Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Luftwurzeln haben weiße Schuppen!?

+3
Biene
Eli1
Orchifan
7 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Orchifan

Orchifan
Orchideenfreund

Hallo,

ich bin noch relativ neu in diesem Forum, hab mich allerdings bereits vorgestellt und auch schon das ein oder andere aus dem Forum und dank der tollen Mitglieder hier lernen können. Dennoch hab ich derzeit ein Anliegen bezüglich einer meiner Orchideen: und zwar befinden sich an den Luftwurzeln weiße Schuppen. Wenn man mit dem Finger drüber geht, rieseln sie herunter. Sehen ein bisschen aus wie Hautschüppchen oder Kopfschuppen. Laughing sie sind relativ klein und trocken.

Meine Frage: sind die Luftwurzeln zu trocken? Die Luftwurzeln sehen alle silbrig-weiß aus. Ist das ok so oder müssen die auch grün sein wie die Wurzeln im Topf?

Besten Dank für eure Hilfe.

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Ein gutes Bild wäre hilfreich.

http://www.orchideenhobby.at

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Orchifan

wie Eli schrieb, ein Bild wäre hilfreich.

Deine Beschreibung hört sich aber nach sehr gesunden Luftwurzeln an. Die sind durch die im Velamen enthaltenen Luft weiss. Die Spitzen wachsen ja immer weiter und es sieht manchmal wie Schuppen aus. Ich denke aber, dass darüber streichen nicht so günstig ist. Das Fett der menschlichen Haut könnte auf die Wurzel übertragen werden und so die Wasseraufnahme stören.

Raupe

Raupe
Orchideenfreund

meine Wurzeln haben nie Schuppen produziert.

Das hört sich nach Blattläusen an. Die heuten sich und die alte Haut sieht wie trockene Schuppen aus.

Orchifan

Orchifan
Orchideenfreund

Raupe schrieb:meine Wurzeln haben nie Schuppen produziert.

Das hört sich nach Blattläusen an. Die heuten sich und die alte Haut sieht wie trockene Schuppen aus.

Aber dann würde ich die Blattläuse doch sehen oder nicht?

Ich versuche mal ein geeignetes Foto zu machen.

Ed

Ed
Orchideenfreund

Raupe schrieb:meine Wurzeln haben nie Schuppen produziert.

Das hört sich nach Blattläusen an. Die heuten sich und die alte Haut sieht wie trockene Schuppen aus.


Die Aussage kann ich bestätigen, so war es bei mir auch.

Blatt oder Schildläuse sind schwer zu orten da sich einige dieser Schädlinge in den oberen Substratschichten aufhalten.

Aber ohne Bild ist da keine genaue Aussage zu machen.

Orchifan

Orchifan
Orchideenfreund

Ich hab jetzt mal versucht, ein paar Bilder zu machen. Hoffe sie helfen weiter.

Auf einem Bild sieht man eine kleine Schuppe auf dem Orchideenblatt liegen, weil ich da mit dem Finger drübrgestrichen bin. Und sofort sind ein paar dieser weißen Schüppchen runtergerieselt.  nachdenken


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ed

Ed
Orchideenfreund

Da sich die Schuppen nur an einer Orchidee und auch nur an den Wurzeln befinden ist es für mich doch etwas eigenartig.
Kann es bei dieser Orchidee etwa normal sein, ich kenne bisher nur Wurzeln mit glatter Oberfläche.

Vielleicht ein Mittel gegen Schädlinge vorsorglich einsetzen würde mir dazu einfallen.


jolly

jolly
Orchideenfreund

Hallo Orchifan,
ich würde mir keine Sorgen machen: das sieht für mich nicht nach Schädlingen oder krankhaftem Befund aus, eher sind es Reste des Velamen („Wurzelhaut“), die als kleine Schuppen haften bleiben, wenn die Wurzel weiterwächst.
Vielleicht ist die Luftfeuchtigkeit bei dir nicht so hoch und du könntest etwas öfter die Pflanze (und die Luftwurzeln) sprühen oder überbrausen.

Liebe Grüße, Achim

p.s. Vorsicht mit dem Übertopf: die Pflanze darf nie längere Zeit im Wasser stehen, sonst faulen ganz schnell die Wurzeln im Topf.

Eli1 Gefällt dieser Beitrag

Orchifan

Orchifan
Orchideenfreund

jolly schrieb:Hallo Orchifan,
ich würde mir keine Sorgen machen: das sieht für mich nicht nach Schädlingen oder krankhaftem Befund aus, eher sind es Reste des Velamen („Wurzelhaut“), die als kleine Schuppen haften bleiben, wenn die Wurzel weiterwächst.
Vielleicht ist die Luftfeuchtigkeit bei dir nicht so hoch und du könntest etwas öfter die Pflanze (und die Luftwurzeln) sprühen oder überbrausen.

Liebe Grüße, Achim

p.s. Vorsicht mit dem Übertopf: die Pflanze darf nie längere Zeit im Wasser stehen, sonst faulen ganz schnell die Wurzeln im Topf.

Danke! Da bin ich jetzt etwas beruhigt. Smile  Für mich hat es auch nicht nach Schädlingen ausgesehen aber sicher war ich mir halt trotzdem nicht. Bei meinen anderen Orchideen hab ich das nur noch bei einer weiteren entdecken können aber nicht so stark wie bei dieser hier. Ich muss dazu sagen, dass ich diese Orchidee leider vergessen hatte zu gießen und sie eine Durststrecke von 6 Wochen hinter sich hat. Embarassed Ich trag mir immer in meinen Kalender ein, wann welche Blumen (nicht nur Orchideen) gewässert werden müssen und bei dieser hatte ich das wohl vergessen. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass die Blätter hingen und total welk waren. Jetzt hab ich sie erstmal ordentlich vor einigen Tagen gegossen bzw. getaucht. Die Blätter haben sich zum Glück wieder erholt und sehen nicht mehr ledrig aus. Nur die unteren sind total gelb und schrumpelig, was sie allerdings vorher schon waren. Die werden wohl demnächst von selbst abfallen. Aber das Phänomen hab ich immer mal wieder, dass alte Blätter irgendwann gelb werden und abgeworfen werden. Ich glaube das ist normal?

Wegen dem Übertopf: also ich mach das immer so, dass ich den Übertopf bis zum Rand mit Wasser befülle und die Orchidee ca. 30 Minuten darin "baden" lasse. Dann nehm ich die Orchidee aus dem Übertopf und lass sie über Nacht auf einem Abtropfsieb in der Badewanne abtropfen. Ich hab auch nie Wasser in dem Übertopf stehen.

Die Luftfeuchtigkeit ist hier bei uns leider nicht so optimal. Die Orchideen stehen im Wohnzimmer an einem Ostfenster wo sie zwar Licht bekommen aber die Luftfeuchtigkeit nur bei ca. 50 liegt. Besprühen ist eine gute Idee aber bisher hab ich das vermieden weil wir hier mittelhartes Wasser haben und ich keine Möglichkeit habe Regenwasser zu bekommen. Aufgrund der Kalkflecken bzw. des kalkhaltigen Wassers habe ich das Besprühen bisher gelassen. Wobei ich ja auch mit dem Wasser "tauche". Vielleicht sollte ich das einfach mal ausprobieren.

cklaudia

cklaudia
Orchideenfreund

Bei mir haben auch einige Luftwurzeln diese "Schuppen", wenn sie gerade trocken sind. Ich war noch nie in Sorge, dass damit etwas nicht stimmen sollte.  ueberlegen
Das mit dem Wässern im Übertopf mache ich auch so, lasse die Innentöpfe aber nur ca. 10min abtropfen, bevor sie zurück in den Topf kommen. (Danach kommt kaum noch 1mm Wasser in den Übertopf.)
Ich bereite mein Wasser aber mit einer kleinen Umkehrosmoseanlage zu.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten