicht Franz, aber ich kann dir sagen Cat. mendelii zeigt ihre Blütenscheide
an ihrem ausgereiften Blütentrieb und geht dann in die Ruhezeit!
Diese Ruhezeit kann bei mendelii bis zu 6 Monaten dauern.

Franz, wollte dir aber nicht vorgreifen!

37 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 17:34

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Emmily,

das hier ist ein Forum und ich freue mich über JEDEN der eine sachlich fachlich richtige Aussage zu einer Frage erstellen kann. Ein Forum lebt von Beiträgen ALLER, daher danke an alle die mitarbeiten.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

38 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 17:55

Gast


Gast
Danke emmily Wink .

39 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 17:58

emmily

avatar
Orchideenfreund
Sehr gerne liebe Theodora!!
Bring sie mal gut über den Winter. Smile 

40 Re: Cattleya mendelii am 19.10.13 23:32

Rolf

avatar
Orchideenfreund
emmily schrieb:Hallo Theodora!

Ich bin zwar nicht Franz, aber ich kann dir sagen Cat. mendelii zeigt ihre Blütenscheide
an ihrem ausgereiften Blütentrieb und geht dann in die Ruhezeit!
Diese Ruhezeit kann bei mendelii bis zu 6 Monaten dauern.

Franz, wollte dir aber nicht vorgreifen!
Hallo Emmi.

genau DAS ist eben nicht ganz richtig! Ich weiß nicht, ob Du meine postings hier im thread C. mendelii gelesen hast. Wenn nicht, hier nochmal der Unterschied in aller Kürze:
Die Tieflandrasse blüht in unserem Spätsommer/Herbst ohne Ruhezeit direkt aus der gerade fertiggestellten Bulbe! Die Hochlandrasse nach einer Ruhezeit des ausgewachsenen Neutriebes!

Freundliche Grüße
Rolf

41 Cattleya mendelii am 28.12.13 13:54

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Guten Tag an alle,
jetzt kann man streiten, ob Früh- oder Spät-Aufsteher. Jedenfalls will meine Cattleya mendelii var. jamesiana also Bergform (Erstblüte mit 2 Blüten) unbedingt noch vor der Jahreswende raus. Die Spatha war bereits im August gebildet und sie hielt bis vor kurzem eine lange, trockene Ruhepause.
Hier das Ergebnis

allen wünsche ich einen guten Rutsch in ein orchideenreiches Neues Jahr 2014

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß
Laetitia

42 Re: Cattleya mendelii am 29.12.13 5:47

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Laetitia,

ich habe jetzt einmal bewusst von Deinem eingestellten Beitrag bis jetzt gewartet und gehofft, das andere Cattleyenkundige sich dazu äußern. M. E. zeigt Dein eingestelltes Foto keine Cattleya mendelii sondern eine typische Cattleya mit viel trianae-Blut.

Wann und von wem hast Du die Pflanze erworben?


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

43 Re: Cattleya mendelii am 29.12.13 9:01

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia, Hallo Franz!

Für eine Hochlandform von C. mendlii ist die Blütezeit deutlich zu früh. Die liegt im Frühjahr, April - Juni. Für eine Tieflandform blüht sie deutlich zu spät (Blütezeit ist Hoch-/Spätsommer). Auch die Lippenzeichnung ist nicht typisch für C. mendelii, aber auch nicht für C. labiata. Ich denke eher, es ist eine C. trianaei (möglicherweise auch, wie Du vermutest Franz, eine Hybride zwischen labiata und trianaei).

Freundliche Grüße
Rolf

44 Cattleya mendelii am 30.12.13 20:19

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Hallo, Rolf, hallo, Franz,
sowas habe ich mir schon gedacht, nach dem Dein Kommentar (Franz) erstaunlicherweise nicht kam. Nachdem Du (Rolf) mir meine C. trianae zur C. labiata runtergestuft hast, geht es jetzt in die nächste Runde.
Die Pflanze habe ich am 1. August von G.K. Obereisenheim bekommen. Da war die Spatha  bereits voll ausgebildet, es folgte eine lange Ruhezeit (in den letzten Wochen 13-15°C)

Es stehen nach meinem Dafürhalten vom Blütezeitpunkt her nur 3 Gattungen zur Auswahl: C. labiata, C. trianae und C. jenmanii.
Zu meiner Pflanze:

- Habitus: gedrungen Höhe PB + Blatt 30 cm, Blattlänge allein 18 cm, Blätter sukkulentartig, fest und hellgrün (die Pflanze in dem Glauben, dass es mendelii ist, hing z.T. in voller Sonne (wäre bei labiata oder trianae fatal). Die Blätter sind sehr fest, sukkulentartig (wie bei C. lueddemanniana). Die PB leicht abgeflacht
Außerdem sind meine C. trianae und C. labiata alle größer und schlanker gebaut.
Von Anfang August bis Mitte Dezember hielt sie eine lange trockene Ruhepause
- Spatha: einfach
- Duft: duftet
- Blütengröße: horizontal: 15 cm, Lippenrand fein eingekerbt, Nagel weiß.
- Lippe: keine Aderung im Schlund (wie bei labiata), Säule nicht gebogen.

also m.E. keine C. labiata, keine C. trianae auch deren Hybride nicht, sondern wahrscheinlich eine C. jenmanii (übrigens, Rolf, Deine Bilder wie auch die von Emmi haben eine große Ähnlichkeit mit meiner, oder??????????
herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
ich freue mich auf die Debatte

Laetitia

45 Re: Cattleya mendelii am 30.12.13 23:02

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

debattieren bringt hier nix! Dafür sind sich die Formen (das schreibe ich bewusst! Nicht Arten!!!) des Cattleya-labiate-Komplexes zu ähnlich! Ich schließe C.mendelii und C. labiata (incl. jenmanii) definitiv aus! C.jenmanii ist eine kleinere (in Blüte und Pflanzengröße) Standortvariante von C. labiata (also eigentlich keine eigene Art!). Was bleibt ist C. trianaei oder C. trianaei x C. labiata!

Freundliche Grüße
Rolf

46 Re: Cattleya mendelii am 02.02.14 17:05

emmily

avatar
Orchideenfreund
Cattleya mendelii


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

47 Re: Cattleya mendelii am 02.02.14 18:11

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
ja1 


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

48 Re: Cattleya mendelii am 02.02.14 18:18

Max Sch

avatar
Orchideenfreund
Hallo Emmily,

fünf Blüten an einem Trieb...
Wahnsinn!

MfG Max

49 Re: Cattleya mendelii am 02.02.14 18:49

Friedl

avatar
Orchideenfreund
Hallo Emmi,
Das ist ja ein wirkliches Prachtstück.   flower flower flower 
Liebe Grüße
Friedl

50 Re: Cattleya mendelii am 02.02.14 18:52

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Wow, Emmi. Du haust ja wieder Klötzer hier rein, da könnte man fast neidisch werden. Very Happy 
Diese C. mendelii ist ein tolles Stück.  ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 6]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten