Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.

Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen! Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.

Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen! Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Moosschicht auf dem Substrat

5 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Moosschicht auf dem Substrat Empty Moosschicht auf dem Substrat Fr 3 März 2023 - 13:52

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Ich habe das schon auf Fotos gesehen und auch schon Pflanzen erhalten (Die ich aber leider umtopfen musste), die oben auf dem Substrat eine richtige Moosschicht hatten wie man es auch von Bonsais kennt. Wie pflanzt man das oder entwickelt sich das bei denen von alleine? Und vor allem, wie bleibt dass da? Wenn ich mal irgendwo Moos draufgesetzt habe, sogar auf richtiger Erde und Pflanzen die ich oft und viel gieße, dann ist dass immer sehr schnell weggetrocknet.
Also ich finde dass jedenfalls sehr schick und meinen Orchideen ist es obenrum zu trocken im Topf, ich denke das würde denen gefallen.

2Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Fr 3 März 2023 - 19:00

OlliKnoll

OlliKnoll
Orchideenfreund

Hallo Tanja,

ich habe sehr viele Töpfe mit einer Moosschicht, die allerdings aller 2 bis 3 Jahre dem Umtopfen anheimfällt. Bei meinen großen Orchideen steht auch meine Mooszucht. Die Sporen setzen sich wahrscheinlich durch die Luftverwirbelung des Lüfters wieder aufs Substrat. Damit es wächst braucht es erst einmal eine konstant hohe Luftfeuchtigkeit. In meinem Pflanzenzimmer steht dafür ein Kaltvernebelgerät. Hat es sich einmal angesiedelt, kann es ruhig mal austrocknen weil Moose die Eigenschaft haben bei Trockenheit zu "schlafen" um dann beim nächsten Regen wieder zu erwachen. Ich züchte Moose für meine Vitrinen. Sporen bekommst Du bei terra erfordia.

In meinen Vitrinen herrscht eine Luftfeuchtigkeit von 75 bis 85 % - ideal für Moose, aber nicht ganz so gut für die großen Orchideen. Die haben 60 % und da gedeiht das Moos auch, allerdings trocknet es in den Wintermonaten öfter ab, weil ich dann nur aller 3 bis 4 Wochen tauche.

Moss auf dem Substrat sieht zwar schön aus, aber oft sind meine großen zu lange feucht unten im Topf.

Hier mal einige Moose auf dem Boden meiner Vitrine:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

konrad, zwockel, KarMa, eleinen, Befi, weeand, sphingidae und Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

3Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Fr 3 März 2023 - 19:55

konrad

konrad
Orchideenfreund

Yvonne, das sieht ja traumhaft aus. Moose und Farne sehen zu Orchideen immer gut aus ja1

4Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Fr 3 März 2023 - 20:27

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Ja, sieht toll aus. Aber ich kultiviere meine Orchideen nicht in Vitrinen, da kann ich dann lebendes Moos wahrscheinlich vergessen.

5Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 8:59

zwockel

zwockel
Orchideenfreund

Ich experimentiere auch damit.
Problem ist die zu geringe Feuchtigkeit.
Also sprühen, damit das Moos feucht bleibt.
Schnecken können sich auch im Moos verstecken.

Liebe Grüße

Will

6Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 9:55

Christian N

Christian N
Moderator

Hallo Yvonne,
sehr schöne Moos Kulturen hast Du da in der Vitrine.

Ich versuche auch immer wieder, Moose in Schalen zu kultivieren bzw. auf den Orchideen anzusiedeln und das mit wechselndem Erfolg.
Selbständig wachsende Moospolster sind sehr attraktiv und können den Schauwert von Orchideen erhöhen.
Bei mir stammen die Moose aus der Natur, von gekauften Orchideen (auf denen sie angesiedelt waren) oder aus dem Aquarium.

In Vitrinen wachsen viele problemlos weiter, im GWH schon weniger.
Dort, wo sich Moose von allein auf dem Orchideensubstrat ansiedeln, stehen ihre Chancen am besten.
Das ist I. d. R. in Vitrinen und Gewächshäuser, aber auch bei Freilandaufenthalt im Sommerhalbjahr der Fall.
Am Zimmerfenster dürfte das die Ausnahme sein.



Gruß
Christian

weeand Gefällt dieser Beitrag

7Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 12:00

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da hatte ich mal so ein Moostöpfchen bekommen. Solches Moos ist über den Winter auch in meinen Balkonkästen gewachsen. Aber ich denke auch dass das auf dem Orchideensubstrat eintrocknen wird.

zwockel Gefällt dieser Beitrag

8Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 15:49

Christian N

Christian N
Moderator

Sieht schön aus und will sich offenbar auch vermehren.

Denke bitte an den Hinweis von Yvonne, daß viele Moose eine Trockenzeit gut überstehen.
Sie sehen dabei nicht unbedingt gut aus, zeigen aber bei günstigerem Klima wieder ihre alte Schönheit.

Ich drücke Dir die Daumen.


Gruß
Christian

9Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 16:43

Christian N

Christian N
Moderator

Um die Eignung von Moosen für eine eventuelle Vergesellschaftung mit Orchideen zu testen, sammle ich Moose in Schalen, um sie vorzutreiben.

 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ich habe vor einiger Zeit damit begonnen, Konfektpaletten aus Kunststoff mit diversen Moosproben zu bestücken und könnte mir vorstellen, daß so eine Minisammlung sehr dekorativ aussehen wird.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Moose sind offensichtlich gut angewachsen, nun werde ich sie mit der Schere vorsichtig  in Form bringen.


Auch wenn es nicht immer klappen sollte, Moose auf Orchideensubtraten dauerhaft zu etablieren, sind sie doch ein äußerst dekoratives Beiwerk.



Gruß
Christian

zwockel, KarMa, eleinen, Biene, weeand, BrigitteB, OlliKnoll und Gefällt dieser Beitrag

10Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 16:54

konrad

konrad
Orchideenfreund

Sieht gut aus, Christian,

zwei Fragen, hast du nur Moos in den Schalen oder auch irgendein Substrat darunter und zweitens,

sind das alles einheimische Moose, oder hast du dir auch Moossaat besorgt ?

11Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 17:42

Christian N

Christian N
Moderator

Hallo Konrad,

neben dem lebenden Sphagnum, das ich schon seit Jahrzehnten kultiviere, habe ich auch Moos aus dem Aquarium, das ich emers kultiviere (das ist auch winterhart).
Dann sind noch Moose, die ich aus dem Wald mitbringe (z.T. von Baumrinde) und aus dem Rasen im Garten.
Und natürlich Moose auf den Töpfen und Blockkulturen aus Gärtnereien.
Die sind besonders zart und davon übertrage ich nur Teile auf andere Orchideenkulturen.

In der Regel wachsen die Moospolster  ohne Substrat in den Schalen weiter, solange sie nur ausreichend Feuchtigkeit von unten bekommen.
Ich sprühe oder gieße sie im Wechsel mit Regenwasser oder schwach konzentriertem Düngewasser, wie ich es für die Orchideen verwende.
Der richtige Standort und eine regelmäßige Feuchtigkeitszufuhr sind bei der Weiterkultur die wichtigsten Faktoren,
Man kann sich die Arbeit erleichtern, wenn man die Kunststoffschalen seitlich 1-2 cm über dem Boden Löcher bohrt.
Damit schafft man einen gleichmäßigen Wasserstand und verhindert ein "Ersäufen" der Moose, wenn man die Schalen im Freien hat.

Die Moose, die auf Orchideentöpfen weiterwachsen sollen, kultiviere ich möglichst vor, um sie an die neue Umgebung zu gewöhnen.
Nur sehr wenige Moose sind bei mir so zufrieden stellend weitergewachsen.
Am besten klappt es mit dem Rasenmoos, das allerdings oft in der Ruhezeit bei trocken zu haltenden Orchideen zurück geht.
Das ist aber nichtweiter schlimm, wenn die Vegetationszeit beginnt, wird neues Moos aufgelegt und schützt die neuen Wurzeln vor dem Austrocknen.

Wenn die Orchideen absoluten Vorrang haben, ist es mit der Kultur von Moosen nicht einfach.

Ich möchte sie aber nicht missen und auch Rückschläge mindern nicht die Freude, die ich an den Moosen habe.



Gruß
Christian

zwockel, weeand und Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

12Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 19:56

konrad

konrad
Orchideenfreund

Danke für deine ausführliche Antwort

Sphagnum habe ich vor einigen Jahren auch im Garten in einer Wanne vermehrt, mit Löchern seitlich unten, wie du
es machst, aber irgendwann klappte das nicht mehr so richtig

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Mit diesem Moos werde ich es auch einmal versuchen, wächst in der vollen Sonne und macht sehr feste Polster

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Christian N, zwockel, weeand, OlliKnoll und Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

13Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Di 7 März 2023 - 21:09

OlliKnoll

OlliKnoll
Orchideenfreund

Eigentlich wachsen Moose überall.
Lebermoos habe ich auf Lavastein angesiedelt.
Auf Xaxim wachsen bei mir mehr Farne aber auch ein kurzes Moos.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier wächst das Moos auf einer Mangrovenwurzel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

In dieser Vitrine habe ich über einer Blähtondrainage eine Schicht Coco Husk, hält das Moos auch gut feucht von unten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Restrepia steht schon länger in der Vitrine. Da hat sich das Moos alleine angesiedelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier habe ich an der Rückwand der Vitrine vor einem Jahr Strukturtorf mit Moossporen aufgebracht. Im Laufe des Tages bläst der Lüfter die Rückwand trocken und so ist noch kein Moos gewachsen. Also müssen zur Ansiedelung die Sporen konstant feucht gehalten werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Christian N, konrad, zwockel, Usitana, weeand, Marcel, OF-Willi und Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

14Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Mi 8 März 2023 - 2:15

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Christian N schrieb:Sieht schön aus und will sich offenbar auch vermehren.

Diesen Moostopf gibt es ja nicht mehr weil ich Pflanzen wenn ich sie neu bekomme grundsätzlich umtopfe. Aber dieses Moos hätte ich auch auf dem Balkon, nur gibt es da auch Thripse und Blattläuse. Weiß nicht ob ich mit diesem Moos einen Versuch starten kann. Wenn ich es kochen würde wäre es ja tot.Weiß nicht wie ich das Viezeug sonst da rausbekommen soll. Allerdings hat es auch diese "Fähnchen", sind das Samenkapseln bzw sind da die "Sporen" drin? Dann könnte ich mir vielleicht ungezieferfreies selber ziehen.

Jedensfalls, alles sehr schönes Moos. ich kann mir gut vorstellen dass das meine Phalis das gerne an den Wurzeln hätten.

15Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Mi 8 März 2023 - 7:33

OlliKnoll

OlliKnoll
Orchideenfreund

Ein Versuch mit den Sporenkapseln kann nicht schaden. Sporen bringe ich auf feuchten Blähton aus. Versuche es doch mal in einem Schraubglas. Der Blähton muss immer feucht gehalten werden. Die einzelnen bewachsenen Kügelchen kannst Du dann auf die Orchideentöpfe legen und weiter feucht halten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Auch das Moos vom Balkon kannst Du weiter kultivieren. Wenn ich Moos aus dem Moor hole, weiche ich es einen Tag in Wasser ein und beschwere es mit einem Stein. Es muss richtig mit Wasser bedeckt sein. Am nächsten Tag schwimmen Schnecken und kleine Krabbler oben auf dem Wasser das ich dann vorsichtig abgieße.

Christian N, zwockel, weeand und Schlawenski Gefällt dieser Beitrag

16Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Mi 8 März 2023 - 15:28

Schlawenski

Schlawenski
Orchideenfreund

Aber dann bleiben allerdings sicher noch Eier zurück, aber ich denke ich werde das Moos mal auf jedenfall abtragen. Für die neue Saison brauche ich neue Erde in den Balkonkästen und für den Mülleimer ist es echt zu schade. Da war übrigens Staunasses Kokossubstrat drunter, da wächst das Moos wie Unkraut. Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich habe noch ein ausrangiertes Aquarium, vielleicht lege ich mir da ein Moosbeet an.

Christian N, zwockel, weeand und OlliKnoll Gefällt dieser Beitrag

17Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Mi 8 März 2023 - 17:09

OlliKnoll

OlliKnoll
Orchideenfreund

Gute Idee!! ja1

18Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Mi 8 März 2023 - 20:20

konrad

konrad
Orchideenfreund

Hallo Yvonne,

die Einblicke in deine Vitrine sind wirklich beeindruckend, wunderschön gestaltet.

Dagegen sind meine Vitrinen einfach Sammelbehälter für Orchideen, wo ich sie unter einigermaßen
Bedingungen pflegen kann. Aber das ist schon in Ordnung, ich wollte es ja so.

Fotos täuschen ja ab und zu, aber was du zeigst, sieht sehr gut aus, Respekt ja1

19Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Mi 8 März 2023 - 21:12

OlliKnoll

OlliKnoll
Orchideenfreund

Dankeschön Konrad!
Auch ich wollte mehr Orchideen in den Vitrinen unterbringen, möchte aber das Regenwaldambiente nicht missen. Mir gefällt auch die Vielfalt der Pflanzen. Der Blick in die Vitrinen hat etwas Beruhigendes, besonders wenn der Fogger läuft und der Nebel aufsteigt. So muss sich jeder entscheiden ob er es eher praktisch oder dekorativ mag. Meine Vitrinen sind auch sehr pflegeintensiv aber es lohnt sich. Sie stehen bei mir im Wohnzimmer, so habe ich sie den ganzen Tag im Blick und erfreue mich daran.

weeand Gefällt dieser Beitrag

20Moosschicht auf dem Substrat Empty Re: Moosschicht auf dem Substrat Do 9 März 2023 - 8:29

konrad

konrad
Orchideenfreund

OlliKnoll schrieb:Dankeschön Konrad!
Auch ich wollte mehr Orchideen in den Vitrinen unterbringen, möchte aber das Regenwaldambiente nicht missen. Mir gefällt auch die Vielfalt der Pflanzen. Der Blick in die Vitrinen hat etwas Beruhigendes, besonders wenn der Fogger läuft und der Nebel aufsteigt. So muss sich jeder entscheiden ob er es eher praktisch oder dekorativ mag. Meine Vitrinen sind auch sehr pflegeintensiv aber es lohnt sich. Sie stehen bei mir im Wohnzimmer, so habe ich sie den ganzen Tag im Blick und erfreue mich daran.


Ja Yvonne, an so einem Stück Natur in der Wohnung kann man sich erfreuen, ich hatte 25 Jahre ein schön bepflanztes Aquarium
in der Wohnung. Darauf hatte ich einen Blick vom Wohnzimmer und Esszimmer, das war sehr entspannend

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten